Kaffee zum Glück

  • Reporter: Kaffee zum Glück
Kaffeebauer Thomas Schwegler bei der Arbeit auf seiner Farm in der Provinz Chanchamayo/Peru

Copyright: SRF Vergrößern
    Reporter: Kaffee zum Glück Kaffeebauer Thomas Schwegler bei der Arbeit auf seiner Farm in der Provinz Chanchamayo/Peru Copyright: SRF
    Fotoquelle: © SRF
  • Reporter: Kaffee zum Glück
Kaffeefarm von Thomas Schwegler in der Provinz Chanchamayo/Peru

Copyright: SRF Vergrößern
    Reporter: Kaffee zum Glück Kaffeefarm von Thomas Schwegler in der Provinz Chanchamayo/Peru Copyright: SRF
    Fotoquelle: © SRF
  • Reporter: Kaffee zum Glück
Thomas und Gisella Schwegler: Geschäfts- und Lebenspartner

Copyright: SRF Vergrößern
    Reporter: Kaffee zum Glück Thomas und Gisella Schwegler: Geschäfts- und Lebenspartner Copyright: SRF
    Fotoquelle: © SRF
  • Kaffee zum Glück Vergrößern
    Fotoquelle: SRF
Info, Zeitgeschehen
Kaffee zum Glück

Infos
Originaltitel
Reporter
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2019
3sat
Di., 03.12.
23:56 - 00:20


Thomas Schwegler baut in Peru Kaffee an. Mit Erfolg: Seine Kaffeebohnen werden weltweit mit Bestnoten ausgezeichnet. Finanziell trägt sein Unternehmen noch keine großen Früchte. Trotzdem teilt er seinen Erfolg mit den Einheimischen. Thomas Schwegler produziert Fair-Trade-Kaffee, beliefert unter anderem ein Schweizer Luxuskaufhaus und hat schon mehrere Preise gewonnen. Dass der 44-Jährige seine Erfüllung im Kaffeegeschäft findet, ist ein Zufall. Im Jahr 2005 reiste er für eine Non-Profit-Organisation nach Südamerika. Er unterstützte eine Kaffee-Kooperative, später wurde er Kaffeehändler. Dann entschied er sich, selbst Kaffee anzupflanzen: "Ich will von A bis Z etwas gestalten. Und das möglichst gerecht, möglichst fair. Und ich will den Leuten etwas vermitteln." Dem Zürcher ist es wichtig, dass auch die Einheimischen von seinem Erfolg profitieren. Als nächstes will er für sie eine neue Schule bauen. Die Wände der alten sind durchnässt, weshalb sie jederzeit einstürzen könnte. Schwegler ist der Initiator dieses Projekts. Seine Firma finanziert einen Teil der neuen Schule, der andere soll über Spenden zusammenkommen. Er sei kein Entwicklungshelfer, betont Schwegler, sondern ein Geschäftsmann. Sein Fokus liege beim Aufbau seiner Kaffeemarke. Schwegler hat sein ganzes Erspartes in seine Firma gesteckt und zusammen mit Investoren seinen Traum von einer eigenen Kaffeefarm realisiert. Er lebt in Südamerika ein karges Leben: Mit einem Schlauch wird Wasser von einem Bach umgeleitet. Während der Regenzeit ist es braun. In der Nacht wird Schwegler oft von Ratten geweckt. "Dieses Leben hat auch etwas Entschleunigendes. Aber manchmal fehlt mir der Schweizer Luxus schon." Reporter Samuel Bürgler erzählt die Geschichte eines Menschen, der von sich sagt: "Es ist wichtig für mich, einmal von dieser Welt zu gehen und sagen zu können, du hast im ganz kleinen Rahmen etwas Positives bewirkt."

Thema:

Heute: Kaffee zum Glück



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Abiy Ahmed Ali

TV-Tipps ARD-Jahresrückblick 2019

Info | 16.12.2019 | 22:45 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL Maria Gresz

Spiegel TV

Info | 16.12.2019 | 23:25 - 00:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
ProSieben We Love 2019 - Die 50 unglaublichsten Momente des Jahres

TV-Tipps We Love 2019 - Die 50 unglaublichsten Momente des Jahres

Info | 17.12.2019 | 20:15 - 23:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Armin Laschet wechselt kurz das Fach: Der Politiker ist im Neujahrs-"Tatort: Das Team" zu sehen.

CDU-Politiker Armin Laschet wagt sich auf ungewöhnliches Terrain. Der NRW-Ministerpräsident wird im …  Mehr

Der Skandal um Harvey Weinstein löste weltweit Empörung aus. Zahlreiche bekannte Schauspielerinnen berichteten von sexuellen Belästigungen durch den Filmproduzenten.

Ab dem 6. Januar muss sich der gefallene Filmmogul Harvey Weinstein in New York vor dem Obersten Ger…  Mehr

Anna Karina starb im Alter von 79 Jahren. Sie litt an Krebs.

Anna Karina ist tot. Sie war eine Legende des französischen Kinos und drehte mit Jean-Luc Godard Fil…  Mehr

Monika Smets aus Mönchengladbach und Coach Sasha.

Ganz klassisch zum Erfolg: Monika Smets aus Mönchengladbach hat die zweite Staffel von "The Voice Se…  Mehr

Die Kinder in der Kolonie nennen Paul Schäfer (Götz Otto) "Onkel Schäfer". Ein liebenswerter Onkel ist der Sektenanführer aber keineswegs.

In Chile gründete ein Deutscher einst die Sekte Colonia Dignidad. Die Serie "Dignity" (bei Joyn PLUS…  Mehr