Kinder in Käfigen - Trumps Flüchtlingspolitik

  • Sinnbild für US-Präsident Trumps "Null-Toleranz-Politik" gegenüber Einwanderern: der Grenzzaun an der Grenze zwischen Mexiko und den USA. Vergrößern
    Sinnbild für US-Präsident Trumps "Null-Toleranz-Politik" gegenüber Einwanderern: der Grenzzaun an der Grenze zwischen Mexiko und den USA.
    Fotoquelle: ZDF/Timothy Grucza
  • Nach über einem Monat Trennung wieder vereint: die sechsjährige Meybelin und ihr Vater Arnovis aus El Salvador. Vergrößern
    Nach über einem Monat Trennung wieder vereint: die sechsjährige Meybelin und ihr Vater Arnovis aus El Salvador.
    Fotoquelle: ZDF/Timothy Grucza
Report, Gesellschaft und Politik
Kinder in Käfigen - Trumps Flüchtlingspolitik

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Do., 24.01.
03:10 - 03:55


Im Sommer 2018 zeigt die rigide Einwanderungspolitik unter US-Präsident Trump ihren traurigen Höhepunkt: Tausenden illegal ins Land gekommenen Migranten wurden ihre Kinder weggenommen. Was die wenigsten wissen: Bereits unter Barack Obama gab es solche Pläne. Diese wurden allerdings schnell verworfen. Die Doku untersucht die Ursprünge der "Null-Toleranz-Politik" der US-Regierung und lässt Kinder zu Wort kommen, die von ihren Eltern getrennt wurden. Kinder wie die sechsjährige Meybelin, deren Vater Arnovis mit ihr aus El Salvador geflüchtet war, um der Gewalt dort zu entgehen. Nachdem sie in die USA gekommen und von einer Grenzpatrouille aufgegriffen worden waren, wurden sie getrennt. 33 Tage war die Sechsjährige in einem Lager in Arizona inhaftiert, bevor sie nach El Salvador zurückgeschickt wurde, wohin ihr Vater bereits abgeschoben war. Mit Berichten von vor Ort aus Mittelamerika und von der US-Grenze zu Mexiko verfolgen Marcela Gaviria und Martin Smith, wie sich die Einwanderungspolitik der USA im Laufe der Jahre entwickelt hat - und warum auch für Familien, die wieder zusammengeführt werden konnten, nachdem die Trennungsmaßnahmen von der US-Regierung medienwirksam wieder abgeschafft wurden, Narben bleiben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Logo

Kontrovers

Report | 27.02.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Griechenland - Saisonschluss im Pleitestaat

Griechenland - Saisonschluss im Pleitestaat

Report | 06.03.2019 | 06:20 - 06:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Demokratie-Forum Hambacher Schloss

Demokratie-Forum Hambacher Schloss - Die entfesselte Gesellschaft

Report | 09.03.2019 | 03:00 - 04:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ellen Norgaard (Rikke Lylloff) muss erkennen: Anwalt Lewe ist tot. Er hatte Beweise für Martinas Unschuld gesammelt.

Die Jugendliebe von Kommissar Holm Brendel sitzt im Knast. Doch sie ist unschuldig, davon ist der Po…  Mehr

Sie regieren das "Königreich des Verbrechens" (von links): Joshua (James Frecheville), Craig (Sullivan Stapleton), Janine (Jacki Weaver), Darren (Luke Ford), Baz (Joel Edgerton) und Andrew (Ben Mendelsohn).

In Melbourne zerfällt eine kriminelle Familie. Der australische Thriller "Königreich des Verbrechens…  Mehr

Die Avengers retten die Welt (von links): Black Widow (Scarlett Johansson), Thor (Chris Hemsworth), Captain America (Chris Evans), Hawkeye (Jeremy Renner), Iron Man (Robert Downey Jr.) und Hulk (Mark Ruffalo) kämpfen Seite an Seite.

Marvels Superhelden raufen sich in "The Avengers" zusammen, um die Welt zu retten. VOX zeigt die Com…  Mehr

Diese unglaubliche Menge ist kaum vorstellbar: Von 1950 bis 2015 sind weltweit rund 6,3 Milliarden Tonnen Plastikmüll angefallen.

In den nächsten 30 Jahren wird sich die Menge des Plastikmülls erneut verdoppeln. Doch zwischen den …  Mehr

Evelyn Burdecki, die Dschungelkönigin von 2019, gehört zu den Kandidaten von "Let's Dance". Im Folgenden sehen Sie, wer noch dabei ist.

"Let's Dance" macht das Dutzend voll: Im März startet die zwölfte Staffel der beliebten Tanzshow von…  Mehr