Nach ihrer Rückkehr aus Okinawa planen Mr. Miyagi und sein junger Freund Daniel die Eröffnung eines Bonsaigeschäftes. Währenddessen steht sein ehemaliger Kontrahent John Kreese vor den Trümmern seiner Existenz: Nach seiner Niederlage gegen Miyagi musste er seine Karateschule schließen. Unterstützung erhält er von seinem reichen Freund und Karatemeister Terry Silva, der ihm verspricht, sein Dojo wieder aufzubauen und Miyagi und Daniel zu demütigen. Er engagiert den skrupellosen Karate-Champ Mike Barnes, damit dieser im anstehenden Karate-Turnier gegen Daniel antritt und ihm seinen Titel abnimmt. Da Miyagi sich weigert, Daniel für das Turnier zu trainieren, bietet Silva seine Hilfe an. Er gibt sich als Freund aus und versucht Daniel mit seinem gewalttätigen Kampfstil von Miyagi zu entfremden. Die beiden durchschauen jedoch den Plan und Miyagi hilft Daniel nun doch noch, sich auf den Titelkampf gegen Barnes vorzubereiten.