Kailash - Zum heiligsten Berg Tibets

  • Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet. Vergrößern
    Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Helmut Burisch
  • Hans-Peter Stauber (Gestalter), Kurt Niederegger (Kamera-Assistent), Tone Mathis (Kamera). Vergrößern
    Hans-Peter Stauber (Gestalter), Kurt Niederegger (Kamera-Assistent), Tone Mathis (Kamera).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Helmut Burisch
  • Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet. Vergrößern
    Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Sepp Eder
  • Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet. Vergrößern
    Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Sepp Eder
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet. Vergrößern
    Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Sepp Eder
  • Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet. Vergrößern
    Gewaltige 6.714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Ein "Land der Berge"-Team hat den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise auf den Kailash mit der Kamera begleitet.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Helmut Burisch
Report, Dokumentation
Kailash - Zum heiligsten Berg Tibets

3sat
Heute
13:55 - 14:40


Gewaltige 6714 Meter ragt der Kailash in Westtibet in die Höhe. Für Pilger eine Stätte übernatürlicher Kräfte, in der das Göttliche irdische Formen annimmt. So wie die Erde die Sonne umrundet, zieht auch ein Großteil der Pilger um den Kailash, dessen Gipfel aus Ehrfurcht vor den Göttern nicht bestiegen werden darf. Der Film begleitet den österreichischen Abenteurer Sepp Eder auf seiner Pilgerreise. Durch Schluchten und über gewaltige Pässe pilgern alljährlich Tausende Gläubige zu diesem heiligen Berg und umrunden ihn, Körperlänge um Körperlänge in tiefer Ehrfurcht. Höhepunkt dieser Reise über 250 Kilometer ist das Saga-Dawa-Fest. Seit über tausend Jahren ist diese 6714 Meter hohe Pyramide aus Fels und Eis Ziel von unzähligen Pilgern. Heute kommen sie oft schon auf Lkw, früher zogen sie monatelang, oft auch Jahre, zu Fuß aus allen Himmelrichtungen zu diesem heiligen Berg. Nicht um ihn zu besteigen, sondern um ihn in der "Kora" zu umrunden. Der Sage nach soll hier vor vielen Jahrhunderten der entscheidende Kampf zwischen dem Bön-Schamanen Noro Bonchung und dem buddhistischen Heiligen Milarepa stattgefunden haben. Für die Gläubigsten unter ihnen sind die Anstrengungen dieser Pilgerfahrt selbstverständlich. Sich niederwerfend, Körperlänge für Körperlänge die etwa 54 Kilometer rund um den Berg messend, umrunden sie zwischen 4700 und 5700 Metern Höhe ihr Heiligtum, um sich von ihren Sünden freizumachen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Zu Gast im Schweizer Süden

Zu Gast im Schweizer Süden

Report | 18.06.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Yukon Men - Überleben in Alaska

Yukon Men - Überleben in Alaska - Elchjagd(The Road)

Report | 18.06.2018 | 13:15 - 14:15 Uhr
3.42/5012
Lesermeinung
HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 18.06.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
News
Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr

Alan (Zach Galifinakis) ist nach dem Tod seines Vaters psychisch noch labiler als sonst.

Eigentlich wollten sie Las Vegas für immer vergessen, doch im dritten Teil der "Hangover"-Reihe kehr…  Mehr

Da sind sie wieder: Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Schenk (Dietmar Bär) eröffnen die "Tatort"-Sommerpause 2018.

Biederer Start in die "Tatort"-Sommerpause 2018: Das Kölner Depri-Stück über eine bürgerliche Famili…  Mehr

Die Reporterin Roxanne lässt den Schurken Megamind an seiner Boshaftigkeit zweifeln.

Dem Animationsabenteuer "Megamind" mag es an Frechheit mangeln, unterhaltsam ist der Film aber allem…  Mehr