Kein Keks für Kobolde

  • Das erste Ei aus eigenem Gelege. Vergrößern
    Das erste Ei aus eigenem Gelege.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Störenfriede im Koboldwald! Vergrößern
    Störenfriede im Koboldwald!
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Den Kobolden knurrt wie immer der Magen. Vergrößern
    Den Kobolden knurrt wie immer der Magen.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Sport scheint nicht Gelbschopfs Sache zu sein. Vergrößern
    Sport scheint nicht Gelbschopfs Sache zu sein.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Die Kobolde können sich ihrer Haut erwehren - mit Witz und Tücke! Vergrößern
    Die Kobolde können sich ihrer Haut erwehren - mit Witz und Tücke!
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Tausendschön beschützt die Kobolde. Vergrößern
    Tausendschön beschützt die Kobolde.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Teufelsblick ist ein gefährlicher Feind. Vergrößern
    Teufelsblick ist ein gefährlicher Feind.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Tausendschön hat sich bei Neunauge einquartiert. Vergrößern
    Tausendschön hat sich bei Neunauge einquartiert.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Unsere Kobolde sind immer für einen Scherz zu haben. Vergrößern
    Unsere Kobolde sind immer für einen Scherz zu haben.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Pilze gehören zum Speiseplan von Siebenpunkt. Vergrößern
    Pilze gehören zum Speiseplan von Siebenpunkt.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Ist Klecks nun Freund oder Feind? Vergrößern
    Ist Klecks nun Freund oder Feind?
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Ungebetener Besuch steht vor dem Koboldnest. Vergrößern
    Ungebetener Besuch steht vor dem Koboldnest.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Papa Siebenpunkt schützt sein Küken. Vergrößern
    Papa Siebenpunkt schützt sein Küken.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Papa Siebenpunkt kann vom Küken gar nicht mehr lassen. Vergrößern
    Papa Siebenpunkt kann vom Küken gar nicht mehr lassen.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Mit Hühnern kann man Siebenpunkt nicht locken. Vergrößern
    Mit Hühnern kann man Siebenpunkt nicht locken.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Gelbschopf hat ein neues Hobby. Vergrößern
    Gelbschopf hat ein neues Hobby.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Essen die Hässlinge etwa Hühnereier? Vergrößern
    Essen die Hässlinge etwa Hühnereier?
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Unsere Kobolde verstecken ihr Futter. Vergrößern
    Unsere Kobolde verstecken ihr Futter.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Siebenpunkt bekommt den Hals nicht voll genug. Vergrößern
    Siebenpunkt bekommt den Hals nicht voll genug.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Papa Gelbschopf verspricht sich ein riesen Geschäft von seiner Idee. Vergrößern
    Papa Gelbschopf verspricht sich ein riesen Geschäft von seiner Idee.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
Serie, Animationsserie
Kein Keks für Kobolde

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland / Belgien / Australien
Produktionsdatum
2010
KiKa
Sa., 04.08.
12:00 - 13:55
Störenfriede / Frühlingserwachen / Wunderbare Tausendschön / Papa Siebenpunkt / Freund oder Feind


Störenfriede Papa Gelbschopf joggt durch den Wald, macht Klimmzüge und Liegestütze und schnauft dabei wie eine uralte Lokomotive. Die Kobolde, die den Jogger entsetzt beobachten, haben Angst, dass er jeden Moment vor Anstrengung tot umfällt. Sie alarmieren Mia. Doch als seine Tochter, das Schlimmste befürchtend, eintrifft, erklärt Gelbschopf ihr quietschvergnügt, er müsse fit werden, weil er aus seinem Campingplatz einen Fitnesspark machen wolle. Einen Fitnesspark? Schon platzt eine Urlauber-Familie durch die Campingplatz-Tore, die sich von Fitness-Ideen nicht im Mindesten begeistern lassen will. Stattdessen handelt es sich um vier gestandene Ekelpakete, die keine Gelegenheit auslassen, dem Kobold-Wald zu schaden, unsere Freunde rücksichtslos aufzuschrecken und Gelbschopf und Mia äußerstes Kopfzerbrechen zu bereiten. Irgendwann ist Neunauges, Feuerkopfs und Siebenpunkts Geduld jedoch erschöpft. Solche Urlauber braucht keiner! Die Kobolde holen zum Gegenschlag aus und beginnen, die vier Ekelpakete ordentlich aufzumischen! Frühlingserwachen Der Frühling kommt in diesem Jahr früh und ist ausgesprochen warm. So ein Wetter bleibt im Wald der Kobolde nicht ohne Folgen. Ein Heer von Raupen schlüpft aus ihren Nestern und macht sich über alles her, was grün ist und wächst. Doch damit nicht genug! Die Haare der gefräßigen Raupen sind giftig, brennen bei Berührung auf der Haut und machen am Ende richtig krank. Genau das geschieht mit Neunauge. Dem Weißen, dem Anführer der Räuberbande von jenseits des Sumpfes, geht es nicht viel besser: er wird von Käfern gebissen. Es ist klar, dass die alte Koboldfrau Tausendschön die Einzige ist, die Gegengifte besitzt und beiden zu helfen vermag. Tausendschön ist zwar unauffindbar, trotzdem entdecken Siebenpunkt und Feuerkopf in der Baumhöhle der Alten einen Hinweis auf eine Frucht, die Neunauge retten kann. Doch einen Moment später steht der Weise vor der Tür, nimmt Neunauge als Geißel und zwingt Siebenpunkt und Feuerkopf, ihn in den Wald zu begleiten und nach der rettenden Frucht zu suchen. Was er nicht weiß: diese Frucht kann nur Neunauge helfen, nicht ihm selbst. Wunderbare Tausendschön Tausendschön, die alte Koboldfrau, besucht die Kobolde ab und an, um ihnen beizubringen, wo man Essbares im Wald findet und wie man das Essbare vom Ungenießbaren unterscheidet. Durchweg begeistert sind unsere Helden von diesen Besuchen nicht. Denn einer von ihnen muss Tausendschön für die Dauer ihres Aufenthalts beherbergen, muss der Alten die Hühneraugen massieren, sie im eigenen Bett schlafen lassen und ihr lautes Schnarchen ertragen. Diesmal trifft es Neunauge! Doch so genervt sie auch schnell von der neuen Mitbewohnerin ist - Tausendschön verschafft sich nicht nur Achtung, sondern auch die vollständige Bewunderung des Koboldmädchens. Denn die Alte erweist sich sowohl als wunderbare Geschichtenerzählerin wie auch als eine, die es mutig mit schnaubenden Wildschweinen aufnimmt und dabei ein unglaubliches Geschick im Umgang mit ihrem langen Gehstock zeigt. Bitter ist nur, dass dieser unersetzbare Stock plötzlich Mias Papa Gelbschopf in die Hände fällt und auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden droht. Die Kobolde müssen das verhindern. Papa Siebenpunkt Im letzten Moment retten die Kobolde ein Ei davor, von einem Wiesel gefressen zu werden. Das Ei ist gesprenkelt und scheint aus einem Raubtiervogelnest gefallen zu sein. Als warmherzige Freunde aller Tiere des Waldes beschließen unsere Freunde - Siebenpunkt voran! - das Ei zurückzubringen, eine ganz und gar irrwitzige Idee. Denn zum einen ist Mutter Raubvogel gefährlich und hätte nicht das Geringste dagegen, einen kleinen Kobold zu verspeisen. Zum anderen ist der Weg zum Nest lang, beschwerlich und extrem steil. Doch die Kobolde sind nicht aufzuhalten, auch dann nicht, als ihnen zu aller Anstrengung auch noch ein Schwarm stechwütiger Wespen das Leben sauer macht. Wie groß aber ist der Schreck unserer Helden, als sie das Nest endlich erreichen und entdecken müssen, dass die Flecken auf dem Ei nur Dreckspritzer sind, dass das Ei eigentlich schneeweiß ist, gerade von innen aufgepickt wird und aus ihm ein putzmunteres Hühnerküken schlüpft. Ein Hühnerküken - ein weiterer Leckerbissen auf der Speisekarte der Raubvögel! Und das Gekreische von Mutter Raubvogel ist schon deutlich zu hören - sie befindet sich mitten im Landeanflug zu ihrem Gelege. Freund oder Feind Wieder mal ist es den Kobolden gelungen, unbemerkt einen Haufen Kekse vom Campingplatz zu mopsen. Der Weiße - der Hauptmann der fiesen Kobolde aus dem Sumpf - ist ein solcher Erfolg seiner Konkurrenten natürlich ein Dorn im Auge. Verfügen die etwas über besondere Tricks und Kniffe, unentdeckt in die Behausungen der Menschen vorzudringen? Freiwillig würden die Kobolde ihm jedenfalls nichts verraten. Überhaupt haben Feuerkopf, Neunauge und Siebenpunkt gerade Besseres zu tun. Klecks, ein fremder Kobold, ist Feuerkopf im Wald über den Weg gelaufen und gibt vor, mit Ach und Krach aus den Klauen des Weißen entkommen zu sein. Die Kobolde bieten Schutz und Hilfe an, und Klecks akzeptiert freudestrahlend. Merkwürdig nur, dass er schnell beginnt, seine Gastgeber gegeneinander auszuspielen, Misstrauen zu säen und ganz besonders großen Wert darauf zu legen, dass die unsere Freunde ihm alle Tricks und Kniffe verraten, wie man sich am ungefährdetsten die Lebensmittel der Camper unter den Nagel reißen kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Im Chemiesaal untersuchen die vier Freunde die Farbprobe des Graffitis unterm Mikroskop. Kann es sein, dass die Farbe mit Zitronensaft vermischt wurde?

