Juwel der Elefantenküste - Afrikas Wunderland Isimangaliso

  • Hippos messen ihre Kräfte. Vergrößern
    Hippos messen ihre Kräfte.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Goliath Reiher im Vogelparadies Isimangaliso. Vergrößern
    Goliath Reiher im Vogelparadies Isimangaliso.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Isimangaliso besitzt seit einigen Jahren auch Löwen. Vergrößern
    Isimangaliso besitzt seit einigen Jahren auch Löwen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • In Zeiten der Dürre machen Hippos auch bei Tag Landausflüge zum Fressen. Vergrößern
    In Zeiten der Dürre machen Hippos auch bei Tag Landausflüge zum Fressen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Giraffen bei Sonnenaufgang. Vergrößern
    Giraffen bei Sonnenaufgang.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Sangoma und Traditioneller Heiler tanzt im Kreis seiner Familie. Vergrößern
    Sangoma und Traditioneller Heiler tanzt im Kreis seiner Familie.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • "Das Juwel der Elefantenküste". Vergrößern
    "Das Juwel der Elefantenküste".
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Geparden sind eine der Hauptattraktionen von Isimangaliso. Vergrößern
    Geparden sind eine der Hauptattraktionen von Isimangaliso.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Neugierige Wasserböcke. Vergrößern
    Neugierige Wasserböcke.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Nashörner sind heute überall in großer Gefahr. Vergrößern
    Nashörner sind heute überall in großer Gefahr.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Ein Flamingo-Tanz. Vergrößern
    Ein Flamingo-Tanz.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
Report, Dokumentation
Juwel der Elefantenküste - Afrikas Wunderland Isimangaliso

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
6+
3sat
Fr., 12.10.
16:45 - 17:35


3280 Quadratkilometer am Meer mit Elefanten, Nashörnern, Büffeln, Löwen und Leoparden: der südafrikanische Nationalpark "Isimangaliso", in der Sprache der Zulus schlicht "Wunder". Der Küstenstreifen wurde 1999 zum ersten UNESCO-Weltnaturerbe Südafrikas erklärt. "Isimangaliso" bietet mit seinen ausgedehnten Feuchtgebieten, Sumpflandschaften, Savannen und Küstenwäldern eine unvergleichliche Biodiversität mit entsprechender Artenvielfalt. Elefanten kommen hier bis an die Meeresufer. Und Kleinstädte wie St. Lucia werden nachts immer wieder von Nilpferden besucht, die schon mal eine Tankstelle als Hippo-Toilette benutzen. Seit Kurzem leben auch wieder Löwen im Mkhuze-Wildreservat und vervollständigen damit die "Big Five" neben Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard. Das Vorkommen der "Big Five" ist aus Marketing-Gründen immens wichtig, schließlich will "Isimangaliso" mittelfristig dem berühmten Krüger-Nationalpark ernsthaft Konkurrenz machen. Von der touristischen Erschließung des Gebiets sollen nicht nur die großen Handelsketten profitieren: Ökotourismus gilt hier als zentrale Strategie für nachhaltige Entwicklung und Naturschutz. Mit diesem Konzept werden die lokalen Gemeinschaften in die Planung und Organisation des Parks einbezogen. "Isimangaliso" beansprucht Modellcharakter für eine künftige Entwicklungspolitik, die Naturschutz und wirtschaftliche Interessen miteinander in Einklang bringen will. Die ansässige Bevölkerung soll das "Juwel der Elefantenküste" als Lebensgrundlage auch für kommende Generationen verstehen und für seinen nachhaltigen Schutz Sorge tragen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Der Zahn des Häuptlings - Versöhnungsreise nach Tansania

Der Zahn des Häuptlings - Versöhnungsreise nach Tansania

Report | 13.11.2018 | 01:05 - 02:05 Uhr (noch 33 Min.)
5/501
Lesermeinung
RTL II Nur alle zwölf Jahre wird das größte Fest der Welt, die Kumbh Mela in Indien, gefeiert. Es ist ein Volksfest der Superlative: 60 Millionen Menschen, skurrile Gurus, unzählige Pilger und tausende Touristen.

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Götterkult und Gurutreff - Deutsche beim größten Fest der Welt

Report | 13.11.2018 | 01:05 - 01:50 Uhr (noch 18 Min.)
3.25/5032
Lesermeinung
RTL Der Schnoor bzw. das Schnoorviertel ist Bremens ältester Stadtteil. In seinen schmalen Straßen, gesäumt von Jahrhunderte alten Gebäuden, finden sich viele kleine Geschäfte, Kunsthandwerksbetriebe, Brunnen und Plastiken genau wie Restaurants, Cafés und Kneipen.

Ohne Filter - So sieht mein Leben aus! - Der Schnoor in Bremen - Ein Viertel im Umbruch

Report | 13.11.2018 | 01:15 - 01:45 Uhr (noch 13 Min.)
5/501
Lesermeinung
News
Beim Kochwettstreit "Kitchen Impossible - Die Weihnachtsedition" (Sonntag, 9. Dezember, 20.15, VOX) treten (von links) Tim Raue und Tim Mälzer gegen Peter Maria Schnurr und Roland Trettl an.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Beisammenseins in der Familie. Für das passende Festtagse…  Mehr

Judith Holofernes misst sich mit Mark Forster.

In einer neuen Show lässt ProSieben bekannte Musiker gegeneinander antreten. Die Bedingungen, unter …  Mehr

Juliette Greco, hier in ihrer Rolle als Lena, steigt bei "Alles was zählt" aus.

Juliette Greco macht Schluss bei "Alles was zählt". Für ihre Serienrolle Lena Öztürk bedeutet das ab…  Mehr

Matthias Schweighöfer wird wohl nicht mehr in die Rolle von Lukas Franke schlüpfen. "You Are Wanted" wurde nach nur zwei Staffeln abgesetzt.

Nach gerade mal zwölf Folgen ist für "You Are Wanted" Schluss. Laut Amazon Prime Video hängt das mit…  Mehr

Schauspieler Gerard Butler twitterte ein Bild vor seinem abgebrannten Haus in Malibu.

Die verheerenden Brände in Südkalifornien nehmen historische Ausmaße an. Auch zahlreiche Prominente …  Mehr