Kfz-Markenwerkstätten auf dem Prüfstand

"ZDFzoom"-Autor Andreas Baum (l.) zusammen mit dem "Auto-Papst" Dipl.-Ing. Andreas Keßler (r.). Vergrößern
"ZDFzoom"-Autor Andreas Baum (l.) zusammen mit dem "Auto-Papst" Dipl.-Ing. Andreas Keßler (r.).
Fotoquelle: ZDF/Stefan Thöne
Report, Dokumentation
Kfz-Markenwerkstätten auf dem Prüfstand

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mi., 20.06.
17:50 - 18:20


Viele Autofahrer vertrauen Werkstätten von Mercedes, BMW oder VW eher als freien. Die Werkstätten der Hersteller seien zwar teurer, dafür aber auch besser, so der Glaube. Die Recherchen von "ZDFzoom" zeigen, dass das offensichtlich ein Trugschluss ist. Auch bei den Vertragswerkstätten der bekannten Marken wird wohl mit allen möglichen Tricks gearbeitet, um Umsatz und Gewinn zu steigern - zu Lasten der Kunden. Das Team um Reporter Andreas Baum macht hierfür Stichproben mit manipulierten Autos. Es wird eine defekte Sicherung verbaut und so die Motorsteuerung lahmgelegt. Das Auto springt nicht mehr an. Anschließend werden die Fahrzeuge bei den Markenwerkstätten der drei größten Hersteller, Mercedes, BMW und VW/Audi zur Reparatur gebracht. Das Ergebnis: Zwar finden alle den Fehler, die Rechnungen fallen aber höchst unterschiedlich aus. Brancheninsider berichten "ZDFzoom"-Autor Andreas Baum außerdem von verschiedenen Maschen, wie Kunden von Vertragswerkstätten über den Tisch gezogen werden. So würden häufig Arbeitszeiten berechnet, die in dieser Höhe gar nicht angefallen sind, Verschleißreparaturen verfrüht durchgeführt, unnötige Teile ausgetauscht oder Verbrauchsmittel berechnet, die nicht benötigt wurden. Die Recherche von "ZDFzoom" zeigt außerdem, welchem Preisdruck die Werkstätten ausgesetzt sind. Nicht zuletzt sind es die Hersteller selbst, die durch teure Schulungen, verpflichtendes Erscheinungsbild der Gebäude oder Abnahme-Vorgaben für Ersatzteile hohe Kosten für die Werkstätten produzieren. Die Dokumentation beantwortet auch die Frage, wie sich Verbraucher vor überhöhten Rechnungen schützen können. Mehr unter www.zoom.zdf.de


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Canada Airport - Flughafen extrem

Canada Airport - Flughafen extrem - Episode 4(Episode 4)

Report | 25.06.2018 | 15:15 - 16:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 25.06.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
arte In den rumänischen Karpaten ist noch viel unberührte Natur zu finden.

Neuland - Der Wald der neuen Bäume

Report | 25.06.2018 | 17:10 - 17:35 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr