Jimmie

Spielfilm, Drama
Jimmie

Infos
Originaltitel
Jimmie
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2008
Kinostart
So., 04. Mai 2008
SF2
Mi., 23.01.
22:45 - 00:15


Jimmie ist ein Autist. Der 16-Jährige kommuniziert nicht mit seiner Umwelt. Dies würde seine Sinne überfordern. Am liebsten zählt er Wassertropfen und schreibt sie auf. Er weiss, 4500 Tropfen sind ein Liter, und ein Schwimmbecken fasst etwa 9'900'000'000 Tropfen. Seine alleinerziehende Mutter Kathy setzt sich engagiert dafür ein, dass er ein möglichst normales Leben führen kann. Sie weigert sich, ihn in ein Heim zu geben. Nach Schulabschluss nimmt sie Jimmie wieder zu sich nach Hause, obwohl ihr Ex-Mann Michael dagegen ist. Dabei bleibt jedoch nicht nur ihr eigenes Privatleben auf der Strecke, sie muss auch schmerzvoll akzeptieren, dass ihre Nähe bei Jimmie nicht die erhofften kommunikativen Fortschritte bewirkt. Im Gegenteil, er reagiert heftig auf alle unbekannten Situationen und bringt sie damit immer wieder an ihre Grenzen. Nur im Wasser scheint sich Jimmie wohlzufühlen. Seit er als Kind in einer Delphintherapie war, ist Schwimmen seine grosse Leidenschaft. Daher geht Kathy mit ihm möglichst oft ins Hallenbad. Dort lernen die beiden den Schwimmtrainer Jan kennen. Dieser erkennt sofort Jimmies Schwimmtalent; er will ihn vorerst eigennützig als Motivator für seine entmutigte Freistilstaffel nutzen. Schnell regt sich bei den Schwimmern und der Mannschaftsleitung Widerstand. Jimmie wird als Aussenseiter abgelehnt. Doch Jan gibt nicht auf.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Jimmie" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Staatsanwalt Johann Radmann (Alexander Fehling, l.) streitet sich vor Gericht mit der Verkehrssünderin Marlene Wondrak (Friederike Becht).

Im Labyrinth des Schweigens

Spielfilm | 23.01.2019 | 21:45 - 23:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.23/5013
Lesermeinung
BR Sein Violinenspiel ist virtuos: Abrascha Kaplans (Elin Kolev) Ruf als Wunderkind eilt sogar bis nach Amerika.

Wunderkinder

Spielfilm | 24.01.2019 | 00:45 - 02:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/5010
Lesermeinung
3sat Peter wird von der geistig behinderten Dora angehimmelt

Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Spielfilm | 11.02.2019 | 22:25 - 23:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In den USA müssen Netflix-Neukunden zwischen 13 und 18 Prozent mehr für ihre Abos zahlen als Bestandskunden.

In den USA müssen Netflix-Abonnenten demnächst tiefer in die Tasche greifen. Auch in Deutschland ist…  Mehr

"Ich wähle nur Rollen aus, bei denen ich über meine eigenen Grenzen gehen kann", hat Charlotte Rampling einmal gesagt. Nun spielt sie in der "Dune"-Neuauflage.

Charlotte Rampling, die auf der diesjährigen Berlinale mit einem Goldenen Ehrenbären für ihr Lebensw…  Mehr

Mit "Glass" vollendet M. Night Shyamalan seine Trilogie, die er im Jahr 2000 mit "Unbreakable" begann.

Regisseur M. Night Shyamalan begeisterte mit seinen ersten Filmen die Zuschauer. Seitdem ist die Erw…  Mehr

Jason Derulo, Olly Murs und Sasha müssen entscheiden, welche Cover-Versionen ihrer Hits ihnen am besten gefallen haben.

Am 17. Januar startet bei ProSieben die neue Show "My Hit. Your Song." Die erste Folge kann mit Welt…  Mehr

Wie die "Entertainment Weekly" vermeldet, übernimmt Jason Reitman die Regie in einem neuen Film der "Ghostbusters"-Reihe.

Die legendären Geisterjäger kommen zurück: 30 Jahre nach den "Ghostbusters"-Filmen wird die Geschich…  Mehr