Kinder des Bösen

  • Jaffar Amin (r.) und Godfrey Ofumbi sind seit der Kindheit Freunde. Jaffar ist der Sohn von Diktator Idi Amin. Godfreys Vater Oboth war Minister unter Idi Amin und wurde in dieser Zeit ermordet. Vergrößern
    Jaffar Amin (r.) und Godfrey Ofumbi sind seit der Kindheit Freunde. Jaffar ist der Sohn von Diktator Idi Amin. Godfreys Vater Oboth war Minister unter Idi Amin und wurde in dieser Zeit ermordet.
    Fotoquelle: ZDF/Autentic
  • Die Diktatur von Idi Amin in Uganda beginnt 1971, gerade mal zehn Jahre nach der Unabhängigkeit von Großbritannien. Es sind brutale acht Jahre unter seiner Herrschaft, 300 000 Menschen fallen seinem Regime zum Opfer. Vergrößern
    Die Diktatur von Idi Amin in Uganda beginnt 1971, gerade mal zehn Jahre nach der Unabhängigkeit von Großbritannien. Es sind brutale acht Jahre unter seiner Herrschaft, 300 000 Menschen fallen seinem Regime zum Opfer.
    Fotoquelle: ZDF/Autentic
  • Auf dem Weg in den Kidepo-Nationalpark: Godfrey Ofumbi (l.), der Sohn des Opfers, und Jaffar Amin, der Sohn des Täters. Vergrößern
    Auf dem Weg in den Kidepo-Nationalpark: Godfrey Ofumbi (l.), der Sohn des Opfers, und Jaffar Amin, der Sohn des Täters.
    Fotoquelle: ZDF/Autentic
Report, Geschichte
Kinder des Bösen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Di., 31.07.
06:15 - 07:00
Idi Amins Sohn


Jaffar Amin, der Sohn des berüchtigten ugandischen Herrschers Idi Amin, trifft nach vielen Jahren auf seinen Jugendfreund Godfrey Ofumbi, den Sohn von Oboth Ofumbi. Dieser wurde, wie viele andere, Opfer des grausamen Regimes Amins - und das, obwohl er eigentlich ein Freund der Familie und ein Teil der Regierung war. Jaffar und Godfrey reisen gemeinsam durch Uganda. Dabei schwelgen sie in Kindheitserinnerungen und reden offen über die Themen, die sie miteinander verbindet - Schuld, Freundschaft und Vergebung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Jesuiten Pater Pantoja (li.) und Matteo Ricci (re.) gehen mit Riccis erstem chinesischen Schüler Xu Guangqi (Mi.) den Geheimnissen der Zeit auf den Grund.

Die Jesuiten und die chinesische Astronomie - Die Verbotene Stadt

Report | 28.07.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Was von der Revolution übrig blieb

Was von der Revolution übrig blieb - Die Oktoberrevolution und die Folgen

Report | 31.07.2018 | 09:45 - 10:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Hitlers letzter Auftritt im Hof der Reichskanzlei vor Hitlerjungen am 20. März 1945

Hitler und Stalin - Porträt einer Feindschaft

Report | 31.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr