Kein Keks für Kobolde

  • Wo geht's lang bei der Wassersuche? Vergrößern
    Wo geht's lang bei der Wassersuche?
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Bei dieser Hitze hilft jeder Tropfen Wasser weiter. Vergrößern
    Bei dieser Hitze hilft jeder Tropfen Wasser weiter.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Die Kobolde suchen nach dem letzten Tropfen Wasser. Vergrößern
    Die Kobolde suchen nach dem letzten Tropfen Wasser.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Papa Gelbschopf entdeckt die Natur. Vergrößern
    Papa Gelbschopf entdeckt die Natur.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Neunauge treibt Schabernack mit Siebenpunkt. Vergrößern
    Neunauge treibt Schabernack mit Siebenpunkt.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Den Kobolden wird es Angst und Bange. Vergrößern
    Den Kobolden wird es Angst und Bange.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Siebenpunkt sucht mit der Wünschelrute nach Wasser. Vergrößern
    Siebenpunkt sucht mit der Wünschelrute nach Wasser.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Neunauge und Feuerkopf auf der Suche nach ihrem Freund Siebenpunkt. Vergrößern
    Neunauge und Feuerkopf auf der Suche nach ihrem Freund Siebenpunkt.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Feuerkopf stürzt und wird ein ganz anderer. Vergrößern
    Feuerkopf stürzt und wird ein ganz anderer.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Kobolde und Frösche mögen sich. Vergrößern
    Kobolde und Frösche mögen sich.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Kekse sind auch für Feuerkopf das größte. Vergrößern
    Kekse sind auch für Feuerkopf das größte.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Oma Nanna ist eine total verrückte Nudel! Vergrößern
    Oma Nanna ist eine total verrückte Nudel!
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Angst vor einer Schlange? Feuerkopf doch nicht! Vergrößern
    Angst vor einer Schlange? Feuerkopf doch nicht!
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Seit er auf den Kopf gefallen ist, spielt Feuerkopf verrückt. Vergrößern
    Seit er auf den Kopf gefallen ist, spielt Feuerkopf verrückt.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Scheint ein falscher Vogel zu sein, den Siebenpunkt da gefunden hat. Vergrößern
    Scheint ein falscher Vogel zu sein, den Siebenpunkt da gefunden hat.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Angriff von der Sumpfspinne Vergrößern
    Angriff von der Sumpfspinne
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Der Maulwurftunnel führt die Kobolde schnurstracks zum Abfallhaufen. Vergrößern
    Der Maulwurftunnel führt die Kobolde schnurstracks zum Abfallhaufen.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Siebenpunkt und Neunauge suhlen sich im Dreck. Vergrößern
    Siebenpunkt und Neunauge suhlen sich im Dreck.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Die Kobolde legen sich mal wieder mit den Sumpfratten an. Vergrößern
    Die Kobolde legen sich mal wieder mit den Sumpfratten an.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Am liebsten würde Oma Nanna jedes Kuscheltier mit nach Hause nehmen. Vergrößern
    Am liebsten würde Oma Nanna jedes Kuscheltier mit nach Hause nehmen.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
Serie, Animationsserie
Kein Keks für Kobolde

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland / Belgien / Australien
Produktionsdatum
2010
KiKa
Sa., 09.12.
12:05 - 14:00
Eine Hand wäscht die andere / Auf den Kopf gefallen / Der große Durst / Sei kein Frosch / Der falsche Vogel


Eine Hand wäscht die andere Selbstverständlich ist der Komposthaufen des Campingplatzes für die Kobolde extrem verlockend. Denn wenn sie alles, was die Menschen dort wegschmeißen, in die Pfoten bekämen, hätten sie auf lange Zeit einen reich gefüllten Fresskorb. Doch zwischen Wunsch und Wirklichkeit drängt sich Gelbschopf, Mias Papa. Der nämlich tut alles, um den Abfallhaufen von denen freizuhalten, die ihn allnächtlich auf den Kopf stellen. Nicht nur, dass er ihn fein säuberlich mit Maschendraht umgibt; als besonderen Clou installiert er auch noch eine Kamera, die ihm anzeigen soll, wer sich den Abfällen unrechtmäßig nähert. Ab jetzt haben die Kobolde ein Problem! Können sie die Kamera austricksen? Können sie unter dem Maschendraht durchschlüpfen? Oder können sie nicht vielleicht auch einmal die Hilfe von denen in Anspruch nehmen, die sie recht eigentlich überhaupt nicht leiden können: die Maulwürfe. Denn durch deren Tunnel lässt sich doch vielleicht am ehesten ungesehen und geräuschlos einen Weg zum Komposthaufen finden! Auf den Kopf gefallen Mia und ihr Papa Gelbschopf bekommen Besuch. Auf ihrem Campingplatz fährt Oma Nanna mit ihrem knatternden Motorrad vor und lädt sich selbst zum Kaffeetrinken ein. Nanna ist ein ulkiger Vogel. Ohne Brille ist sie halb blind, dazu aufreizend abenteuerlustig und eine begeisterte Spielernatur. Außerdem sackt sie hemmungslos alles ein, was ohne Aufsicht herumliegt und ihr halbwegs brauchbar erscheint. Dummerweise ist das auch mit Feuerkopf der Fall! Der ist vom Baum gefallen und hat dabei nicht nur sein Erinnerungsvermögen vollständig verloren, sondern auch seine Persönlichkeit ins Gegenteil verkehrt. Aus dem Heißsporn ist ein Kuscheltier geworden, das sich in Gesellschaft der Oma wohlfühlt und sich nicht Schöneres vorstellen kann, als mit Keksen gefüttert zu werden und die alte Dame zu begleiten. Das entsetzt natürlich nicht nur seine beiden Kobold-Freunde, sondern auch Mia: umso mehr, als unglücklicher Weise auch noch Siebenpunkt in die Fänge von Nanna gerät. Die will ihre Beute unbedingt und klammheimlich mit zu sich nach Hause nehmen! Der große Durst Während des glühend heißen Sommers trocknet der Fluss fast völlig aus. Siebenpunkt müht sich deshalb nach Kräften, mit einer Wünschelrute frisches Wasser zu finden. Doch umso weniger ihm das gelingt, umso mehr liegen die Nerven der Kobolde blank. Schließlich ist Feuerkopf so erbost über die vollkommen sinnlose Suche, dass er Siebenpunkt und Neunauge die Freundschaft aufkündigt und versucht, auf eigene Faust Wasser zu finden. Leider läuft er dabei schnurstracks in die Hände des Weißen und seiner diebischen Spießgesellen. Die aber leiden ganz genauso wie die Kobolde unter der Dürre und glauben, blöd wie sie sind, dass Feuerkopf in Kenntnis einer geheimen Wasserquelle ist. Das Geheimnis dieser Quelle will der Weiße seinem verdutzten Gefangenen nun mit allen Mitteln entlocken. Er ahnt zu diesem Zeitpunkt weder, dass seine engsten Kumpane, Grobklotz und Faulzahn, bereit sind, ihren Anführer mir nichts, dir nichts zu verraten, noch ahnt er, dass Siebenpunkt und Neunauge ihren Feuerkopf keineswegs im Stich lassen - mag man sich nun gestritten haben oder nicht. Sei kein Frosch Es ist heiß. Campingplatz-Chef Gelbschopf beobachtet mit Sorge eine Pfütze, in der Froschlaich schwimmt. Wenn er nichts tut, wird die Pfütze sehr bald ausgetrocknet sein. Die Froscheier werden dann niemals zu erwachsenen Fröschen werden! Also beginnt Gelbschopf, mit dem Bagger ein tiefes Loch auszuschachten, das er mit Wasser füllen und zu einem Reservat für Frösche machen möchte. Die Kobolde aber verstehen das, was ihr Nachbar vom Campingplatz treibt, völlig falsch. Für sie ist er eindeutig dabei, die Frösche zu vernichten, mit seinem Bagger rücksichtslos über Ameisenwege zu fahren und den Wald mit Lärm und Auspuffgasen zu verpesten. Das wollen sie sich auf keinen Fall bieten lassen. Aber was können sie tun? Sie könnten zum Beispiel mit den Bibern zusammenarbeiten, den Fluss stauen, und so für eine heftige Überschwemmung sorgen, die Gelbschopf und seinem Bagger schnell und durchschlagend das Handwerk legt. Fragt sich nur, ob die Biber dazu bereit sind! Der falsche Vogel Siebenpunkt macht die Bekanntschaft mit einem Ding, das er zunächst für einen Vogel hält. In Wahrheit hat er aber ein mit Papier bespanntes Holzkreuz, einen kleinen Drachen, gefunden, mit dem es sich großartig über den Wald segeln lässt. Allerdings treiben ihn dabei die Windböen so weit in Richtung des ekligen Sumpfes, dass sich Neunauge und Feuerkopf Sorgen um ihren Freund machen. Mit Recht! Denn Siebenpunkt ist nicht nur abgestürzt, sondern ist auch in die Hände der Strauchdiebe gefallen, die hier, inmitten des Sumpfes, hausen. Keineswegs gelingt es Neunauge und Feuerkopf, dem Drachenpiloten rasch und problemlos zur Hilfe zu kommen. Erst verirren sich die beiden, dann wird Feuerkopf so verletzt, dass er nicht mehr gehen kann und schließlich ist den Kobolden auch noch eine Schlange auf den Fersen, mit der alles andere als gut Kirschen-Essen ist. Was so harmlos begann, weitet sich langsam, aber sicher zu einem Wettlauf auf Leben oder Tod aus!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Wer nicht fragt, stirbt dumm!

Wer nicht fragt, stirbt dumm! - Verstrahlte Superhelden

Serie | 12.12.2017 | 04:30 - 04:33 Uhr
5/501
Lesermeinung
ARD Tatsächlich: Nils findet den Schatz. Doch wie sollen sie nun die schwere Kiste aus der Höhle bekommen? Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de

Nils Holgersson - Die Schatzsuche

Serie | 16.12.2017 | 06:20 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Peter Pan hält den Stein der Zwietracht in der Hand. Der Stein kann den Zorn der Menschen aufnehmen.

Peter Pan - Neue Abenteuer - Der Stein der Zwietracht

Serie | 16.12.2017 | 06:50 - 07:10 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
Mit diesem 30-Tonner tötete Anis Amri am Berliner Breitscheidplatz elf Menschen.

Die TV-Dokumentation "Der Anschlag – Als der Terror nach Berlin kam" zeigt, dass der von Anis Amri a…  Mehr

Die Berliner Kommissare Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) sind in ihrem sechsten Fall auf den Spuren eines unbekannten Toten.

Sechster Fall für die Berliner Kommissare Rubin und Karow (Meret Becker und Mark Waschke). Im Unterg…  Mehr

Opferschutzkommissar Carlos Benede (Matthias Koeberlin, rechts) begleitet Alexander (Joshio Marlon, zweiter von rechts) zum Prozess, in dem er als Zeuge gegen seinen Vater aussagen wird. Der Vater (Ilir Rexhepi, zweiter von links) ermordete Alexanders Mutter.

Matthias Koeberlin und Joshio Marlon brillieren in "Der Polizist, der Mord und das Kind", der Verfil…  Mehr

Die aus Georgien stammende Natia Todua hat sich dem Team von Samu Haber angeschlossen.

Die Blind Auditions sind geschafft, das Finale steht kurz bevor: Für die Kandidaten von "The Voice o…  Mehr

Ein Sterben, vor dem sich viele Menschen fürchten: Wenn nur noch Schläuche und Kabel das Überleben sichern.

Die ARD-Dokumentation "Sterben verboten?" versucht zu belegen, dass es die moderne Hightech-Geräteme…  Mehr