Kanada - Das Leuchten der Arktis
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 11.06.2021 • 11:20 - 12:15
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Into the Arctic: Awakening
Produktionsland
CDN
Produktionsdatum
2019
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Kanada - Das Leuchten der Arktis

Da er eine neue Wanderausstellung in den USA vorbereitet, reist der kanadischen Maler Cory Trépanier in die Arktis, um neue Eindrücke zu sammeln und einen fünften Dokumentarfilm zu drehen. Doch seit seinen ersten Besuchen hat sich dort viel verändert: Die Eisschmelze ebnete neue Handelswege in einer immer ressourcenhungrigeren Welt, und die Landschaften und Bewohner dieser abgelegenen Region sind seither nicht mehr vor den Folgen der Globalisierung geschützt.Ganze 25.000 Kilometer legen Cory Trépanier und seine Freunde in neun Wochen zurück: Sie erkunden die Arktis in Begleitung von erfahrenen Inuit, paddeln über die nördlichsten Flüsse des amerikanischen Kontinents und treten in die Fußstapfen von berühmten Polarforschern wie John Rae und John Franklin. Sie durchqueren die Nord-West-Passage und beobachten Wildtiere wie Wölfe und Bären. Cory Trépanier möchte die Wasserfälle am Polarkreis malen, doch eine Horde Mücken vereitelt sein Unterfangen. Als er seine Staffelei in einem schwankenden Kanu aufstellt, spürt er eine tiefe Verbindung zu diesen Landschaften, die sich ständig verändern und die er all jenennahebringen möchte, die sie nie mit eigenen Augen sehen werden. Die Dokumentation nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise in die majestätische Arktis, erklärt die Folgen des Klimawandels und hinterfragt die Erschließung neuer Ressourcen durch den Menschen in bisher unberührten Gefilden.
top stars
Das beste aus dem magazin
Die Allgäuer Landschaft bietet wunderschöne Aussichten und viele Wandermöglichkeiten.
Reise

Faszinierendes Allgäu

Das Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Es ist einerseits eine zusammenhängende, aber andererseits höchst unterschiedliche Landschaft, die Teile der Voralpen und den südöstlichen Teil Schwabens enthält. Der größte Teil des Allgäus liegt in Bayern.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Arteriosklerose: Warum die Beine dann schmerzen

Umgangssprachlich wird die Erkrankung wegen der regelmäßigen unfreiwilligen Pausen auch "Schaufenstererkrankung" genannt. Sie heißt so, weil die Betroffenen beim Einkaufen oft vor Schaufenstern stehen bleiben, bis die Schmerzen in den Beinen nachlassen.
Löwenzahn ist nicht nur Unkraut, sondern auch eine nützliche Heilpflanze.
Gesundheit

Mehr als bloß ein Unkraut

Bei Kindern ist der Löwenzahn nicht nur wegen des gleichnamigen Fernsehklassikers beliebt, trotzdem gibt es Pflanzen, die einen weitaus besseren Ruf besitzen. Kuhblume, Pusteblume, "Pissnelke", Unkraut: Die gelben Blumen am Wegesrand gelten gemeinhin als überflüssig.
Gewinnspiele

Sehnsuchtsort für Entdecker

Im Südosten Deutschlands größter Insel Rügen versteckt sich ein kleiner, aber feiner Ort der Ruhe – eine eigene, kleine Welt sozusagen. Auf der Halbinsel Mönchgut, mit weitem Blick über die Ostsee bis zum Horizont und umgeben von einem Naturpark mit altem Baumbestand, liegt das Travel Charme Hotel Nordperd & Villen.
Gewinnspiele

Mit prisma ins Bitburger Land

Gewinnen Sie Aktiv-Urlaub und Zeit zu zweit in der schönen Eifel in der Ferienregion Bitburger Land.
Der Meldorfer Dom.
Nächste Ausfahrt

Heide-Süd: Meldorfer Dom

Auf der A 23 von Heide nach Hamburg steht nahe der Anschlussstelle 3 das braune Hinweisschild "Meldorfer Dom". Wer die Autobahn hier verlässt und der Bundesstraße 5 folgt, gelangt zur St.-Johannis-Kirche, die im Volksmund "Dom der Dithmarscher" genannt wird.