Jesus und der Islam

Diese persische Buchmalerei aus dem 9. Jahrhundert der Hidschra (entspricht dem 16. Jahrhundert nach Christi) zeigt die "Vision der Jesaja": Mohammed und Jesus reiten Seite an Seite. Vergrößern
Diese persische Buchmalerei aus dem 9. Jahrhundert der Hidschra (entspricht dem 16. Jahrhundert nach Christi) zeigt die "Vision der Jesaja": Mohammed und Jesus reiten Seite an Seite.
Fotoquelle: ARTE France
Report, Kirche und Religion
Jesus und der Islam

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 14/08 bis 22/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2013
arte
Heute
22:00 - 22:55
Die Kreuzigung im Koran


Jesus ist nicht nur Gründerfigur des Christentums, sondern spielt auch im Koran eine wichtige Rolle. Die Autoren der Dokumentarfilmreihen "Corpus Christi", "Apokalypse" und "Die Geburt des Christentums" sprachen darüber mit 26 bedeutenden Wissenschaftlern aus aller Welt: Sie befragten Historiker, die sich mit den Anfängen des Islam, dem orientalischen Christentum und dem rabbinischen Judentum befassen, ebenso wie mit Philologen, Epigraphisten und Spezialisten für die Geschichte des Korans. Den Ausgangspunkt bildet das eingehende Studium der beiden Verse in der Koransure 4, denen zufolge es allen Zeugen der Kreuzigung nur so schien, als sei Jesus gekreuzigt worden. Nach und nach weitet sich die Betrachtung auf sämtliche theologische, literarische und historische Fragen aus, die der Text aufwirft. Die Reihe arbeitet die Gemeinsamkeiten der drei großen monotheistischen Religionen heraus und zeigt die Kontinuität ihrer Entwicklung vom Judentum Mose über das Judenchristentum Jesu auf. Sie befasst sich mit der Entstehung des Islam in einer heidnischen Region, die seinerzeit stark von biblischen Einflüssen und den christlichen Gemeinden Syriens geprägt war. Erste Folge: Jesus nimmt im Koran eine ganz besondere Stellung ein. Die Verse 157 und 158 der Koransure 4 handeln von der Kreuzigung Jesu, die hier jedoch ganz anders dargestellt wird als in der christlichen Tradition: Dem Text zufolge schien es allen Zeugen der Kreuzigung nur so, als sei Jesus getötet worden. Erlagen die Augenzeugen der Szene einer Illusion? Wurde jemand anders an Jesu Stelle gekreuzigt? Ist Jesus wirklich am Kreuz gestorben?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das Foto zeigt den Koran in Handschrift aus dem 1. Jahrhundert der Hidschra (entspricht dem 7./8. Jahrhundert nach Christi).

Jesus und der Islam - Die Leute des Buches

Report | 14.08.2018 | 22:55 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 So gesehen

So gesehen

Report | 15.08.2018 | 01:15 - 01:20 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Ruby Rose ist derzeit im Film "The Meg" zu sehen.

Die australische Schauspielerin Ruby Rose hat nach der Ankündigung, sie werde die "Batwoman" in der …  Mehr

Einige Mieter leisten den Modernisierungsplänen des neuen Hauseigners erbitterten Widerstand.

Mieter in einem Wohnblock in Berlin-Tiergarten sollen aus ihren Wohnung ausziehen. Doch sie wehren s…  Mehr

Kult einer ins Alter gekommen Generation: Werner ist die nordländische Zeichentrickfigur mit den eng zusammenstehenden Augen, die das obere Ende des Kopfes weit überragen, mit den vier Haaren, die die Restglatze nicht berühren.

RTL Nitro lässt den Bölkstoff in Strömen fließen. Der Sender zeigt vier "Werner"-Filme kurz aufeinan…  Mehr

Matthias Schoenaerts und Kate Winslet spielen historisch frei die Entstehung der Gartenanlagen von Versailles nach.

Kate Winslet soll als Gärtnerin einen Park für das Schloss von Versailles bauen und verliebt sich da…  Mehr

Olaf A. züchtet Pferde. Auf Usedom organisiert er im Sommer Ausritte für Touristen. So lernt er immer viele Frauen kennen. Leider nur auf Zeit.

Stefan, Uwe und Olaf leben auf dem flachen Land in Ostdeutschland und suchen seit Jahren eine Frau. …  Mehr