Julia - eine ungewöhnliche Frau

Serie, Familienserie
Julia - eine ungewöhnliche Frau

Infos
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2000
MDR
Do., 24.01.
08:50 - 09:40
Folge 14, Der EU-Inspektor


Unter den Retzer Weinbauern entsteht Unruhe wegen einer EU-Agrarkontrolle. Die Bauern befürchten die Aufdeckung ihrer falschen Angaben über die Größe der bewirtschafteten Flächen und beschließen eine wirksame Bestechung des vermeintlichen EU-Agrarinspektors Ruud van Leuwen. Als sie anderntags erfahren, dass sie einem einfachen Touristen 500.000 Schilling geschenkt haben und er sie nicht zurückgeben will, kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Arthur Laubach hat für Elke Torberg und ihr gemeinsames Baby, von dem Julia nach wie vor nichts ahnt, in Wien eine Wohnung gekauft und kümmert sich hauptsächlich finanziell um die beiden. Elke ist mit ihrer Situation völlig überfordert. Sie versucht, Arthur als Vater in die Pflicht zu nehmen und ihn außerdem als Geliebten wiederzugewinnen, während dieser sich die Kleinstfamilie möglichst vom Leibe zu halten versucht. Indessen muss sich Julia in Retz mit den Folgen einer ähnlichen Affäre beschäftigen. Max Mähr hat seine Frau Heidi wegen "Unterschiebung eines Kindes" angezeigt. Willy, der aus einer kurzen Affäre von Heidi mit dem Bürgermeister Martin Reidinger stammt, leidet sehr unter der plötzlichen Zurückweisung seines geliebten "Vaters" Max und akzeptiert seinen leiblichen Vater überhaupt nicht, so sehr sich dieser auch um Willi bemüht. Julia versucht, eine größere Familientragödie zu verhindern und den verstockten Max zur Anerkennung der Vaterschaft an Willy zu bewegen. Daneben muss sie sich mit den Betrügereien der Retzer Bauern und deren Konflikt mit dem "beschenkten" van der Leuwen befassen - Probleme, die sie außergerichtlich lösen würde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Wie erziehe ich meine Eltern?

Wie erziehe ich meine Eltern? - Ein Mann für Mama, eine Frau für Papa!

Serie | 19.01.2019 | 06:55 - 07:20 Uhr
2.67/5018
Lesermeinung
NDR v.l.n.r.: Achim (Peter Heinrich Brix), Piet (Jörg Schüttauf)

Die Blaumänner - Litauisches Inkasso

Serie | 19.01.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.43/507
Lesermeinung
NDR v.l.n.r.: Brakelmann (Jan Fedder) und Adsche (Peter-Heinrich Brix).

Neues aus Büttenwarder - Staatsbesuch

Serie | 20.01.2019 | 11:40 - 12:05 Uhr
3.3/5044
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr