Kim Fisher entdeckt Schloss Wernigerode

Natur+Reisen, Tourismus
Kim Fisher entdeckt Schloss Wernigerode

MDR
Do., 01.11.
06:40 - 07:05


Ein grandioser Blick auf den Brocken und die "Bunte Stadt" bietet sich Kim Fisher von Schloss Wernigerode. Es ist ein märchenhaftes Anwesen, das schon oft als Filmkulisse genutzt wurde. 1978 drehte die DEFA hier den zauberhaften Märchenfilm "Schneeweißchen und Rosenrot". 2012 wurde "Das kleine Gespenst" nach dem Bestseller von Otfried Preußler verfilmt. Ob die Vorfahren des "Kleinen Gespensts" auch schon hier lebten, ist nicht bekannt. Wohl aber, wer dieses "Märchenschloss" geplant und gebaut hat. Es war ein junger Mann aus Blankenburg mit dem schönen Namen Carl Frühling. Er war gerade mal 23, als er 1862 mit dem historischen Umbau des Schlosses begann. Mehr als zwei Jahrzehnte dauerte die Umgestaltung der einstigen Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert zum Repräsentationsschloss. Sehr detailreich, opulent und ziemlich gewaltig, wurde es zu einem "Leitbau" des norddeutschen Historismus. Es gewährt dem Besucher noch heute tiefe Einblicke in die Kunst- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts. Bauherr war übrigens Graf Otto zu Stolberg, Regent, Diplomat und Politiker, und einst als Vizekanzler der zweite Mann nach Otto von Bismarck. So nimmt es nicht wunder, dass Schloss Wernigerode einst Ort wichtiger politischer Begegnungen war. Allein Kaiser Wilhelm I. weilte achtmal auf Schloss Wernigerode. Heute ist das "Märchenschloss" eine touristische Attraktion. So um die 180.000 Besucher kommen jährlich auf den Bergsporn. Als Wernigerode Gastgeber für den "Sachsen-Anhalt-Tag" war, waren es noch mehr.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

service: reisen

Natur+Reisen | 11.12.2018 | 18:50 - 19:15 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
WDR Logo

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 12.12.2018 | 03:20 - 03:25 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
SWR Messe Leipzig 2014 Anlage "Bahnhof Alexisrode vom Freundeskreis Selketalbahn".

Eisenbahn-Romantik - Kleine Bahnen - große Gefühle - Modellträume im Miniaturmaßstab

Natur+Reisen | 12.12.2018 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.65/5034
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr