Juwel der Elefantenküste - Afrikas Wunderland Isimangaliso

  • Giraffen bei Sonnenaufgang. Vergrößern
    Giraffen bei Sonnenaufgang.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Geparden sind eine der Hauptattraktionen von Isimangaliso. Vergrößern
    Geparden sind eine der Hauptattraktionen von Isimangaliso.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Isimangaliso besitzt seit einigen Jahren auch Löwen. Vergrößern
    Isimangaliso besitzt seit einigen Jahren auch Löwen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Nashörner sind heute überall in großer Gefahr. Vergrößern
    Nashörner sind heute überall in großer Gefahr.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Sangoma und Traditioneller Heiler tanzt im Kreis seiner Familie. Vergrößern
    Sangoma und Traditioneller Heiler tanzt im Kreis seiner Familie.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Neugierige Wasserböcke. Vergrößern
    Neugierige Wasserböcke.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • In Zeiten der Dürre machen Hippos auch bei Tag Landausflüge zum Fressen. Vergrößern
    In Zeiten der Dürre machen Hippos auch bei Tag Landausflüge zum Fressen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • "Das Juwel der Elefantenküste". Vergrößern
    "Das Juwel der Elefantenküste".
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Hippos messen ihre Kräfte. Vergrößern
    Hippos messen ihre Kräfte.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Ein Flamingo-Tanz. Vergrößern
    Ein Flamingo-Tanz.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
  • Goliath Reiher im Vogelparadies Isimangaliso. Vergrößern
    Goliath Reiher im Vogelparadies Isimangaliso.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Manuela Zips-Mairits
Report, Dokumentation
Juwel der Elefantenküste - Afrikas Wunderland Isimangaliso

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
6+
3sat
Mi., 02.01.
15:30 - 16:20


3280 Quadratkilometer am Meer mit Elefanten, Nashörnern, Büffeln, Löwen und Leoparden: der südafrikanische Nationalpark "Isimangaliso", in der Sprache der Zulus schlicht "Wunder". Der Küstenstreifen wurde 1999 zum ersten UNESCO-Weltnaturerbe Südafrikas erklärt. "Isimangaliso" bietet mit seinen ausgedehnten Feuchtgebieten, Sumpflandschaften, Savannen und Küstenwäldern eine unvergleichliche Biodiversität mit entsprechender Artenvielfalt. Elefanten kommen hier bis an die Meeresufer. Und Kleinstädte wie St. Lucia werden nachts immer wieder von Nilpferden besucht, die schon mal eine Tankstelle als Hippo-Toilette benutzen. Seit Kurzem leben auch wieder Löwen im Mkhuze-Wildreservat und vervollständigen damit die "Big Five" neben Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard. Das Vorkommen der "Big Five" ist aus Marketing-Gründen immens wichtig, schließlich will "Isimangaliso" mittelfristig dem berühmten Krüger-Nationalpark ernsthaft Konkurrenz machen. Von der touristischen Erschließung des Gebiets sollen nicht nur die großen Handelsketten profitieren: Ökotourismus gilt hier als zentrale Strategie für nachhaltige Entwicklung und Naturschutz. Mit diesem Konzept werden die lokalen Gemeinschaften in die Planung und Organisation des Parks einbezogen. "Isimangaliso" beansprucht Modellcharakter für eine künftige Entwicklungspolitik, die Naturschutz und wirtschaftliche Interessen miteinander in Einklang bringen will. Die ansässige Bevölkerung soll das "Juwel der Elefantenküste" als Lebensgrundlage auch für kommende Generationen verstehen und für seinen nachhaltigen Schutz Sorge tragen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Mongolen nennen sie  Bogenschütze beim Naadam-Fest.

In der Mitte ein Feuer

Report | 02.01.2019 | 13:20 - 14:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Schöpfungssmythen oder Alltagsszenen wurden auf Felsen gemalt.

Die sprechenden Felsen der Aborigines

Report | 02.01.2019 | 14:10 - 15:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Löwe.

Die Magie des Leoparden - Ökotourismus in Südafrikas Wildreservaten

Report | 02.01.2019 | 15:00 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr