Jason Bourne
Spielfilm, Actionthriller • 22.03.2021 • 22:15 - 00:05
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Jason Bourne
Produktionsland
USA, CHN
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 11. August 2016
Spielfilm, Actionthriller

Jason Bourne

Jason Bourne hat seine Erinnerung wiedergefunden. Und will Antworten. Kurz vor ihrem Tod spielt seine Ex-Kollegin Nicky Parsons Jason in Athen geheime Infos über ein Programm der CIA zu. CIA-Direktor Dewey will Bourne ausschalten. Er setzt Cyberspace-Expertin Heather Lee und den Killer Asset auf Bourne an. Ein gnadenloser Zweikampf zwischen Bourne und der US-Behörde entbrennt. Modernes Action-Kino mit Starbesetzung. Die Computersysteme der CIA wurden gehackt. Elektronische Spuren und Überwachungskamera-Aufzeichnungen führen über Nicky Parsons (Julia Stiles) nach Griechenland zu Jason Bourne (Matt Damon). Bourne versteckt sich in der griechischen Metropole, während die Stadt wegen der Eurokrise in Demos und Krawallen versinkt. Nicky trifft Jason in Athen. CIA-Direktor Robert Dewey (Tommy Lee Jones) hat den Profikiller Asset (Vincent Cassel) auf Bourne angesetzt, um den Ex-Agenten zu liquidieren. Asset hat eine persönliche Rechnung mit Bourne offen. Ihm ist jeder Weg und jedes Mittel recht, um Bourne töten zu können. Nach einer atemlosen Flucht durch Athen erwischt Asset Nicky. Vor ihrem Tod kann sie Jason noch einen Stick zustecken, der Infos über ein geheimes Programm des US-Geheimdienstes enthält. Das Programm heißt Ironhand. Anscheinend besteht eine Verbindung zu früheren Operationen der CIA unter dem Namen Treadstone. In Treadstone-Akten hatte Nicky den Namen von Jasons Vater gefunden. Vor einigen Jahren war Jasons Vater in Beirut einem Selbstmordattentäter zum Opfer gefallen. Zur selben Zeit wird in den USA der Software-Tycoon Aaron Kalloor (Riz Ahmed) von Dewey unter Druck gesetzt. Aaron hatte einst sein Start-up mit Geldern der CIA entwickelt. Jetzt steht er einem weltweit operierenden Daten-Riesen vor, dessen Programme Dewey nutzen will, um an jedem Ort zu jederzeit jede beliebige Person ausspähen zu können. Heather Lee (Alicia Vikander) versteht sich weniger gut mit ihrem Vorgesetzten Robert Dewey, als es den Anschein hat. Sie will Dewey loswerden. Nach fehlgeschlagenen Versuchen Deweys, mit Assets Hilfe Jason Bourne in Athen, Berlin und London zu töten, schlägt Lee Dewey vor, Bourne zurück in den Dienst der CIA zu holen. Heather spielt ein doppeltes Spiel, auf das Jason sich einlässt. Er reist mit Heathers Hilfe - unbemerkt von Dewey - in die USA ein und macht sich in Las Vegas auf den Weg zu der großen Show, bei der Aaron sein neues Programm vorstellen will. Die Figur des Spions mit dem Decknamen Jason Charles Bourne wurde von Bestsellerautor Robert Ludlum erfunden. Vierter Einsatz von Matt Damon als Jason Bourne, charismatischer CIA-Killer auf der Suche nach seiner Vergangenheit. Der Film spielte weltweit 413 Millionen Dollar ein und setzt ganz klar auf Action. "Von der ersten Minute an beeindruckt 'Jason Bourne' durch sein rasendes, fast atemloses Tempo und seine gekonnt montierten Verfolgungsjagden, die seit dem ersten Teil ein Markenzeichen der Reihe sind. ... Greengrass schickt seine Darsteller, die allesamt überzeugen, mit souveräner Regiehand durch eine klug gebaute und spannende Geschichte ... 'Jason Bourne' ist gelungenes und inszenatorisch durchweg überzeugendes Actionkino." ("Filmecho/Filmwoche" 12/08.2016) "Damons Rückkehr als gehetzter Ex-Agent nach fast einem Jahrzehnt ist ein Hammer-Statement: Hier kann sich jeder mitreißen lassen, dem die Comic-Action der Marvel-Superhelden nicht so liegt. Statt Computer-Effekten gibt's bei den knüppelharten Fights und Verfolgungsjagden echte Stunts zu sehen, spürt man die schweißtreibende Spannung geradezu körperlich. Damon ist mit gerade mal 25 Sätzen so schweigsam wie nie! Aber Vikander spielt eine starke Nebenfigur in der Story, die zwischen Athen, Berlin und London aktuelle Themen streift, wie den NSA-Skandal und die Finanzkrise." ("TV Movie" 16/6.8-19.8.2016) Darsteller Matt Damon sieht die Figur Jason Bourne als einen Actionhelden für das 21. Jahrhundert: "Bourne ist ein moderner Actionheld. Er bekämpft das System, deckt den Machtmissbrauch politischer Eliten auf. Gegen ihn ist Bond ein Typ aus der Vergangenheit, ein Frauenheld und Trinker, der Spaß am Töten hat." (TV Movie16/6.8-19.8.2016) Die Reihe "Montagskino Adrenalin" wird am 29. März 2021 mit dem Actionthriller "Close - Dem Feind zu nah" fortgesetzt.

Der Trailer zu "Jason Bourne"

Darsteller
Der US-amerikanische Schauspieler und Drehbuchautor Matthew "Matt" Paige Damon wurde am 8. Oktober 1970 in Cambridge, Massacussets, geboren.
Matt Damon
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Schwedische Oscar-Gewinnerin: Alicia Vikander.
Alicia Vikander
Lesermeinung
Bekam sein Talent in die Wiege gelegt: Vincent Cassel
Vincent Cassel
Lesermeinung
Von Shakespeare bis Bourne: Julia Stiles beherrscht mehrere Genres.
Julia Stiles
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Riz Ahmed Ato Essandoh Bill Camp Vinzenz Kiefer Scott Shepherd Stephen Kunken Ben Stylianou Kaya Yuzuki Matthew O'Neill Lizzie Phillips Paris Stangl Gregg Henry Matt Blair Amy de Bhrun Akie Kotabe Robin Crouch Joe Kennard Miguel Alves-Khan Robert Stanton Duran Fulton Brown Charles Jarman Jay Vincent Diaz Richard Nunez Sonny Robertson James Dormuth Dexter Emery Jorge Luis Alvarez Ava Katharina Maria Hoeller Shane Williams Frank Roskowski Johnny Cicco Martin Daniel Latham Trevor White Sasha Larkin Barrie Brown Stuart Jeffrey Cram Brian Duda Bobby Akers Hugo Alonzo Griffin Andrews Jeremy Angel Jozef Aoki Sarah Armstrong Robert-Anthony Artlett Lasco Atkins Alphonso Austin Martin Ballantyne Tim Baros Gintare Beinoraviciute Marc Benanti Greg Benoit Tom Bonello Charles-Jean Boucher Allen Bracken Vin'Cenzo Burgess Anthony Burkhalter Eduardo Jed Camara Hunter Cannistraci Lenisa Ann Careaga Nicole Chauvet Shin-Fei Chen Jeannine Comeau Constance Consola Angel Contreras Alexander Cooper Jesse M. Cooper Graig Couton Lisamarie Cowan Roger Julian Cross Gioacchino Jim Cuffaro Graham Curry Darlene Dalmaceda Erin C. Davis Christine de Lota Jody Deats Steven I. Dillard Nick Donald Timothy Skyler Dunigan Andrew Dunkelberger Paul Edney Barbara Edwards Heiko Effenberger Aaron Egawa Daniel Eghan Clara Emanuel Ricardo Ewert Dino Fazzani Nathan Ferguson Joseph D Fisher Ellie Fox Neve Gachev Alexander Garganera Michael Garvey Gladis Giada Alex Gillison Philip Greene Adam Gregory Shane Griffin Guna Gultniece Kevin Hager Phillip Allen Hall III Yumiko Hanasaka Jeanette Hatlestad Michael Haydon John Heartstone David Hershwitzky Jamie Hodge Yusuf Hofri Ken Holliday Oliver Hollingdale Kornelia Horvath Romulus Hotea Jahmilla Jackson Dolly Jagdeo Bron James Jimi James Kyle James Natasha Jenssen Kyle Jerichow Jauhara Jivanji Jemarko Jones Mark Justice KaiCarra  Lampros Kalfuntzos Attila G. Kerekes Kyle Kesterson Marat Khairoullin Kaveh Khatiri Slim Khezri Elle van Knoll Steven Krasner Vivian Yoon Lee Kamil Lemieszewski Matthew Leonhart David Ae Levy Raul Limon Frank Lui Geo Kevin Lye Rob Marchitti Maria Marra Garry Marriott Alex Martin Jason Matthewson Stephanie McIntyre Amelie McKendry Neal McNeil Addyson Medley Andy Mihalache Anthony Molinari Robb Moon Sean Moon Paul A Munday Ashley Nicole Murray Celina Nessa Emily Ng Brodi Nicholas Jason Novak Emeson Nwolie Lisa Nygard-Pugh Angelo Olivier Sarah Ospina B.J. Parker Mac Pietowski Dean Preston Damon Proctor Jon Prophet Abigail Rich Lovell Richards Jarrett Ricker Joan Riegert Brian Robak Belen Rosenberg Andre Rutherford Nunzio Santoro Shane Santos Lani Sarem Kaleigh Saunders Nicolas Savidis-Macris Mark Sawtelle Earl Vincent Sherwood II Adonis Simmons Tina Simmons Neil Alexander Smith Eric Sparks Richard Stanley Elicia Stokes Navarro Alyx Stone Aaron Strong Georgie-May Tearle Paul Terry Tony Toste Michael A. Tushaus Vassiliki Tzanakou Luke Van Bergen Tony Vivio Sheila Vossough Marla Aaron Wapner Don Whatley LaFonda Whitehead Chris Wolfe Andie Ximenes Alexander Yassin Brad Hamerly
Das beste aus dem magazin
Armin Maiwald und die Maus: ein echtes Dreamteam.
News

Der Mann hinter der Maus

Mit Armin Maiwald zu sprechen, ist, als würde man einer Sachgeschichte zuhören. Vor 50 Jahren hat er die "Sendung mit der Maus" miterfunden – und ist auch mit 81 Jahren noch dabei.
Die Region rund um den Bodensee bietet tolle Aussichten, Kultur-Angebote und zahlreiche Ausflugsziele.
Reise

Reiseziel Bodensee: Was Sie über die Region wissen sollten

Der Bodensee ist nicht nur das größte Binnengewässer Deutschlands, sondern auch ein beliebtes Reiseziel. Egal, ob in Bregenz, Lindau oder Friedrichshafen: Wer seinen Urlaub in einem Hotel, in einer Ferienwohnung oder in einer anderen Unterkunft in der Bodenseeregion verbringt, darf sich auf tolle Aussichten, Kultur-Angebote und zahlreiche Ausflugsziele rund um den See freuen.
Mehrere hundert Mausbilder wurden uns geschickt.
News

Die tollen Mausbilder unserer kleinen Leser

Am 7. März wird die "Sendung mit der Maus" 50 Jahre alt. Zu diesem Anlass hatten wir unsere jüngsten Leser gebeten, uns ihre Mausbilder zu schicken. Die Resonanz war überwältigend.
Eine gesunde Ernährung ist wichtig für das Immunsystem.
Gesundheit

Sechs Tipps, wie Sie Ihr Immunsystem stärken

Das Immunsystem ist ein wahres Wunderwerk: Es schützt uns, es heilt uns, und wir können es jeden Tag neu stärken. Dazu benötigt das Immunsystem vor allem eine elementare Basisversorgung für die Mobilisierung seiner Abwehrkräfte.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Bleib gesund, Maus!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Maus. Du wirst 50 und gehörst damit für mich seit 46 Jahren zum sonntäglichen Ritual. Gut, mittlerweile bin ich – zumindest chronologisch gesehen – länger schon ein Erwachsener als Kind, dennoch liebe ich die "Sendung mit der Maus".
Joachim Llambi begleitet die 14. "Let's Dance"-Staffel mit einer exklusiven prisma-Kolumne.
News

Vielfältige Tänze

Tänze, Tänze, Tänze… Die Prominenten bei "Le's Dance" müssen zehn Gesellschaftstänze und drei Spezialtänze bis zum Sieg und zum "Dancing Star 2021" getanzt haben.