Karneval mit Haltung - Die unbequemen Jecken

Report, Dokumentation
Karneval mit Haltung - Die unbequemen Jecken

Infos
Audiodeskription
WDR
So., 10.02.
16:45 - 17:30


Karneval ist für viele nicht mehr als Party mit Ballermann-Faktor. Doch es geht auch anders. Karneval kann mehr sein. Unterhaltung mit Haltung, politische Kante mit Humor. Gerade in Zeiten von Ressentiments gegen alles Fremde kann der Karneval mit seinen Millionen Zuschauern ein wichtiges Forum für Zivilcourage sein. Es geht um die Kunst, als Karnevalist auch für das eigene Publikum zum Teil unbequeme Positionen zu beziehen. Der Film dokumentiert die derzeit mutigsten und politischsten unter den erfolgreichen Karnevalisten. Kasalla, Brings, Bernd Stelter, Mirja Boes ("Deine Sitzung") und andere Bühnenstars. Sie sorgen für Stimmung und Lacher mit Nachhall. Viele dieser auch unbequemen Jecken haben ein Vorbild: Karl Küpper. Er war ein in den 1930er Jahren deutschlandweit bekannter Karnevalist, der sich im Dritten Reich nicht angepasst hat. Küpper hat Haltung gezeigt und wurde dafür bestraft. Er war der einzige Büttenredner, der die Nazis auf der Bühne verhöhnte. Mehrfach wurde er von der Gestapo misshandelt und verhaftet. Letztlich durfte er nicht mehr auftreten. Karl Küpper ist für viele Karnevalisten eine Art moralischer Kompass, sowohl für die Vertreter des alternativen Lagers wie Jürgen Becker und Gaby Köster oder des traditionellen Karnevals wie Bernd Stelter und Peter Brings. Die Dokumentation verwebt das aktuelle Karnevalsgeschehen mit der Geschichte Karl Küppers. Zusammen mit seinem Sohn und dem Shootingstar der kölschen musikalischen Rede, J.P. Weber, erzählt der Film die Biographie Küppers. Die Zuschauer erleben sowohl die Nachfolger Küppers im Karneval der letzten Jahrzehnte und in der aktuellen Session. Und auch die Karnevals-Bands mit der besonderen Kraft ihrer Hymnen sind dabei: Von den Bläck Fööss über Brings bis zu Kasalla.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Karl Asenstorfer und seine Familie führen das Café am See, das eher ein Kiosk ist, in Urfeld.

Unter unserem Himmel - Winter am Walchensee

Report | 10.02.2019 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Vicky Leandros: Schon mit 15 Jahren eine Sensation auf der Bühne in der Sendung "Vollgas mit Musik" (1965). Gelungene Premiere von Backfisch Vicky, aus der später eine der erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands werden soll.

Das erste Mal - Promi-TV-Premieren

Report | 10.02.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sina (28, Hannover) kommt in Folge drei als Nachzüglerin daher. Sina studiert Lehramt für Deutsch und Sport und gibt Tanzunterricht. "Ohne Spaß kein Fun!", so ihr Motto.

RTL macht es "Bachelor" Andrej Mangold nicht leicht. Während er langsam aussiebt, schickt der Sender…  Mehr

Ein ungleiches, aber höchst erfolgreiches Team: der Österreicher Peter Palfinger (Florian Teichtmeister, links) und der Bayer Hubert Mur (Michael Fitz).

Fall Nummer drei von Palfinger und Mur bietet klassische Krimi-Unterhaltung – leider plätschert der …  Mehr

Hanni Lévy (Alice Dwyer) färbt sich dem arischen Vorbild entsprechend ihre Haare blond.

Das mitreißende Doku-Drama erzählt die Geschichte von vier jüdischen Jugendlichen, die während der N…  Mehr

Wieder vereint: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, links) und Dr. John Watson (Martin Freeman) sind ein unschlagbares Team.

Nach seiner fingierten Ermordung kehrt Sherlock Holmes von den Scheintoten zurück. Auch bei 3sat ist…  Mehr

Bastian Yotta stimmt Gisele Oppermann auf die Dschungelprüfung ein.

Als großer Motivator ist Bastian Yotta angetreten, um den Dschungel zu erobern. Bei Gisele kommt Mr.…  Mehr