Eine Frau bricht in eine der letzten Domänen der Männerwelt ein: Sie erlernt das Wettkampf-Billard. Und wie die Bälle auf dem Billardtisch, so stößt auch sie ständig mit ihrer Umwelt zusammen. Trotzig sucht sie die Schuld in der Verlogenheit, Arroganz und Selbstsucht der anderen.