4 ½ Freunde - Das Graffiti an der Schulfassade

Serie | 04.08.2018 | 06:45 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Zoé will den kleinen Vogel Zuli retten und begibt sich dabei selbst in Gefahr.

Lassie - Im Schneesturm

Serie | 04.08.2018 | 08:20 - 08:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
ZDF Der Sheriff und seine Männer verfolgen Robin Hood.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Der magische Pfeil

Serie | 11.08.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
2.4/505
Lesermeinung
News
Nicholas Müller, einst Sänger der Band Jupiter Jones, musste erst mühsam lernen, mit seiner Krankheit besser umzugehen.

Nicholas Müller, ehemaliger Sänger der Musikgruppe "Jupiter Jones", berichtet in der ZDF-Reportage "…  Mehr

140.000 Patienten pro Jahr behandeln die 2.000 Mitarbeiter des Klinikums Frankfurt Höchst. Einige davon begleitete die kabel eins-Dokureihe "Die Kinik" über insgesamt 100 Drehtage.

Kabel eins zeigt mit der vierteiligen Doku-Reihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" eine erstau…  Mehr

Idris Elba mag Nelson Mandela nicht unbedingt ähnlich sehen, aber er spielt ihn hervorragend.

Das bewegende und stark besetzte Drama "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit" soll das ganze Leben Ma…  Mehr

Der chinesische Präsident Xi Jinping gilt als der neue starke Mann der Weltwirtschaft.

Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Supermächte: Angst vor China?" zeigt, wie das Land immer deutlicher nac…  Mehr

In der VOX-Spiele-"Box" warten neue Herausforderungen auf die einstige "Dschungelkämpferin" Hanka Rackwitz (rechts) und ihre Schwester Antje König.

Die VOX-Reihe "Beat the Box" wird mit sieben neuen Folgen fortgesetzt. Zum Auftakt mit dabei sind "B…  Mehr