Jacques Cousteau's Vermächtnis

  • Seit den 1940er Jahren erschloss Jacques Cousteau mit seinen Unterwasserkameras Kino- und Fernsehzuschauern eine ganz neue Welt. Vergrößern
    Seit den 1940er Jahren erschloss Jacques Cousteau mit seinen Unterwasserkameras Kino- und Fernsehzuschauern eine ganz neue Welt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jacques Cousteau hat nicht nur die Ozeane erforscht, sondern auch viele bahnbrechende Erfindungen gemacht, wie zum Beispiel Atemregler und Unterwasser-Scooter. Vergrößern
    Jacques Cousteau hat nicht nur die Ozeane erforscht, sondern auch viele bahnbrechende Erfindungen gemacht, wie zum Beispiel Atemregler und Unterwasser-Scooter.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Für den Film wurde Cousteaus Unterwasserdorf "Precontinent 2" am Computer wieder aufgebaut. Vergrößern
    Für den Film wurde Cousteaus Unterwasserdorf "Precontinent 2" am Computer wieder aufgebaut.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Für eine Szene für die Dokumentation drehte das Team an einem Schiffswrack. Vergrößern
    Für eine Szene für die Dokumentation drehte das Team an einem Schiffswrack.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die U-Boot-Garage existiert heute noch. Sie hat sich im Laufe von 50 Jahren in ein Korallenriff verwandelt. Vergrößern
    Die U-Boot-Garage existiert heute noch. Sie hat sich im Laufe von 50 Jahren in ein Korallenriff verwandelt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Jacques Cousteau's Vermächtnis

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
BR
Fr., 24.08.
10:25 - 11:10
Rückkehr zu den Geheimnissen des Meeres


In "Jacques Cousteau's Vermächtnis" erlebt der Zuschauer eine kurzweilige Reise um die Welt, denn gedreht wurde an Originalschauplätzen auf drei Kontinenten und in vier Meeren. Zwei Jahre lang folgte das Kamerateam Jacques Cousteaus Spuren. Das Filmteam hat nicht nur alte Haikäfige und Ruinen einer Unterwasserstadt am Grund des Roten Meeres gefilmt, sondern auch eher unscheinbare Relikte: Dazu gehören zum Beispiel die Reste eines hölzernen Pferchs, den Cousteau vor 40 Jahren für eine gefangene Seekuh gebaut hatte. Doch noch wichtiger als solche Funde ist auch heute noch der Einfluss, den Cousteau als Naturschützer hatte. Ulf Marquardt zeigt in seinem Film ganz deutlich, wie Cousteaus Persönlichkeit durch seine jahrzehntelangen Reisen auf den Ozeanen der Welt beeinflusst wurde: Er verwandelte sich nach und nach in einen radikalen Kämpfer für den Umweltschutz. Dass es heute in Florida so viele der friedlichen Seekühe wie wohl noch nie zuvor gibt, geht direkt auf Cousteau zurück. Denn die Ausstrahlung seines Filmes "Die vergessenen Seejungfrauen" löste die Erforschung und den Schutz der Seekühe aus. Die Aufnahmen der heutigen Seekühe in einem dicht besiedelten Florida und deren rührende Geschichten gehören zu den bewegendsten Momenten der Dokumentation "Jacques Cousteau's Vermächtnis".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Die Wildlife-Cops

Die Wildlife-Cops - Die grüne Meile(The Thin Green Line)

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 08:50 - 09:50 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Die Wasserwege des mächtigen Mekong Flusses erstrecken sich über 4000 Kilometer.

Wildes Indochina - Kambodscha - Fluch und Segen des Monsuns

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 13:25 - 14:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Dr. Jörg Oehlmann vor Mikroskop, erläutert Folgen von Verweiblichung am Beispiel von Schnecken

TV-Tipps Gefährliche Umwelthormone

Natur+Reisen | 23.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr