Kein Gott, kein Herr! - Eine kleine Geschichte der Anarchie

  • Wer sind sie? Woher kommen sie und was denken sie? Früher wie heute nennen sie sich Anarchisten. Vergrößern
    Wer sind sie? Woher kommen sie und was denken sie? Früher wie heute nennen sie sich Anarchisten.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ab 1910 greifen viele Anarchisten, sei es aus Ungeduld oder um den Autor der "Theorie des Eigentums", Pierre-Joseph Proudhon, beim Wort zu nehmen, die bürgerliche Gesellschaft an ihrem empfindlichsten Punkt an: den Besitztümern. Vergrößern
    Ab 1910 greifen viele Anarchisten, sei es aus Ungeduld oder um den Autor der "Theorie des Eigentums", Pierre-Joseph Proudhon, beim Wort zu nehmen, die bürgerliche Gesellschaft an ihrem empfindlichsten Punkt an: den Besitztümern.
    Fotoquelle: ARTE France
  • In Frankreich beginnt nach dem Massaker von Chicago eine neue Ära des Anarchismus: die der Bomben und der Propaganda der Tat (1892). Vergrößern
    In Frankreich beginnt nach dem Massaker von Chicago eine neue Ära des Anarchismus: die der Bomben und der Propaganda der Tat (1892).
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Kein Gott, kein Herr! - Eine kleine Geschichte der Anarchie

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 10/08 bis 17/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2013
arte
Fr., 10.08.
09:25 - 10:35
Folge 1


Vom Aufstand der Pariser Kommune 1871 bis zur Gründung der ersten großen Gewerkschaften, von der Entstehung libertärer Milieus mit alternativen Lebensentwürfen bis hin zur Einrichtung freier Schulen: Die anarchistische Bewegung hat die ersten Revolutionen angestoßen und gehört zu den entscheidenden Triebkräften großer sozialer Errungenschaften. Trotz dieser positiven Aspekte, hat der Anarchismus zweifelsohne seine Schattenseiten: Viele seiner Anhänger rechtfertigen den Einsatz von Waffen und Gewalt. Die zweiteilige Dokumentation beleuchtet von Frankreich über Japan bis nach Chicago und Buenos Aires die Ursprünge dieser politischen Philosophie und porträtiert die geistigen Väter der anarchistischen Bewegung wie etwa Pierre-Joseph Proudhon oder Michail Bakunin. Darüber hinaus beleuchtet der Film Ereignisse und Meilensteine der Arbeitergeschichte vom Ende des 19. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts und bringt so die bedeutende Rolle der Anarchisten für die sozialen Bewegungen unserer Zeit ans Licht. Die Dokumentation befasst sich unter anderem mit der Gründung der Ersten Internationale, dem Tag der Arbeit, dem Kampf um den Achtstundentag und den Attentaten während der Belle Epoque.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Ex-Grenze - war da was?

Report | 10.08.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
2.92/5012
Lesermeinung
arte Der liberale Kommunist Nestor Iwanowitsch Machno gründete die ukrainische anarchistische Bauernmiliz Machnowschtschina, die nach der Oktoberrevolution bis 1921 zunächst gegen die Weiße Armee des Zaren und später die Rote Armee der Bolschewisten kämpft

Kein Gott, kein Herr! - Eine kleine Geschichte der Anarchie

Report | 10.08.2018 | 10:35 - 11:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Logo

Eisenbahn-Romantik - Transalpina - Von der Adria hinauf in die Julischen Alpen

Report | 10.08.2018 | 14:30 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr