Joan Baez - Live in New York

Unterhaltung, Talk und Musik
Joan Baez - Live in New York

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Fr., 05.01.
05:00 - 06:20


Im Januar 2016 feierte Joan Baez ihren 75. Geburtstag - natürlich mit einem Konzert, zu dem sie hochkarätige Gäste geladen hatte: Mit der Folk-Ikone stehen unter anderem David Crosby, Paul Simon, Jackson Browne, Mary Chapin Carpenter, Judy Collins, Emmylou Harris, die Indigo Girls, Damien Rice, Mavis Staples und Nano Stern auf der Bühne des schmucken Beacon Theatre in New York. Ein Stelldichein der Großen des Genres und eine musikalische Sternstunde für alle Fans von Joan Baez. Seit fast sechs Jahrzehnten ist die legendäre Folksängerin nicht nur in der Musikindustrie aktiv, sondern auch als Menschenrechtlerin. In den 60ern gehörte sie zum Umfeld von so bedeutenden musikalischen und politischen Aktivisten wie Pete Seeger und Bob Dylan - und brachte mit ihrem Feminismus frischen Wind in die Folkmusik. Bis heute fühlt sie sich politischen und sozialen Aspekten ebenso verbunden wie Menschenrechts - und Umweltthemen. Außerdem unterstützt und fördert sie seit Jahrzehnten jüngere Kolleginnen und Kollegen - einige von ihnen stehen mit ihr bei diesem Konzert auf der Bühne.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Albrecht Mayer

Privatkonzert - Hausbesuch bei Kim Fisher & Wigald Boning

Unterhaltung | 20.01.2018 | 22:20 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Cody ChesnuTT und Irma live

Cody ChesnuTT und Irma live

Unterhaltung | 26.01.2018 | 23:55 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Querbeat "Fettes Q" - live in Köln

Querbeat "Fettes Q" - live in Köln

Unterhaltung | 27.01.2018 | 23:45 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr