Justice in Concert

Musik, Konzert
Justice in Concert

Infos
Online verfügbar von 14/12 bis 13/01
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Sa., 15.12.
00:20 - 01:20
Woman Worldwide, Paris 2017


14. Oktober 2017: Zehn Jahre nach ihrem ersten Album stehen Justice mit ihrer "Woman Worldwide"-Show auf der Bühne der Pariser AccorHotels Arena. Genauso lang her ist auch das historische Konzert von Daft Punk in genau diesem Konzertsaal, der damals noch Bercy hieß. Das französische Duo Justice setzt sich aus den DJs Gaspard Augé und Xavier de Rosnay zusammen und zählt zu den internationalen Ikonen der elektroaffinen jungen Generation, für die Rhythmen wichtiger sind als Lyrics. In der Elektro-Szene gilt Justice als die Referenz für den "French Touch 2.0". Alle drei bisherigen Alben erschienen bei dem französischen Label Ed Banger Records: das titellose Album mit dem Neonkreuz als Logo der Band 2007, gefolgt vom programmgebenden "Audio, Video, Disco" 2011 und dem sinnlichen "Woman" 2016. Die Szenografie der jüngsten Welttournee, für die auch dieses Mal wieder Vincent Lérisson verantwortlich zeichnete, brach mit bisherigen Codes, angefangen mit den aus Marshall-Verstärkern gebildeten vier LED-Wänden im Vordergrund. Die Show der beiden DJs von Justice lief ohne Unterbrechung und mischte Elemente aus Elektro, Metal, R 'n' B und Pop. Hits aus ihrem Repertoire wie "D.A.N.C.E.", "Fire", "Stress" und natürlich dem unumgänglichen originellen Remix von "We Are Your Friends" durften natürlich nicht fehlen. Für dieses Konzert verwandelte sich die riesige Arena in einen Club und entpuppte sich auch für Nicht-Insider als ideale Location, um in die Elektro-Szene einzutauchen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Maite Kelly

Das Konzert: Maite Kelly

Musik | 15.12.2018 | 22:20 - 23:20 Uhr
5/502
Lesermeinung
SWR SWR Vokalensemble Stuttgart, unter der Leitung von Marcus Creed (li.).

Christmas Carols zur Adventszeit

Musik | 16.12.2018 | 10:45 - 11:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der katalanische Gambist Jordi Savall nimmt die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise in die wechselvolle Geschichte der Stadt Jerusalem.

Jordi Savall in Concert - Jerusalem - Die Stadt der zwei Frieden

Musik | 17.12.2018 | 00:25 - 01:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr