Jack Taylor

  • Raubein Jack Taylor (Iain Glen) wie er leibt und lebt. Der Ex-Polizist mit einem Lächeln auf den Lippen, nachdem er sich mal wieder eine Nacht in Galway um die Ohren geschlagen hat. Vergrößern
    Raubein Jack Taylor (Iain Glen) wie er leibt und lebt. Der Ex-Polizist mit einem Lächeln auf den Lippen, nachdem er sich mal wieder eine Nacht in Galway um die Ohren geschlagen hat.
    Fotoquelle: ZDF/Colm Hogan
  • Nachdem Jack Taylor (Iain Glen) sang- und klanglos bei der Polizei rausgeflogen ist, muss er sich als privater Ermittler im malerischen Galway an der Westküste Irlands durchschlagen. In seinem zweiten Fall deckt er eine private Bürgerwehr auf, die nicht nur Selbstjustiz übt, sondern Jack Taylor auch als einen der ihren haben will. Vergrößern
    Nachdem Jack Taylor (Iain Glen) sang- und klanglos bei der Polizei rausgeflogen ist, muss er sich als privater Ermittler im malerischen Galway an der Westküste Irlands durchschlagen. In seinem zweiten Fall deckt er eine private Bürgerwehr auf, die nicht nur Selbstjustiz übt, sondern Jack Taylor auch als einen der ihren haben will.
    Fotoquelle: ZDF/Colm Hogan
  • Jack Taylor (Iain Glen) ist ein Ex-Polizist mit Hang zu Alkohol, Büchern und Frauen. Sein Humor grenzt an Sarkasmus. Er schlägt sich als privater Ermittler in der westirischen Metropole Galway durch. Vergrößern
    Jack Taylor (Iain Glen) ist ein Ex-Polizist mit Hang zu Alkohol, Büchern und Frauen. Sein Humor grenzt an Sarkasmus. Er schlägt sich als privater Ermittler in der westirischen Metropole Galway durch.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Maguire
  • Jack Taylor (Iain Glen) ist von den "Pikemen", einer Bürgerwehr, in ein altes Castle außerhalb Galways entführt worden, wo man ihn vor die Alternative stellt, entweder zu helfen, Galway auf brutale Art und Weise mit Selbstjustiz zu säubern oder umgebracht zu werden. Vergrößern
    Jack Taylor (Iain Glen) ist von den "Pikemen", einer Bürgerwehr, in ein altes Castle außerhalb Galways entführt worden, wo man ihn vor die Alternative stellt, entweder zu helfen, Galway auf brutale Art und Weise mit Selbstjustiz zu säubern oder umgebracht zu werden.
    Fotoquelle: ZDF/Colm Hogan
  • Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo immer sie kann, denn sie weiß, wie korrupt ihre Vorgesetzten sind. Dabei gefährdet sie nicht nur ihre Karriere, sondern letztendlich auch ihr Leben. Vergrößern
    Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo immer sie kann, denn sie weiß, wie korrupt ihre Vorgesetzten sind. Dabei gefährdet sie nicht nur ihre Karriere, sondern letztendlich auch ihr Leben.
    Fotoquelle: ZDF/Colm Hogan
  • Argwöhnisch beobachtet Polizeichef Clancy (Frank O'Sullivan) die junge Polizistin Kate (Nora Jane Noone), die mit dem flüchtigen Jack Taylor telefoniert und ihn überreden soll, sich zu stellen. Vergrößern
    Argwöhnisch beobachtet Polizeichef Clancy (Frank O'Sullivan) die junge Polizistin Kate (Nora Jane Noone), die mit dem flüchtigen Jack Taylor telefoniert und ihn überreden soll, sich zu stellen.
    Fotoquelle: ZDF/Colm Hogan
  • Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo sie kann. Bei den irischen "Guards" ist sie seine einzige Verbündete. Sie gefährdet damit akut ihre Karriere und begibt sich zudem in Lebensgefahr. Vergrößern
    Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo sie kann. Bei den irischen "Guards" ist sie seine einzige Verbündete. Sie gefährdet damit akut ihre Karriere und begibt sich zudem in Lebensgefahr.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Maguire
  • Jack Taylor (Iain Glen, l.) hat den Mörder gestellt und rast vor Wut. Sein Assistent Cody (Killian Scott, r.) versucht beruhigend auf Jack einzureden. Selbstjustiz ist das letzte, was Jack anwenden sollte, um die selbstgefällige Bürgerwehr zur Strecke zu bringen. Vergrößern
    Jack Taylor (Iain Glen, l.) hat den Mörder gestellt und rast vor Wut. Sein Assistent Cody (Killian Scott, r.) versucht beruhigend auf Jack einzureden. Selbstjustiz ist das letzte, was Jack anwenden sollte, um die selbstgefällige Bürgerwehr zur Strecke zu bringen.
    Fotoquelle: ZDF/Colm Hogan
  • Jack Taylor (Iain Glen) ist ein Ex-Polizist mit Hang zu Alkohol, Büchern und Frauen. Sein Humor grenzt an Sarkasmus. Er schlägt sich als privater Ermittler in der westirischen Metropole Galway durch. Vergrößern
    Jack Taylor (Iain Glen) ist ein Ex-Polizist mit Hang zu Alkohol, Büchern und Frauen. Sein Humor grenzt an Sarkasmus. Er schlägt sich als privater Ermittler in der westirischen Metropole Galway durch.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Maguire
  • Beim Showdown mit der Polizei entkommt Frankie (Sam Keeley), Jack Taylors wichtigster Zeuge im Kampf gegen die "Pikemen", einer illegale Bürgerwehr im irischen Galway. Vergrößern
    Beim Showdown mit der Polizei entkommt Frankie (Sam Keeley), Jack Taylors wichtigster Zeuge im Kampf gegen die "Pikemen", einer illegale Bürgerwehr im irischen Galway.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Maguire
  • Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo sie kann. Bei den irischen "Guards" ist sie seine einzige Verbündete. Sie gefährdet damit akut ihre Karriere und begibt sich zudem in Lebensgefahr. Vergrößern
    Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo sie kann. Bei den irischen "Guards" ist sie seine einzige Verbündete. Sie gefährdet damit akut ihre Karriere und begibt sich zudem in Lebensgefahr.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Maguire
  • Jack Taylor (Iain Glen) ist von den "Pikemen", einer Bürgerwehr, in ein altes Castle außerhalb Galways entführt worden, wo man ihn vor die Alternative stellt, entweder zu helfen, Galway auf brutale Art und Weise mit Selbstjustiz zu säubern oder umgebracht zu werden. Vergrößern
    Jack Taylor (Iain Glen) ist von den "Pikemen", einer Bürgerwehr, in ein altes Castle außerhalb Galways entführt worden, wo man ihn vor die Alternative stellt, entweder zu helfen, Galway auf brutale Art und Weise mit Selbstjustiz zu säubern oder umgebracht zu werden.
    Fotoquelle: ZDF/Colm Hogan
  • Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo sie kann. Bei den irischen "Guards" ist sie seine einzige Verbündete. Sie gefährdet damit akut ihre Karriere und begibt sich zudem in Lebensgefahr. Vergrößern
    Die junge Polizistin Kate Noonan (Nora Jane Noone) hilft Jack Taylor, wo sie kann. Bei den irischen "Guards" ist sie seine einzige Verbündete. Sie gefährdet damit akut ihre Karriere und begibt sich zudem in Lebensgefahr.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Maguire
Serie, Krimireihe
Jack Taylor

