Kaiser Franz Joseph und sein Salzkammergut

  • Miguel Herz-Kestranek als Kaiser Franz Joseph in "Radezkymarsch". Vergrößern
    Miguel Herz-Kestranek als Kaiser Franz Joseph in "Radezkymarsch".
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Miguel Herz-Kestranek. Vergrößern
    Miguel Herz-Kestranek.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Lutz Maurer und Kameramann Manfred Rastl vor dem Arbeitszimmer von Kaiser Franz Josef. Vergrößern
    Lutz Maurer und Kameramann Manfred Rastl vor dem Arbeitszimmer von Kaiser Franz Josef.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Miguel Herz-Kestranek. Vergrößern
    Miguel Herz-Kestranek.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Miguel Herz-Kestranek. Vergrößern
    Miguel Herz-Kestranek.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Gemälde aus dem Arbeitszimmer von Kaiser Franz Josef in der Ischler Kaiservilla "Kaiser Franz Josef bei der morgendlichen Aussicht nach dem Wetter". Vergrößern
    Gemälde aus dem Arbeitszimmer von Kaiser Franz Josef in der Ischler Kaiservilla "Kaiser Franz Josef bei der morgendlichen Aussicht nach dem Wetter".
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Lutz Maurer und Markus Habsburg-Lothringen, Urenkel von Kaiser Franz Josef und Besitzer der Kaiservilla. Vergrößern
    Lutz Maurer und Markus Habsburg-Lothringen, Urenkel von Kaiser Franz Josef und Besitzer der Kaiservilla.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Miguel Herz-Kestranek. Vergrößern
    Miguel Herz-Kestranek.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
  • Moderator Miguel Herz-Kestranek, der im berühmten ORF-Film "Radetzkymarsch" nach dem Roman von Joseph Roth (Regie: Axel Corti und Gernot Roll ) 1995 den jungen Kaiser Franz Josef gespielt hatte, im Gespräch mit dem heurigen Ischler Kaiser Franz Josef-Darsteller Gerard Fritz. Vergrößern
    Moderator Miguel Herz-Kestranek, der im berühmten ORF-Film "Radetzkymarsch" nach dem Roman von Joseph Roth (Regie: Axel Corti und Gernot Roll ) 1995 den jungen Kaiser Franz Josef gespielt hatte, im Gespräch mit dem heurigen Ischler Kaiser Franz Josef-Darsteller Gerard Fritz.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Florian Maurer
Report, Porträt
Kaiser Franz Joseph und sein Salzkammergut

3sat
Fr., 23.11.
16:10 - 16:55


Viele Filme beschäftigten sich mit der Rolle Franz Josephs I. als Monarch, mit dem Verfall des Habsburgerreichs und seinem Untergang im Ersten Weltkrieg. Dieser Film zeigt Franz Joseph privat. Nirgendwo konnte er seine Privatheit so ausleben wie im Salzkammergut. Jahrhundertelang war die Gegend zwischen Hallstatt und Ischl im Besitz seiner Vorfahren gewesen - vor allem des "weißen Goldes" wegen, das dem kaiserlichen Kammergut auch den Namen gab. Mit Kaiser Franz Joseph I. kam ein neuer, wesentlicher Aspekt hinzu. Seine lebenslange Verbundenheit mit der Region, seine Sommerfrischen im geliebten Ischl zogen wie ein Magnet neben großen Teilen des Hofes und des Adels vor allem die kulturelle Elite seiner Epoche zahlreich an: Komponisten, Schriftsteller, Schauspieler. Sie alle fanden im Salzkammergut ihr Refugium, ließen das Land zu einem zumindest im Sommer kulturellen Zentrum der Monarchie erblühen. Das Leben des Monarchen war vor allem eng mit Ischl verbunden. Am 18. August 1831 feierte der älteste der drei "Salzprinzen" dort bereits seinen ersten Geburtstag. Des 18. August gedenkt die Stadt bis heute. In Ischl feierte der Kaiser auch seine Verlobung mit der Wittelsbacherin Elisabeth. Für die naturbegeisterte Kaiserin wurde Ischl folglich auch zum Ausgangpunkt für zahllose, von ihr in Gedichten besungene Ausflüge in die Gebirgswelt des Salzkammergutes, die der Kaiser wiederum seiner großen Passion, der Jagd wegen, liebte und besuchte. In Ischl erreichten ihn aber auch die Nachrichten von Katastrophen: Etwa jene von Königgrätz, wo 1866 der Untergang seines Reiches eingeleitet wurde. Während seines letzten sommerlichen Aufenthalts 1914 musste Kaiser Franz Joseph schließlich auch jene Kriegserklärung unterzeichnen, die "in Europa die Lichter ausgehen ließ" und die Welt in das Inferno des Ersten Weltkriegs stürzte. Ausgehend vom noch zu Lebzeiten Franz Josephs 1906 zu "Bad Ischl" erhobenen Kurort folgt der Film den Spuren des Kaisers vom Fuschlsee, dem Wolfgangsee und dem Mondsee über das Tal der Vöckla, den Traunsee und das Almtal bis hin zur Dachsteinregion ins Ausseerland. Die bis heute andauernde Faszination einer kaiserlichen, vor allem kulturell geprägten Epoche wird in allen Teilen des Salzkammerguts beleuchtet, das von Liebhabern gern als "zehntes österreichisches Bundesland" bezeichnet wird. Diese Rolle bewahrte sich die Region bis heute, trotz aller politischen Umbrüche des 20. Jahrhunderts.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Atatürk (Tim Seyfi) erholt sich im Kurpark von Karlsbad.

Atatürk - Visionär - Revolutionär - Reformer

Report | 22.11.2018 | 10:55 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Boris Becker auf Ibiza im August 2017.

Boris Becker - Einer von hier

Report | 22.11.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Gottfried Wilhelm Leibniz

Gottfried Wilhelm Leibniz - Auf der Suche nach der Weltformel

Report | 23.11.2018 | 07:50 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jude Law zeigt sich enttäuscht, dass Woody Allens neuer Film "A Rainy Day in New York" womöglich nicht den Weg in die Kinos finden wird.

Möglicherweise startet Woody Allens "A Rainy Day in New York" nie in den amerikanischen Kinos. Schau…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Nach fünf Jahren Pause sitzen die Frontmänner von The BossHoss wieder auf Deutschlands berühmtesten roten Drehstühlen.

Im nächsten Ableger von "The Voice of Germany" sucht SAT.1 die beste Stimme ab 60. Nun gab der Sende…  Mehr

Frank Rosin geht es nach einem Allergie-Anfall nicht gut.

Schreckmoment bei "The Taste": Weil ihm eine Baumblüte nicht bekommt, muss Frank Rosin mitten währen…  Mehr

Lena Meyer-Landrut erklärt laut "Spiegel Online", wie sie mit Mobbing im Netz umgeht.

Mit einem Instagram-Post zog Lena Meyer-Landrut kürzlich die Aufmerksamkeit auf sich. Nun erklärt di…  Mehr