Jahnke feiert Lisa Fitz

  • „Ich feiere Lisa Fitz, weil sie eine der schillerndsten und widersprüchlichsten und besten Künstlerinnen und Kabarettistinnen ist, die ich persönlich kenne. Und ich kenne viele!“, sagt Gerburg Jahnke (r.). Vergrößern
    „Ich feiere Lisa Fitz, weil sie eine der schillerndsten und widersprüchlichsten und besten Künstlerinnen und Kabarettistinnen ist, die ich persönlich kenne. Und ich kenne viele!“, sagt Gerburg Jahnke (r.).
    Fotoquelle: WDR
  • Ich feiere Lisa Fitz, weil sie eine der schillerndsten und widersprüchlichsten und besten Künstlerinnen und Kabarettistinnen ist, die ich persönlich kenne. Und ich kenne viele!“, sagt Gerburg Jahnke (r.). Vergrößern
    Ich feiere Lisa Fitz, weil sie eine der schillerndsten und widersprüchlichsten und besten Künstlerinnen und Kabarettistinnen ist, die ich persönlich kenne. Und ich kenne viele!“, sagt Gerburg Jahnke (r.).
    Fotoquelle: WDR
Unterhaltung
Jahnke feiert Lisa Fitz

BR
Fr., 09.11.
22:00 - 22:45


"Ich feiere Lisa Fitz, weil sie eine der schillerndsten und widersprüchlichsten und besten Künstlerinnen und Kabarettistinnen ist, die ich persönlich kenne. Und ich kenne viele!" Das sagt die Gastgeberin der "Ladies Night" Gerburg Jahnke über ihre Kollegin, die Kabarettistin Lisa Fitz. "Sie macht immer wieder Dinge, die du nicht erwartest, die mutig und authentisch sind. Das fasziniert mich einfach." Viele mal schon kündigte Gerburg Jahnke Lisa Fitz in ihrer Sendung "Ladies Night" im Ersten an: mal als "das blonde Gift aus Bayern", die "schärfste Stute im Stall" oder auch als "die Frau, die trotz ihres Alters noch ihre eigenen Hüften trägt". Und doch hat Gerburg Jahnke beim Eintauchen tief ins Humor-Archiv von und mit Lisa Fitz noch sehr viel Neues entdeckt: "Es ist ja alles noch viel mehr bei ihr; es schillert mehr, es ist bunter und härter als ich dachte."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR In jeder "EWG"-Sendung persiflierte Hans-Joachim Kulenkampff in einem kleinen Spielfilm die Großen der geschichte und der Zeitgeschichte. In dieser kleinen Szene mit Hans-Joachim Kulenkampf erwacht die von Pygmalion geschaffene Statue zum Leben.

Der Kulenkampff Abend - Kulinade (1)

Unterhaltung | 14.12.2018 | 02:40 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Semperopernball 2014-2018 nonstop - Alles tanzt

Semperopernball 2014-2018 nonstop - Alles tanzt

Unterhaltung | 14.12.2018 | 03:50 - 04:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 111 Knallerpärchen!

111 Knallerpärchen!

Unterhaltung | 14.12.2018 | 20:15 - 22:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr