Kaiserhymne - Eine musikalische Lebensreise

"Kaiserhymne" Manchmal kommt es vor, dass Musik Geschichte schreibt, zum Beispiel Joseph Haydns Kaiserhymne "Gott erhalte, Gott beschütze". Haydn komponierte die Hymne für Kaiser Franz I. und schuf eine Melodie, die wie ein Leitmotiv über den vergangenen zwei Jahrhunderten stand. Vergrößern
"Kaiserhymne" Manchmal kommt es vor, dass Musik Geschichte schreibt, zum Beispiel Joseph Haydns Kaiserhymne "Gott erhalte, Gott beschütze". Haydn komponierte die Hymne für Kaiser Franz I. und schuf eine Melodie, die wie ein Leitmotiv über den vergangenen zwei Jahrhunderten stand.
Fotoquelle: ZDF/ORF
Musik, Dokumentation
Kaiserhymne - Eine musikalische Lebensreise

Infos
[Bild: 4:3]
3sat
Sa., 22.09.
10:45 - 11:30


Joseph Haydn komponierte die Kaiserhymne "Gott erhalte, Gott beschütze" für Kaiser Franz I. und schuf eine Melodie, die wie ein Leitmotiv über dem 19. und 20. Jahrhundert stand. Denn das imperiale Musikwerk wurde nach dem Ende der Habsburger-Monarchie mit dem neuen Text "Deutschland, Deutschland über alles" zur Nationalhymne der Weimarer Republik und ging auch in das Liedgut der Deutschnationalen ein. Bis zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland war das Deutschlandlied verboten, 1952 wurde es zur Nationalhymne der BRD. Regisseur Frederick Baker, der sich auch schon auf eine Spurensuche nach dem berühmten Weihnachtslied "Stille Nacht - Heilige Nacht" gemacht hat, widmet sich in dieser Dokumentation der Geschichte der Kaiserhymne.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Der preisgekrönte Tubist Andreas Martin Hofmeir.

Tubissimo - Die Kunst des Andreas Martin Hofmeir

Musik | 21.10.2018 | 10:30 - 11:00 Uhr
/500
Lesermeinung
VOX Angelo Kelly (l.), an seiner Hand Mary Kelly, neben ihr läuft der Jüngste William Kelly. Im Hintergrund laufen Gabriel Kelly, Helen Kelly und die Mutter Kira Kelly (l.).
Der Zweitjüngste Joseph Kelly fehlt auf dem Bild - insgesamt hat Angelo (aktuell) 5 Kinder.

Ein Sommer mit der Kelly Family - Angelo Kelly

Musik | 22.10.2018 | 21:15 - 22:15 Uhr
5/502
Lesermeinung
arte Nachdem Elvis Presley in den 60er Jahren überwiegend harmlose Unterhaltungsfilme gedreht hatte, läutete er mit diesem TV-Special von 1968 sein Comeback auf der Bühne ein.

Elvis: '68 Comeback Special

Musik | 26.10.2018 | 21:45 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr