Jagd im Eis

  • Journalist Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) stößt im Kraftwerk auf Ablehnung. Vergrößern
    Journalist Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) stößt im Kraftwerk auf Ablehnung.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Freyja (Elva Ósk Ólafsdóttir) lässt Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) nur ungern wieder ziehen. Vergrößern
    Freyja (Elva Ósk Ólafsdóttir) lässt Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) nur ungern wieder ziehen.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Bei dem hohen Schnee kommt man nur auf elektrischen Schlitten vorwärts. Vergrößern
    Bei dem hohen Schnee kommt man nur auf elektrischen Schlitten vorwärts.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) will die Leiche seines Vaters sehen. Vergrößern
    Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) will die Leiche seines Vaters sehen.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Pétur (Hjalti Rögnvaldsson) führt seine Kollegen in die Irre. Vergrößern
    Pétur (Hjalti Rögnvaldsson) führt seine Kollegen in die Irre.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) überlegt, für seine große Liebe Freyja (Elva Ósk Ólafsdóttir) aufs Land zu ziehen. Vergrößern
    Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) überlegt, für seine große Liebe Freyja (Elva Ósk Ólafsdóttir) aufs Land zu ziehen.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) und Köchin Asta (Lilja Guðrún Þorvalsdóttir) auf der Beerdigung von Freyjas Mutter. Vergrößern
    Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) und Köchin Asta (Lilja Guðrún Þorvalsdóttir) auf der Beerdigung von Freyjas Mutter.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) entdeckt Freyjas (Elva Ósk Ólafsdóttir) düsteres Geheimnis. Vergrößern
    Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) entdeckt Freyjas (Elva Ósk Ólafsdóttir) düsteres Geheimnis.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Die Kraftwerkangestellten verbergen etwas. Vergrößern
    Die Kraftwerkangestellten verbergen etwas.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) weiht Elín (Anita Briem) in seine Nachforschungen ein. Vergrößern
    Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) weiht Elín (Anita Briem) in seine Nachforschungen ein.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldurs Chef hat kein Verständnis für Baldurs (Þröstur Leó Gunnarsson) besessene Nachforschungen. Vergrößern
    Baldurs Chef hat kein Verständnis für Baldurs (Þröstur Leó Gunnarsson) besessene Nachforschungen.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) glaubt nicht, dass sein Vater bei einem Arbeitsunfall gestorben ist. Vergrößern
    Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) glaubt nicht, dass sein Vater bei einem Arbeitsunfall gestorben ist.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Pétur (Hjalti Rögnvaldsson) fasst einen tödlichen Entschluss. Vergrößern
    Pétur (Hjalti Rögnvaldsson) fasst einen tödlichen Entschluss.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
  • Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) und Freyja (Elva Ósk Ólafsdóttir) bangen um ihr Leben. Vergrößern
    Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) und Freyja (Elva Ósk Ólafsdóttir) bangen um ihr Leben.
    Fotoquelle: ZDF/Carsten Lehmann
Spielfilm, Thriller
Jagd im Eis

Infos
Originaltitel
Köld Slód
Produktionsland
Dänemark / Island
Produktionsdatum
2006
ZDF
So., 28.10.
01:00 - 02:35


Der Journalist Baldur (Þröstur Leó Gunnarsson) erfährt die Identität seines Vaters erst, als von dessen Unfalltod in einem Zeitungsartikel seiner Kollegin Elín berichtet wird. Begierig, mehr über den Mann, der die Familie schon vor Baldurs Geburt verlassen hat, zu erfahren, stellt der Journalist Nachforschungen an und stößt auf Ungereimtheiten. Die Polizei geht bei dem tödlichen Sturz von einem Arbeitsunfall oder Selbstmord aus, doch verschwundene Überwachungsbänder und eine seltsame Wunde in der Brust des Opfers wecken in Baldur eher den Verdacht auf Mord. In einer Undercover-Aktion schleust er sich als Wachmann in das Kraftwerk ein, in dem sein Vater zu Tode kam, und versucht über die Angestellten an Insider-Informationen zu gelangen. Doch die wortkargen Mitarbeiter sind nicht begeistert von dem Neuzugang, der nicht einmal aus ihrem Heimatdorf stammt. Schnell erfährt Baldur auch den Grund für ihre Distanziertheit: Sicherheitschef Pétur betreibt mit der Köchin Asta (Lilja Guðrún Þorvaldsdóttir) und den beiden Wachmännern Karl und Siggi (Tómas Lemarquis) einen illegalen Rentierfleischhandel. Die einzige Freundin findet der Undercover-Journalist in der hübschen Freyja (Elva Ósk Ólafsdóttir), die mit ihrer geisteskranken Mutter auf einem nahe gelegenen Hof lebt. Zwischen den beiden bahnt sich eine Liebesbeziehung an, doch die düstere Vergangenheit der Dorfbewohner wirft schon bald einen Schatten auf das junge Glück: War es Baldurs Vater Tóti , der damals mit Misshandlung und Vergewaltigung den Geisteszustand von Freyjas Mutter verursacht hat? Welche dunklen Geheimnisse verbergen sich hinter der freundlichen Fassade des Sicherheitschefs Pétur? Wer ist die mysteriöse Gestalt auf dem Überwachungsvideo, die Baldurs Vater in den Tod gestoßen hat? Fragen über Fragen stellen sich dem Journalisten, als er immer tiefer in der Vergangenheit der Kleinstadtbewohner gräbt. Und je näher er an des Rätsels Lösung kommt, desto lebensbedrohlicher wird die Situation, in die er sich mit seinen Nachforschungen manövriert.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Jagd im Eis" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Ein letzter Blick, dann ist die schöne Lena (Isabel Lucas) aus Dougs Leben verschwunden.

Bis dass der Tod sie scheidet

Spielfilm | 19.11.2018 | 23:45 - 01:10 Uhr
3/505
Lesermeinung
KabelEins Die purpurnen Flüsse

Die purpurnen Flüsse

Spielfilm | 21.11.2018 | 20:15 - 22:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/5020
Lesermeinung
KabelEins Die purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apokalypse

Die purpurnen Flüsse 2 - Die Engel der Apokalypse

Spielfilm | 21.11.2018 | 22:25 - 00:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3/506
Lesermeinung
News
Nach 20 Jahren spielt Jan Josef Liefers in "So viel Zeit" erneut einen todkranken Mann.

Musik und Schauspielerei sind die zwei Welten von Jan Josef Liefers. Im melancholischen Drama "So vi…  Mehr

Antje Pieper moderiert das "auslandsjournal" ab Mittwoch, 21.11., in der neuen Studio-Deko.

Moderneres Design, näher an den Zuschauern: Das traditionsreiche "auslandsjournal" im ZDF geht im ne…  Mehr

Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr