Jäger des verlorenen Schatzes

  • Schnappt sich die Statue: Harrison Ford als Indiana Jones Vergrößern
    Schnappt sich die Statue: Harrison Ford als Indiana Jones
    Fotoquelle: SRF/Lucasfilm Ltd. & TM.
  • Exotische Schönheit: Karen Allen als Marion Ravenwood Vergrößern
    Exotische Schönheit: Karen Allen als Marion Ravenwood
    Fotoquelle: SRF/Lucasfilm Ltd. & TM.
  • Gehen zusammen einen Handel ein: Harrison Ford als Indiana Jones, Paul Freeman als René Belloq Vergrößern
    Gehen zusammen einen Handel ein: Harrison Ford als Indiana Jones, Paul Freeman als René Belloq
    Fotoquelle: SRF/Lucasfilm Ltd. & TM.
Spielfilm, Abenteuerfilm
Jäger des verlorenen Schatzes

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Raiders of the Lost Ark
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1981
DVD-Start
Do., 06. November 2003
SF2
Sa., 22.09.
20:10 - 22:10


Kaum dem Tod und einer Horde erboster Indios entronnen, fasst der Archäologe Henry Jones, bekannt als Indiana Jones , einen neuen Auftrag, diesmal vom US-Geheimdienst. Dieser hat Wind davon bekommen, dass Adolf Hitler auf der Suche ist nach der Bundeslade, in der Moses die Tafeln mit den zehn Geboten verborgen haben soll. Dem Finder des sagenumwobenen Heiligtums winken magische Kräfte und die Macht, sich zum neuen Messias zu erheben. Die erste Etappe von Indys Reise führt ihn ins Himalaja-Gebirge. Dort betreibt seine Exfreundin Marion Ravenwood eine Bar. Sie trägt ein goldenes Amulett, mit dessen Hilfe die Bundeslade lokalisiert werden kann. In den eisigen Höhen kommt es auch zur ersten Konfrontation zwischen Doktor Jones und dem fiesen Nazi-Schergen Toht . Mit Glück kann Indy dem Deutschen das Schmuckstück abnehmen. Inzwischen haben die Ausgrabungsarbeiten in Ägypten begonnen. Doch nicht nur die Nazis sind hinter dem Relikt her. Indiana Jones' grösster Rivale, der französische Archäologe Belloq , macht mit den Deutschen fürs erste gemeinsame Sache, schliesslich verfügen sie über gehörige Mittel. Zum Schein lässt sich auch Sallah (John Rhys-Davies) anheuern. Dieser alte Freund von Indiana Jones erhält so aus erster Hand Informationen über die Fortschritte der Nazis. Dank Marions Amulett gelingt es Indy, die Bundeslade ausfindig zu machen. Aber darauf hat Belloq nur gewartet: Zusammen mit den Nazis jagt er dem US-Amerikaner den Schatz ab. Vier Oscars und einen Preis für die Spezialeffekte gewann «Raiders of the Lost Ark» ? ein Abenteuerfilm der Sonderklasse. Mit diesem Meisterwerk voller Stunts und Witz verwirklichten «Star Wars»-Schöpfer George Lucas und Steven Spielberg ihren Bubentraum und inszenierten eine Geschichte, wie sie sie als Knaben liebten. Gefragt, warum er nicht selber Regie geführt habe, antwortete George Lucas: «Weil ich dann nie in den Genuss gekommen wäre, diesen Film als Zuschauer zu erleben.» In diesen Genuss kam dafür unter vielen anderen Kritikerpapst Roger Ebert: «Dieser Film ist ein reines Vergnügen». In der Hauptrolle ist Harrison Ford zu sehen, der nach seinen Auftritten als Weltraumabenteurer Han Solo in den ersten drei «Star Wars»-Streifen hier seinen Part als Held festigen konnte.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Jäger des verlorenen Schatzes" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: William Hootkins, Denholm Elliott

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der Herzog von Montserant (Georges Marchal) nimmt seine Nichte Diana (Alessandra Panaro) als Geisel.

Das Zeichen der Musketiere

Spielfilm | 28.09.2018 | 12:35 - 14:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
RTL II Durch Zufall stoßen der junge Pilot Cliff (Bill Campbell) und sein Mechaniker Peevy (Alan Arkin) auf ein geheimnisumwittertes Fluggerät..

Rocketeer

Spielfilm | 29.09.2018 | 10:10 - 12:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3/501
Lesermeinung
ZDF Der Polizist Björk (Claes Malmberg) sorgt dafür, dass Anders (Totte Steneby, l.) und  Kalle (Malte Forsberg) den Tatort nicht betreten.

Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich

Spielfilm | 03.10.2018 | 05:30 - 06:50 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr