Kebekus feiert Jürgen von der Lippe

Carolin Kebekus Vergrößern
Carolin Kebekus
Fotoquelle: HR/WDR
Unterhaltung
Kebekus feiert Jürgen von der Lippe

One
Fr., 06.07.
20:15 - 21:00


'Ich feiere Jürgen von Lippe, weil er einer der größten, wenn nicht der größte Komiker dieses Landes ist!' Das sagt die preisgekrönte Comedienne und Ausnahmekünstlerin Carolin Kebekus über den Entertainer Jürgen von der Lippe, den sie als großartigen Komiker und Kollegen bewundert und feiert. Sie kommentiert und präsentiert die großartigsten und witzigsten Ausschnitte aus dem Lebenswerk ihres Kollegen. In der Unterhaltungsreihe feiert jeweils ein Prominenter einen anderen Comedian, Künstler, Kollegen oder Kabarettisten seiner Wahl. Dabei steht vor allem die spezielle persönliche Beziehung und Verbindung des Laudators zu seinem ausgewählten Künstler im Vordergrund: Was macht diesen so einzigartig? Welche persönlichen Begegnungen, Erlebnisse und Verbindungen gibt es? Was bewundert man besonders, was schätzt man gerade an ihr oder ihm und wie wurde das eigene Schaffen, der eigene Humor geprägt? Wir greifen tief in die Schatzkisten der Archive und präsentieren Comedy-Klassiker und Kabarett-Highlights des zu krönenden Humoristen und Künstlers.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Sarah von Neuburg Lars-Christian Karde inmitten der Feuerwehr-Facheinheit Rettungshunde / Ortungstechnik Thüringen, stationiert in Marlishausen bei Arnstadt

Zeigt uns eure Heimat - Sommerspaß mit Sarah und Lars

Unterhaltung | 02.07.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Michael Kessler ehrt den großen Heinz Erhardt.

Kessler feiert Heinz Erhardt

Unterhaltung | 03.07.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL Die 25 spektakulärsten Momente - Schwein gehabt oder Dumm gelaufen

TV-Tipps Die 25 spektakulärsten Momente - Schwein gehabt oder Dumm gelaufen

Unterhaltung | 04.07.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr