Jupiter & Okwess International

Musik, Konzert
Jupiter & Okwess International

MDR
Fr., 29.06.
03:05 - 03:50


Jean-Pierre Bokondjis Vater arbeitete als Attaché in Ostberlin, als es die DDR noch gab und der Kongo noch Zaire hieß. Geboren wurde "Jupiter" aber in Kinshasa; aufgewachsen ist er zudem teilweise in Tansania. In Deutschland hörte er damals mit Vorliebe die Heroen des amerikanischen Soul, James Brown, die Jackson 5, Temptations oder Kool & the Gang. Schon in der DDR gründete er eine Band, "Die Neger". Erst als er 1979 nach Afrika zurückkehrte, entdeckte er auch die Zaire-Rumba sowie bei Reisen durch das Land andere Rhythmen und Stile, die ihn irgendwie alle an Funk, Soul und Rock erinnerten. 1990 entstand seine Band Okwess International. Als seine Mitmusiker vor dem Bürgerkrieg nach Europa flohen, blieb Jupiter zuhause: "Ich möchte die Leute in Kinshasa davon überzeugen, dass wir eine extrem reiche Kultur haben. Vergiss all das Gold und die Diamanten, mit dem uns die globalen Multis erwürgen. Ich rede hier von den Reichtümern, die uns niemand nehmen kann, unsere Kultur, die so immens ist und mit der wir unser Land auf die richtige Art und Weise entwickeln können."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Imarhan

Imarhan

Musik | 28.06.2018 | 23:50 - 00:48 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Impressionen vom PULS Festival 2016 in München. Discokugelfeuerwerk im Hof des Funkhauses.

PULS Festival 2017 - Best of

Musik | 29.06.2018 | 00:15 - 01:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Emicida

Emicida

Musik | 29.06.2018 | 01:35 - 02:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr

Alan (Zach Galifinakis) ist nach dem Tod seines Vaters psychisch noch labiler als sonst.

Eigentlich wollten sie Las Vegas für immer vergessen, doch im dritten Teil der "Hangover"-Reihe kehr…  Mehr

Da sind sie wieder: Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Schenk (Dietmar Bär) eröffnen die "Tatort"-Sommerpause 2018.

Biederer Start in die "Tatort"-Sommerpause 2018: Das Kölner Depri-Stück über eine bürgerliche Famili…  Mehr

Die Reporterin Roxanne lässt den Schurken Megamind an seiner Boshaftigkeit zweifeln.

Dem Animationsabenteuer "Megamind" mag es an Frechheit mangeln, unterhaltsam ist der Film aber allem…  Mehr