Jagd nach dem Himmelsfeuer

  • Gerade eröffnet: ein neues Nordlicht-Observatorium auf Spitzbergen. (Kjell Henriksen Observatory) Vergrößern
    Gerade eröffnet: ein neues Nordlicht-Observatorium auf Spitzbergen. (Kjell Henriksen Observatory)
    Fotoquelle: ZDF/Wolfgang Würker
  • Der Nordlichtforscher Kristian Birkeland (Markus Maier) erfindet eine elektromagnetische Kanone. Vergrößern
    Der Nordlichtforscher Kristian Birkeland (Markus Maier) erfindet eine elektromagnetische Kanone.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Nordlichter über Norwegen. Vergrößern
    Nordlichter über Norwegen.
    Fotoquelle: ZDF/Bernd Pröschold
  • Nordlichter über Norwegen. Vergrößern
    Nordlichter über Norwegen.
    Fotoquelle: ZDF/Bernd Pröschold
  • Nordlichtforschung heute: die mächtigen Antennen von EISCAT nahe Tromsø. Vergrößern
    Nordlichtforschung heute: die mächtigen Antennen von EISCAT nahe Tromsø.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Birkelands Nordlicht-Observatorium auf einem abgelegenen Gipfel am Altafjord in Norwegen. Vergrößern
    Birkelands Nordlicht-Observatorium auf einem abgelegenen Gipfel am Altafjord in Norwegen.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Der Nordlichtforscher Kristian Birkeland (Markus Maier) erfindet eine elektromagnetische Kanone. Vergrößern
    Der Nordlichtforscher Kristian Birkeland (Markus Maier) erfindet eine elektromagnetische Kanone.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Kristian Birkeland ist mit Rentieren im hohen Norden Norwegens unterwegs. Vergrößern
    Kristian Birkeland ist mit Rentieren im hohen Norden Norwegens unterwegs.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Kristian Birkeland (Markus Maier, links) erforscht Nordlichter im Labor. Vergrößern
    Kristian Birkeland (Markus Maier, links) erforscht Nordlichter im Labor.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Kristian Birkeland (Markus Maier) erforscht Nordlichter im Labor. Vergrößern
    Kristian Birkeland (Markus Maier) erforscht Nordlichter im Labor.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Gerade eröffnet: ein neues Nordlicht-Observatorium auf Spitzbergen. (Kjell Henriksen Observatory) Vergrößern
    Gerade eröffnet: ein neues Nordlicht-Observatorium auf Spitzbergen. (Kjell Henriksen Observatory)
    Fotoquelle: ZDF/Wolfgang Würker
  • Kristian Birkeland (Markus Maier) erforscht Nordlichter im Labor. Vergrößern
    Kristian Birkeland (Markus Maier) erforscht Nordlichter im Labor.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Nordlichtforschung heute: die mächtigen Antennen von EISCAT nahe Tromsø. Vergrößern
    Nordlichtforschung heute: die mächtigen Antennen von EISCAT nahe Tromsø.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Kristian Birkeland ist mit Rentieren im hohen Norden Norwegens unterwegs Vergrößern
    Kristian Birkeland ist mit Rentieren im hohen Norden Norwegens unterwegs
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
  • Kristian Birkeland ist mit Rentieren im hohen Norden Norwegens unterwegs. Vergrößern
    Kristian Birkeland ist mit Rentieren im hohen Norden Norwegens unterwegs.
    Fotoquelle: ZDF/Riccardo Brunner
Report, Dokumentation
Jagd nach dem Himmelsfeuer

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
3sat
So., 19.08.
08:35 - 09:20


Kaum eine Erscheinung am Nachthimmel elektrisiert den Menschen so wie das Nordlicht. Wie aus dem Nichts taucht das Himmelsfeuer plötzlich auf und erstrahlt in leuchtenden Farben. Die naturwissenschaftliche Erklärung lieferte vor gut 100 Jahren der norwegische Forscher Kristian Birkeland. Abenteuerliche Expeditionen führten ihn an den Rand der Arktis, wo er das Phänomen in einem abgelegenen Observatorium studierte. Birkeland kam zu dem Schluss, dass ein Strom aus elektrisch geladenen Teilchen von der Sonne zur Erde kommt und in den Polarregionen den Himmel zum Leuchten bringt. Doch keiner wollte dem Gelehrten glauben. Birkelands "Botschafter der Sonne" widersprachen der damaligen Vorstellung, das Universum sei ein leerer Raum. Heute wollen internationale Forscherteams die letzten Geheimnisse des rätselhaften Schauspiels aufdecken: Zu diesem Zweck eröffneten Spezialisten ein Hightech-Observatorium auf dem norwegischen Archipel Svalbard.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II In liebevoller Handarbeit stellt Hans-Jörg die Dildos in seiner kleinen Werkstatt her und bringt die Unikate dann erfolgreich an den Mann bzw. die Frau. Er hat sich auf das Exklusive, das Besondere spezialisiert.

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Sextoys! - Vibrationsalarm in Deutschlands Betten

Report | 25.09.2018 | 01:05 - 01:55 Uhr (noch 42 Min.)
3.26/5031
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 25.09.2018 | 02:30 - 03:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr