Kenia: Kein Platz für wilde Tiere

  • Ein Strauß vor der Skyline der Millionen-Metropole Nairobi. Die Stadt rückt immer näher an den Park heran. Vergrößern
    Ein Strauß vor der Skyline der Millionen-Metropole Nairobi. Die Stadt rückt immer näher an den Park heran.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Berger
  • Der Nairobi-Nationalpark ist ein Fenster in die Tierwelt Kenias und Afrikas. Auch Giraffen leben hier. Vergrößern
    Der Nairobi-Nationalpark ist ein Fenster in die Tierwelt Kenias und Afrikas. Auch Giraffen leben hier.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Berger
  • Außer Elefanten findet sich im Nairobi-Nationalpark alles, was Kenia an wilden Tieren zu bieten hat. Vergrößern
    Außer Elefanten findet sich im Nairobi-Nationalpark alles, was Kenia an wilden Tieren zu bieten hat.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Berger
Report, Auslandsreportage
Kenia: Kein Platz für wilde Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
3sat
Mi., 12.06.
21:45 - 22:00


Löwen spazieren auf der Straße, Hyänen wildern in den Ziegenställen. Die Tiere leben im Nationalpark unmittelbar vor den Toren Nairobis. Das führt in der wachsenden Metropole zu Problemen. Der Platz wird immer knapper, und die Stadt dringt langsam in den Lebensraum der Tiere vor. Auch der Verkehr wird immer dichter. Entlastung sollte eine Breitspureisenbahn bringen, die durch Teile des Nairobi-Nationalparks führen sollte. Dagegen gab es Proteste. Nun wird die Strecke größtenteils über Brücken im Park geführt. Ein kleiner Erfolg. Doch der eigentliche Konflikt zwischen Wirtschaftsentwicklung, Bevölkerungswachstum und Naturschutz ist damit nicht beseitigt. Der Film wirft einen Blick auf Kenias ältesten Nationalpark.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Weltreisen

Rose, Du musst jetzt stark sein

Report | 21.06.2019 | 10:00 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Senderlogo "3sat"

Can Can und Champagner - Das Moulin Rouge

Report | 24.06.2019 | 06:00 - 06:20 Uhr
4/501
Lesermeinung
ZDF Logo "auslandsjournal".

auslandsjournal

Report | 26.06.2019 | 22:15 - 22:45 Uhr
3.67/5012
Lesermeinung
News
Bettina Tietjen hat einen neuen Kollegen in der "NDR Talk Show".

Nach der Ankündigung von Alexander Bommes, bei "Tieten und Bommes" auszusteigen, hat der NDR nun den…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

"Chernobyl" (mit Adam Nagaitis als Feuerwehrmann Wassili Ignatenko) zeichnet die Nuklearkatastrophe akribisch genau nach und erzählt eine so packende wie erschütternde Geschichte.

Hervorragende Kritiken, begeisterte Zuschauer: "Chernobyl", die erste Koproduktion von HBO und Sky, …  Mehr

Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Wer die neue "Bachelorette" ist, steht schon länger fest. Nun hat RTL auch den Starttermin verraten …  Mehr

Ungleiche Schwestern: Lucy (Jennifer Siemann) und Romy (Désirée von Delft).

Von der Bühne ins TV: Jennifer Siemann hat eine Rolle in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" ergatt…  Mehr