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland / Irland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
16+
3sat
Mi., 17.07.
23:55 - 01:25
Auge um Auge


Nach einem Jahr in London kehrt Jack Taylor nach Galway zurück, erholt und erstaunlich nüchtern. Er hat den Sauftouren und der schmutzigen Detektivarbeit abgeschworen. Doch er wird auf eine harte Probe gestellt, als der Vater eines Freundes aus Kindertagen ihn um Hilfe bittet. Dessen Sohn Niall sei unter mysteriösen Umständen gestorben. Die Polizei geht von Suizid aus, aber der Vater spricht von Mord. Jack nimmt den Fall an. Jede Straße Galways hält für Jack Erinnerungen parat, er trifft auch seine große Liebe Anne wieder. Sie fasziniert ihn immer noch, ist aber inzwischen mit dem ebenso erfolgreichen wie dubiosen Bauunternehmer Tim Caffrey liiert. Jack entdeckt, dass Anne von Caffrey geschlagen wird und legt sich mit seinem Nebenbuhler an. Auf einer Party in Caffreys noblem Haus droht Jack dem Hausherrn an, ihm im unerwarteten Moment aufzulauern. Für diese recht eindeutige Ankündigung gibt es viele Zeugen, unter anderem Superintendent Clancy. Jack wird von einem etwas aufdringlichen, jungen Mann namens Cody verfolgt, der Jack seit Langem als Idol verehrt. Cody will unbedingt als Partner in die Detektei einsteigen, Jack nimmt ihn aber nicht ernst. Doch Cody lässt nicht locker und mischt sich nicht ungeschickt in die Ermittlungen ein. Dabei kommt Jack einer Bürgerwehr auf die Spur, die als Reaktion auf die rapide steigende Verbrechensrate in Galway offenbar Selbstjustiz übt. Vieles spricht dafür, dass auch Niall ihr Opfer geworden sein könnte. Deren Mitglieder nennen sich "Pikemen" und beziehen sich auf bäuerliche Freiheitskämpfer aus Zeiten der britischen Herrschaft. Von den kämpfenden Bauern haben sie nicht nur den Namen, sondern auch die spezielle Waffe, die Pikes, eine Art Speer, übernommen. Die "Pikemen" haben nichts gegen Jack, sie sehen ihn als unabhängigen Kämpfer für Recht und Ordnung, der sich über die Justiz hinwegsetzt und für ein sicheres Galway einsteht. Jack lehnt eine Mitgliedschaft dankend ab. Dann wird Tim Caffrey erschlagen auf einer seiner Baustellen gefunden. Jack ist Hauptverdächtiger und wird von Superintendent Clancy festgenommen. Niemand glaubt mehr an Jacks Unschuld, nicht einmal seine beste Freundin, die Polizistin Kate. Jack gelingt die Flucht aus der Haft, und er findet einen einzigen, treuen Verbündeten: Cody. Es ist ein Kampf gegen die Zeit, sie müssen den wahren Mörder finden, bevor Jack geschnappt wird. Und wieder steht Jack am Abgrund. Er begreift, dass die richtige Spur über die "Pikemen" führt. Zum Schein lässt er sich auf einen lebensgefährlichen Deal ein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) findet anhand von alten Fotos des Opfers eine Spur zum Täter.

Nord Nord Mord - Clüver und der leise Tod

Serie | 19.08.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.69/50107
Lesermeinung
ARD Auf der Suche nach Nazarians Kreditkarte findet die Barkeeperin Lissy (Dena Abay) den ermordeten Joachim Benda (Komparse) in dessen Büro.

Tatort - Nemesis

Serie | 20.08.2019 | 00:35 - 02:08 Uhr
3.34/503394
Lesermeinung
BR Der Kunstkenner Gabriele Cassato (Rolf Hoppe) bringt den Commissario auf die richtige Fährte.

Donna Leon - Acqua Alta

Serie | 20.08.2019 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.95/5064
Lesermeinung
News
Der "King of Rock and Roll" als Geheimagent? Klingt absurd, ist aber die Prämisse der neuen Netflix-Serie "Agent King". Wann die Animationsserie über Elvis Presley starten wird, ist noch nicht bekannt.

Elvis Presley revolutionierte in den 50er-Jahren den Rock'n'Roll. Zu seinem 42. Todestag kündigte Ne…  Mehr

Dank "Game of Thrones" wurde Kit Harington weltbekannt. Einige Monate nach dem großen Finale der Serie verriet der 32-Jährige nun, dass ihm besonders die Drachenszenen zu schaffen machten.

Dank "Game of Thrones" wurde Kit Harington weltberühmt. Dass nicht alles am Set des Serienerfolges S…  Mehr

Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Die neue "Bachelorette" Gerda Lewis sucht den Mann fürs Leben. Wer ist weiter, wer geht bei der Nach…  Mehr

He-Man kommt zurück! Wie gerade bekannt wurde, wird die Geschichte von "Masters of the Universe" (auch auf DVD erhältlich) in einer neuen Netflix-Serie fortgesetzt.

Nostalgie ist Trumpf: Regisseur Kevin Smith kündigte eine Serienadaption von "Masters of the Univers…  Mehr

"Sie war die Beste, eine großartige Schauspielerin", sagt Robert Gustafsson, hier als hunderteinjähriger Allan Karlsson, über seine Partnerin Crystal the Monkey.

Robert Gustafsson spielt auch in "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschw…  Mehr