Kein Keks für Kobolde

  • Feuerkopf auf seinem Weg durch den Wald. Vergrößern
    Feuerkopf auf seinem Weg durch den Wald.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Die Kobolde betrachten neugierig, was die Menschen treiben. Vergrößern
    Die Kobolde betrachten neugierig, was die Menschen treiben.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Siebenpunkt und Teufelsblick nehmen ein Bad im feuchten Beton. Vergrößern
    Siebenpunkt und Teufelsblick nehmen ein Bad im feuchten Beton.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Welche geheimnisvollen Dinge mag der Beutel eigentlich enthalten? Vergrößern
    Welche geheimnisvollen Dinge mag der Beutel eigentlich enthalten?
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Für den Dreckwegbeutel ist Feuerkopf bereit, alles zu tun. Vergrößern
    Für den Dreckwegbeutel ist Feuerkopf bereit, alles zu tun.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Aus den Händen der Sumpfratten scheint es kein Entrinnen mehr zu geben. Vergrößern
    Aus den Händen der Sumpfratten scheint es kein Entrinnen mehr zu geben.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Was der Weiße einmal zwischen den Krallen hat, das gibt er normaler Weise nie mehr her. Vergrößern
    Was der Weiße einmal zwischen den Krallen hat, das gibt er normaler Weise nie mehr her.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Die Begehrlichkeiten des Weißen, von Grobklotz und Stinkefuss sind geweckt. Vergrößern
    Die Begehrlichkeiten des Weißen, von Grobklotz und Stinkefuss sind geweckt.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Gelbschopf möchte für seinen Campingplatz werben. Vergrößern
    Gelbschopf möchte für seinen Campingplatz werben.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Eine Kamera haben die Kobolde noch nie zuvor gesehen. Vergrößern
    Eine Kamera haben die Kobolde noch nie zuvor gesehen.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Die Kobolde haben die Hässlinge wieder einmal hereingelegt. Vergrößern
    Die Kobolde haben die Hässlinge wieder einmal hereingelegt.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Bürgermeisterin Fischold hat Gelbschopf einen Vorschlag zu machen. Vergrößern
    Bürgermeisterin Fischold hat Gelbschopf einen Vorschlag zu machen.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Der Koboldjäger liegt auf der Lauer. Vergrößern
    Der Koboldjäger liegt auf der Lauer.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Gelbschopf will die Reparatur des kaputten Abflusses erst mal in die eigenen Hände nehmen. Vergrößern
    Gelbschopf will die Reparatur des kaputten Abflusses erst mal in die eigenen Hände nehmen.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Mia und Neunauge stinkt es gleichermaßen. Was ist bloß los im Wald? Vergrößern
    Mia und Neunauge stinkt es gleichermaßen. Was ist bloß los im Wald?
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Plötzlich scheinen die Kobolde ganz schön in der Patsche zu stecken. Vergrößern
    Plötzlich scheinen die Kobolde ganz schön in der Patsche zu stecken.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Feuerkopf wehrt sich mit Blumenduft-Spray. Vergrößern
    Feuerkopf wehrt sich mit Blumenduft-Spray.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Der Kampf zwischen dem Weißen und Feuerkopf wird immer härter. Vergrößern
    Der Kampf zwischen dem Weißen und Feuerkopf wird immer härter.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Ob die Sumpfratten unsere verkleideten Kobolde erkennen? Vergrößern
    Ob die Sumpfratten unsere verkleideten Kobolde erkennen?
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
  • Den Kobolden sind sämtliche Vorräte gestohlen worden. Vergrößern
    Den Kobolden sind sämtliche Vorräte gestohlen worden.
    Fotoquelle: ZDF/Flying Bark Productions
Serie, Animationsserie
Kein Keks für Kobolde

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland / Belgien / Australien
Produktionsdatum
2010
KiKa
Sa., 22.09.
12:00 - 14:00
Stinkwut / Ungebetene Gäste / Rette sich wer kann / Vogelalarm / Der Dreckwegbeutel


Stinkwut Es stinkt. Und zwar ziemlich heftig! Wieso? Weil der Abfluss der Toiletten auf Mia und Wellies Campingplatz kaputt ist. Nicht nur, dass Mia der entstehende Gestank reichlich anwidert - sie fällt auch noch mitten hinein in den ekligen Schlamassel! Und zu allem Überfluss bekommt sie zusätzlich heftigen Ärger mit Neunauge. Denn das Koboldmädchen ist ebenso wenig wie deren Freunde Siebenpunkt und Feuerkopf begeistert darüber, dass Papa Gelbschopf mit einem Bagger versucht, Erde auf die Abflussbrühe zu schütten. Mag sein, dass die dann nicht mehr so furchtbar stinkt. Doch der Bagger ist brüllend laut und zerstört nicht nur die Ruhe des Waldes, sondern mit seinen groben Ketten auch noch die Wanderpfade und die Heimat der Ameisen. Was tun? Als Gelbschopf den Bagger für einen Moment verlässt, nutzen die Kobolde die Gunst des Augenblicks. Sie machen sich über die Baumaschine her! Dieser Hässling soll nie wieder auch nur einen einzigen Millimeter mit dem donnerkrachenden Monster fahren können! Ungebetene Gäste Es ist Winter. Während sich die Kobolde auf dem verlassenen Campingplatz herumtreiben und die Abfalltonnen durchstöbern, nisten sich ein paar von den Sumpfratten, den fiesen Spießgesellen des weißen Kobolds, im Bau von Neunauge, Feuerkopf und Siebenpunkt ein. Ehe es sich die Kobolde versehen, stehen sie ohne Behausung und ohne ihre Nahrungsvorräte da - der Wind bläst eiskalt und der Schnee fällt in schweren Flocken! Was nun? Erfrieren und verhungern vielleicht? Den Freunden kommt eine spitzbübische Idee: in der Festung des verbrecherischen weißen Kobolds - weit jenseits des Sumpfes - brennt sicher ein warmes Feuer, und etwas zu essen wird es dort gewiss auch geben. Wie wäre es also, sich dorthin auf den Weg zu machen und dem Weißen und seinen Leuten eine Komödie vorzuspielen? Gesagt, getan! Neunauge, Feuerkopf und Siebenpunkt verkleiden sich bis zur Unkenntlichkeit und mischen in der Rolle von ein paar alten, weisen Sehern das Lager der Bösewichte so gründlich auf, dass dort schnell nichts mehr ist, wie es vorher war! Rette sich wer kann Um seinem wenig besuchten Campingplatz ein paar mehr Gäste zu verschaffen, macht Papa Gelbschopf Photos vom angrenzenden Wald und versucht damit, auf seiner Internetseite zu werben. Dabei geschieht, was nicht geschehen darf: Auf einem der Photos lassen sich unschwer die Umrisse unserer Kobolde erkennen! Frau Bürgermeister erfasst augenblicklich die Gunst der Stunde und setzt alle Hebel in Bewegung, um aus dem Campingplatz einen hochmodernen Freizeitpark zu machen. Wer diesen Park besucht - so erklärt sie der Presse - hat die einmalige Chance, lebende Kobolde aufzuspüren! Während Gelbschopf zunächst durchaus froh darüber ist, dass sein Geschäft einen unerwarteten Aufschwung erfährt, ist Mia von der Entwicklung der Dinge gleichermaßen überrascht und entsetzt. Können sich die Kobolde eines solchen Ansturms erwehren? Noch haben unsere kleinen Freunde keine rechte Vorstellung, was da auf sie zukommt. Denn noch müssen sie sich vor allem hüten vor einen einzelnen, jugendlichen, selbst ernannten Koboldjäger, der alles daran setzt, die Kobolde in seine selbstgebastelten Fallen zu locken. Vogelalarm Siebenpunkt begeistert sich für Tausendschöns Wissen um die Heilkraft der Pflanzen. Doch der Streifzug der beiden durch den Wald, bei dem sie eigentlich Beeren sammeln wollten, nimmt unversehens eine dramatische Wendung. Eine Eule hat sich Tausendschön als Beute ausgesucht! Sie packt die Alte, fliegt mit ihr davon und lässt sie nur dank Siebenpunkts massiver Gegenwehr wieder fallen. Tausendschön bleibt ohnmächtig liegen und atmet nur noch schwach. So schnell es geht, bringen die Kobolde ihre Freundin in deren Bau zurück und versuchen verzweifelt, mit bunt zusammen gemischten Heiltränken die alte Dame aufzuwecken. Die Heiltränke wirken, doch leider ganz und gar nicht so, wie sie sollten. Und als wäre das nicht schon Aufregung genug, fangen plötzlich einige Krähen von draußen an, die Eingangstür zu zertrümmern und sich mit spitzen Schnäbeln Zugang zu Tausendschöns Reich zu verschaffen. Wieso das? Neunauge, Siebenpunkt noch Feuerkopf müssen sich nicht mehr nur ernsthafte Sorgen um Tausendschöns Sicherheit, sondern auch um ihre eigene machen. Was, um Himmels Willen, wollen diese Vögel? Der Dreckwegbeutel Frau Bürgermeister glaubt zu wissen, was sich gehört: Als ihr furchterregender Hund im Wald sein Geschäft verrichtet, greift sie zu einem Plastikbeutel, tütet ein, was der Hund gerade ausgeschieden hat und vergräbt es unter Blättern im Boden. Die Kobolde haben von alledem nur die Hälfte gesehen und glauben deshalb fest daran, dass etwas, das im Boden vergraben wird, von besonderem Wert sein muss. Und nicht nur sie glauben das. Auch der Weiße und seine Spießgesellen, allesamt üble Gesellen aus dem Koboldreich, sind ganz scharf darauf, den Plastikbeutel an sich zu reißen und über seine vermeintlichen Schätze zu verfügen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, die wechselweise die einen und schnell wieder die anderen in den Besitz der scheinbar doch so geheimnisvollen Tüte bringt. Und keiner der Beteiligten, weder unsere Kobolde noch die räuberischen Plünderer, kommen auf die Idee, darüber nachzudenken, was wirklich in der Tüte versteckt sein könnte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Peter erzählt Heidi, dass Schneeauge keine Milch mehr gibt.

Heidi - Heidi rettet Schneeauge

Serie | 23.09.2018 | 06:00 - 06:20 Uhr
4/509
Lesermeinung
ZDF Maja und Willi helfen dem schleimlosen Heinz.

Die Biene Maja - Der schleimlose Heinz

Serie | 23.09.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
1.33/503
Lesermeinung
ZDF Die drei Räuber haben von dem Geld erfahren, dass im Dorf für die Waisenkinder gesammelt wurde und wollen es stehlen. Robins Plan, sich verkleidet in die Bande einzuschleichen, um sie dann auszutricksen, gelingt.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Geld für Waisenkinder

Serie | 29.09.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr