J. Edgar
Spielfilm, Biografie • 26.11.2021 • 14:15 - 16:55
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
J. Edgar
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2011
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 19. Januar 2012
DVD-Start
Do., 24. Mai 2012
Spielfilm, Biografie

J. Edgar

Nach einem Anschlag von "bolschewistischen Kommunisten" in Washington, bei dem mehrere Politiker zu Tode kommen, steht für Edgar J. Hoover fest, dass er sein Leben der Sicherheit seines Heimatlandes widmen will. Jahre später steht Hoover an der Spitze des FBI und krempelt die Organisation radikal um. Die Bedeutung von Fingerabdrücken und die Einführung einer Verbrecherkartei führen zu enormen Fortschritten bei den polizeilichen Ermittlungen. Als der Sohn des prominenten Politikers Lindbergh entführt wird, beauftragt Hoover sein Team, den Fall aufzuklären. Doch im Jahre 1932 vertraut noch keiner wirklich dem FBI, auch nicht Lindbergh, der eigenständige Ermittlungen vornimmt. Als dessen Sohn tot aufgefunden wird, gelingt es Hoover und seinem Team, mit innovativen Ermittlungsmethoden den Täter ausfindig zu machen und so auch das Vertrauen der Amerikaner in das FBI zu gewinnen. Privatleben und Arbeit gehen dabei für Hoover stets miteinander einher, wie seine Beziehung zu seinem treuesten Gefährten Clyde, den er zum Vizepräsidenten des FBI ernennt, bezeugt. Bis zum Schluss bilden sie ein unzertrennliches Duo, weit über das Professionelle hinaus. Clint Eastwood zeichnet in seiner Filmerzählung mit vielen Rückblenden das Porträt eines scheinbar makellosen J. Edgar Hoover als öffentliche Person und wie er es geschafft hat, sein Leben weit über die Realität hinaus in eine Heldengeschichte zu verwandeln.

Der Trailer zu "J. Edgar"

top stars
Das beste aus dem magazin
Yvonne Catterfeld spricht im Interview über Veränderungen. Darum dreht sich auch ihr neues Album "Changes".
HALLO!

Yvonne Catterfeld: "Kenne wenige, die sich so krass verändert haben wie ich"

Anfang Dezember ist für Yvonne Catterfeld viel los. Sie ist in zwei neuen "Wolfsland"-Krimis zu sehen und bringt ihr Album "Changes" heraus, das nur aus englischen Songs besteht. Warum sie das eigentlich schon vor 20 Jahren machen wollte und warum sie Krimis eigentlich gar nicht interessieren, hat sie prisma im Interview verraten.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Sodbrennen, Husten und Kloßgefühl

Als stillen Reflux bezeichnet man den nächtlichen Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Ursache dafür ist aufsteigende Magensäure, die eine Entzündung der Speiseröhre verursachen kann.
Der Sepia-Ton trügt: Heinz Rudolf Kunze ist auch nach 40 Jahren im Geschäft kein bisschen müde.
HALLO!

Heinz Rudolf Kunze: "Die Musikindustrie ist ein sterbender Dinosaurier"

Er gehört zu den Legenden unter den deutschen Liedermachern: Heinz Rudolf Kunze. Vor 40 Jahren begann die außergewöhnliche Karriere und anlässlich dieses runden Geburtstags hat der Musiker unter dem Titel "Werdegang" seine Autobiografie und ein neues Album veröffentlicht. prisma hat mit dem stets streitbaren Poeten des Deutschrocks gesprochen.
Der Stadtkern von Rostock.
Nächste Ausfahrt

Hansestadt Rostock

Auf der A 19 von Rostock nach Wittstock steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Hansestadt Rostock". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Universitätsstädte Nordeuropas.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

So geht Fitness für Faule

Wer eine überwiegend sitzende berufliche Tätigkeit ausübt, kann quasi unbemerkt ein paar einfache Übungen für die Muskulatur in den Alltag einbauen. Dazu benötigt man keine Geräte. Eine Wand oder ein Stuhl reichen schon aus.
Gesundheit

Richtig Fieber messen

Wer ein zuverlässiges Ergebnis haben will, sollte vom Fiebermessen unter der Achsel absehen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.