Jagd auf Schleuser

  • Festnahme eines Schleusers in Berlin: Die Bundespolizei geht gezielt gegen die Hauptverantwortlichen des organisierten Menschenschmuggels vor. Vergrößern
    Festnahme eines Schleusers in Berlin: Die Bundespolizei geht gezielt gegen die Hauptverantwortlichen des organisierten Menschenschmuggels vor.
    Fotoquelle: ZDF/Claus-Peter Wolf
  • Polizeioberkommissar Alexander Busch dokumentiert den jüngsten Aufgriff: Eingezwängt in einen Kleintransporter versuchen 17 Südosteuropäer die illegale Einreise nach Deutschland. Vergrößern
    Polizeioberkommissar Alexander Busch dokumentiert den jüngsten Aufgriff: Eingezwängt in einen Kleintransporter versuchen 17 Südosteuropäer die illegale Einreise nach Deutschland.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Jahn
  • Ende einer Schlepperfahrt: Der festgenommene Fahrer ist nur ein kleines Rädchen im Getriebe des organisierten Menschenschmuggels. Vergrößern
    Ende einer Schlepperfahrt: Der festgenommene Fahrer ist nur ein kleines Rädchen im Getriebe des organisierten Menschenschmuggels.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Jahn
  • Erfolgreicher Zugriff: Bei der Kontrolle eines Reisebusses durch die Bundespolizei Brandenburg wurden vier Tadschiken ohne gültige Visa festgenommen. Vergrößern
    Erfolgreicher Zugriff: Bei der Kontrolle eines Reisebusses durch die Bundespolizei Brandenburg wurden vier Tadschiken ohne gültige Visa festgenommen.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Jahn
  • Vor dem Zugriff hat die Bundespolizei Berlin die Wohnungen der mutmaßlichen Menschenschlepper lange observiert. Vergrößern
    Vor dem Zugriff hat die Bundespolizei Berlin die Wohnungen der mutmaßlichen Menschenschlepper lange observiert.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Jahn
Report, Recht und Kriminalität
Jagd auf Schleuser

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Do., 07.06.
00:00 - 00:45
Bundespolizei im Einsatz


Seit Schließung der Balkanroute ist die Zahl der Flüchtlinge nach Deutschland deutlich gesunken. Dafür steigt die Zahl der sogenannten "illegalen Einreisen". Die Sicherheitskräfte schlagen Alarm. Fast jeden Tag nimmt die Polizei illegal eingeschleuste Ausländer fest, knapp 3700 im Jahr 2016. Besondere Brennpunkte: die Grenzgebiete in Sachsen, Bayern und Brandenburg. Das eigentliche Zugriffsziel der Sicherheitskräfte sind die Köpfe der Schlepperbanden. Ein Autobahnparkplatz auf der A17 zwischen Prag und Dresden: Polizeioberkommissar Alexander Busch kontrolliert zusammen mit seinem Kollegen einen Van, augenscheinlich eine Kleinfamilie beim Wochenendausflug. Doch als die Beamten die rückwärtige Klappe öffnen, schauen ihnen 17 weitere Augenpaare entgegen. Über legale Papiere verfügt keiner der Reisenden, ihre lange Reise über den Balkan nach Deutschland endet fürs Erste auf der nächsten Polizeiwache. Solche Fälle von Menschenschmuggel gehören für Alexander Busch und Polizeihauptmeister Sven Schrapps zum Alltag. "Inzwischen haben wir ein Auge für auffällig unauffällige Kleintransporter", so Busch. Auch die Hauptkommissare Robert Kosi und Christian Lehmann von der Polizei Brandenburg sind regelmäßig im Einsatz gegen den organisierten Menschenschmuggel. Viele Reisebusse im deutsch-polnischen Grenzgebiet haben illegale Migranten an Bord. Die wenigsten von ihnen kommen auf eigene Faust, sondern mit Hilfe eines Schleusers in die EU. Kriminelle Banden haben den Handel mit gefälschten Papieren professionell organisiert. Die Köpfe dieser Schlepperbanden jagt Hauptkommissar Jens Schobranski von der Bundespolizei Berlin. Dank der Zusammenarbeit mit Kollegen aus allen Bundesländern gelingen immer wieder Festnahmen. Doch das grundlegende Problem bleibt bisher ungelöst: die Ursachen, warum Menschen sich für die gefährliche Reise Richtung Europa in die Hände skrupelloser Geschäftemacher begeben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Der Mörder einer Frau benutzt eine Säge, um Beweise zu vernichten. Aber vielleicht ist es gerade dieses Werkzeug, das ihn überführt... Bild: Tim Helldorfer - Mordermittler

Die Forensiker - Profis am Tatort - Tod auf der Treppe(What Experts Saw)

Report | 24.05.2018 | 00:20 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Statt Traumurlaub - Horrortrip. Eine Familie bucht im Internet eine ansprechende Ferienunterkunft in Spanien. Die Vorfreude ist groß - doch die Anreise mit dem Auto wird wenige Wochen später für die Familie dank skrupelloser Betrüger zum Desaster.

TV-Tipps Aktenzeichen XY-Spezial - Vorsicht, Urlaubsfalle!

Report | 30.05.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.97/5099
Lesermeinung
DMAX Das Gesetz der Straße: Neu im Knast

Das Gesetz der Straße: Neu im Knast - Späte Reue(Fresh Meat)

Report | 14.06.2018 | 04:15 - 05:05 Uhr
2.99/505
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr