Jean Renoir, französische Filmlegende

Kultur, Künstlerporträt
Jean Renoir, französische Filmlegende

Infos
Synchronfassung, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
arte
Mi., 07.11.
23:45 - 00:40


Der Sohn des impressionistischen Malers Auguste Renoir stieg nach ersten Stummfilmen in den 30er Jahren zu einem der führenden Regisseure des französischen Kinos auf. Filme wie "Die Spielregel" (1939) ließen ihn zu einem bedeutenden Vertreter des Poetischen Realismus avancieren, der auch den italienischen Neorealismo entscheidend prägte. Jean Renoir wurde 1894 geboren - ein Jahr vor der ersten öffentlichen Filmvorführung in Paris. Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs war Renoir zunächst als Keramiker tätig. 1920 heiratete er die Schauspielerin Andrée Heuschling, die in vielen seiner späteren Stummfilme spielte. 1924 debütierte er mit seinem ersten Film "Die Tochter des Wassers". Es folgten "Nana" (1926), "Marquitta" (1927) und der Märchenfilm "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern" (1928). Sein erster Tonfilm "On purge Bébé" verschaffte Renoir 1931 den Durchbruch. Vier Jahre später schuf er mit "Toni" einen Vorläufer des italienischen Neorealismo. "Die große Illusion" (1937), ein Plädoyer für Menschlichkeit und Brüderlichkeit, wurde im faschistischen Italien und in Hitlerdeutschland verboten. Mit der Gesellschaftssatire "Die Spielregel", in der Renoir selbst die Hauptrolle spielte, legte er 1939 eines seiner größten Meisterwerke vor. Während des Zweiten Weltkriegs ging Renoir in die USA und realisierte in Hollywood weitere Filme. Zu seinen bekanntesten Nachkriegswerken zählen "French Can Can" (1954) oder "Das Frühstück im Grünen" (1959). 1975 wurde er für sein Lebenswerk mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet. Doch Renoirs Weg zum Erfolg war steinig und voller Rückschläge. Lange stand er im Schatten seines berühmten Vaters. In den frühen 30er Jahren fand er nur schwer Produzenten für seine Vorhaben, und auch das Publikum begegnete seinen Werken zunächst mit Unverständnis. Als er während des Zweiten Weltkriegs nach Hollywood floh und bei den großen Filmstudios auf Ablehnung stieß, glaubte er sogar, das Filmgeschäft an den Nagel hängen zu müssen. Alexandre Moix zeichnet ein nuanciertes und sehr persönliches Porträt des Regisseurs. Er vermittelt eine neue Sicht auf Renoirs Werk, sein bewegtes Leben und seine vielschichtige Persönlichkeit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Kunst ist wie Krieg - Der Malerfürst Max Slevogt

Landesart Plus - Kunst ist wie Krieg - Der Malerfürst Max Slevogt

Kultur | 10.11.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Peter Härtling - Schriftsteller

Peter Härtling - Schriftsteller

Kultur | 11.11.2018 | 09:15 - 10:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Familie Tetzlaff v.li.n.re.: Michael (Diether Krebs), Else (Elisabeth Wiedemann), Alfred (Heinz Schubert) und Rita (Hildegard Krekel).

Lachgeschichten - Ein Herz und eine Seele

Kultur | 11.11.2018 | 17:30 - 18:15 Uhr
3.1/5010
Lesermeinung
News
Die Figuren von Playmobil werden nun auch auf der Kinoleinwand lebendig.

Aus dem Kinderzimmer auf die Kinoleinwand: Die Figuren des Playmobil-Universums bekommen ihren eigen…  Mehr

Inzwischen ein Fan der UEFA Nations League: Bundestrainer Joachim Löw lobte den Wettkampfcharakter auf hohem Niveau.

Nach dem 0:3 gegen die Niederlande wird die Aufgabe für die deutsche Nationalmannschaft nicht einfac…  Mehr

Sie stehen auf der Abschussliste: Der illegale Handel mit Nashorn-Hörnern könne eine der ältesten Spezies der Welt ausrotten.

Alle acht Stunden wird in Afrika ein Nashorn getötet. Nur wegen seines Horns. Die spannende Dokument…  Mehr

Kathrin hatte sich eigentlich für Bauer Claus beworben. Doch nun möchte Bauer Guy (45) aus Luxemburg die Hofwoche gemeinsam mit Kathrin verbringen, damit die beiden sich näher kennenlernen können.

Nicht alle Landwirte sind mit ihrer Vorauswahl zufrieden. Und so kommt es beim Scheunenfest von "Bau…  Mehr

Oana Nechiti wechselt für "DSDS" die Perspektive. Die langjährige Profi-Tänzerin bei "Let's Dance" bekommt in der Casting-Show einen Platz in der Jury.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr