Kesslers Expedition

Start der Reise Vergrößern
Start der Reise
Fotoquelle: rbb/Oliver Ziebe
Report, Land und Leute
Kesslers Expedition

Infos
Produktionsland
Deutschland
RBB
Mo., 14.01.
14:00 - 14:45
Folge 2, Mit dem Klapprad von Kopenhagen nach Berlin - Von Rødvig nach Warnemünde


Bevor Michael Kessler in Rostock ankommt, trifft er mit seinem Klapprad auf Menschen, die in Dänemark ihren Lebenstraum verwirklichen. Menschen, die sich entschieden haben, ihr altes Leben an den Nagel zu hängen und etwas anderes zu machen. Wie zum Beispiel Hans und Renate. Die beiden haben vor knapp 30 Jahren beschlossen, Deutschland den Rücken zu kehren und nach Dänemark auszuwandern. Nun leben sie auf einem traumhaften Anwesen in Askeby auf der Insel Møn. Direkt an der Steilklippe, mit großem Garten, eigenen Feldern und allerhand Tieren. Die Sehnsucht nach dem Meer und dem besonderen Licht hat sie hierher gezogen. Ein ganz anderer Aussteiger ist Martin. Der Berliner besitzt seit 15 Jahren seinen eigenen Campingplatz in Hårbølle. Direkt am Meer. Der passionierte Wohnmobilist war ehemaliger Stammgast und eigentlich nur auf der Suche nach einem Ferienhaus. Nun ist der Campingplatz sein neues Leben geworden. Tapfere Glücksritter trifft Michael Kessler schließlich am Ende dieser Folge in Warnemünde. Auf einer Terrasse mit freiem, kabellosem Internetzugang entdeckt er die Crew eines Kreuzfahrtschiffes, das im Hafen angelegt hat. Edgar und Herbert kommen aus den Philippinen und haben für 9 Monate angeheuert. Zuhause sind sie Lehrer, nun arbeiten sie als Kellner auf einem Luxusliner. So lässt sich mehr Geld verdienen. Ihr Traum, ein eigenes Haus, eventuell ein Auto. Aber vor allem wollen sie die Lebensgrundlage für ihre zukünftigen Familien erarbeiten. Dazu nehmen sie auch eine lange Trennung von ihren Liebsten in Kauf. Herbert hat seine Frau nach der Hochzeit nun schon fast 2 Jahre lang nicht gesehen. Er ist als Seemann unterwegs, sie arbeitet in einem Hotel in einem Golfstaat. Über Internet zu telefonieren, ist die einzige Kontaktmöglichkeit für die beiden...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Charlotte Meentzen

Charlotte Meentzen - Dresdner Kosmetik mit Tradition

Report | 19.01.2019 | 11:45 - 12:15 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
BR Famulantin Viktoria Willeke, die ein Praktikum im Bordhospital macht, und Küchenpraktikantin Elisabeth am Strand in Aruba mit Schwimmwesten

Verrückt nach Meer - Die Esel von Bonaire

Report | 19.01.2019 | 13:30 - 14:20 Uhr
3.65/50111
Lesermeinung
BR Moderatorin Claudia Pupeter (rechts) kurz vor ihrem Flug mit den Rekord-Gleitschirmfliegern Renate Brümmer (zweite von rechts) und Burkhard Martens (zweiter von links). Josef Bauer (links) begleitet Claudia Pupeter beim Tandem-Gleitschirmflug.

Heimat der Rekorde

Report | 20.01.2019 | 15:15 - 16:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr