Kindheit in Berg

  • Blick auf Berg am Starnberger See. Vergrößern
    Blick auf Berg am Starnberger See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Geburtshaus von O. M. Graf in Berg am Starnberger See. Vergrößern
    Das Geburtshaus von O. M. Graf in Berg am Starnberger See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Oskar-Maria-Graf-Denkmal in Aufkirchen, O. M. Graf blickt von Aufkirchen nach Berg. Vergrößern
    Oskar-Maria-Graf-Denkmal in Aufkirchen, O. M. Graf blickt von Aufkirchen nach Berg.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Tafel am Geburtshaus von O. M. Graf in Berg am Starnberger See. Vergrößern
    Tafel am Geburtshaus von O. M. Graf in Berg am Starnberger See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Annemarie Koch-Graf liest in der Wallfahrtskirche von Aufhausen aus den Werken ihres Vaters. Vergrößern
    Annemarie Koch-Graf liest in der Wallfahrtskirche von Aufhausen aus den Werken ihres Vaters.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • O. M. Graf und seine Tochter. Vergrößern
    O. M. Graf und seine Tochter.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Oskar Maria Graf im Gespräch mit Georg Lohmeier im Bayerischen Fernsehen 1966. Vergrößern
    Oskar Maria Graf im Gespräch mit Georg Lohmeier im Bayerischen Fernsehen 1966.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Oskar-Maria-Graf-Denkmal in Aufkirchen, O. M. Graf blickt von Aufkirchen nach Berg. Vergrößern
    Oskar-Maria-Graf-Denkmal in Aufkirchen, O. M. Graf blickt von Aufkirchen nach Berg.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Annemarie ("Annamirl") Koch-Graf erzählt zu Hause über ihre Kindheit in Berg. Vergrößern
    Annemarie ("Annamirl") Koch-Graf erzählt zu Hause über ihre Kindheit in Berg.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Dokumentation
Kindheit in Berg

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
BR
So., 09.09.
11:15 - 12:00
Die Tochter von Oskar Maria Graf erzählt


Am 13. Juni 1918 wird "Annamirl" in München geboren. Sie ist das einzige Kind des berühmten bayerischen Schriftstellers Oskar Maria Graf. Allerdings wächst sie nicht bei ihren Eltern auf - der Vater ist mit dem politischen und gesellschaftlichen Umbruch in der bayerischen Landeshauptstadt beschäftigt, die Mutter leidet an Asthma. So kommt das Kind zur Großmutter Therese Graf nach Berg am Starnberger See, die schon elf Kinder großgezogen und zudem mit ihrem Mann eine florierende Bäckerei betrieben hat. Während "Annamirl" von ihrer Mutter regelmäßig Besuch bekommt, taucht der Vater eher sporadisch auf. Als er 1933 zuerst nach Wien, dann in die USA emigriert, ist sie 15 Jahre alt und sieht ihren Vater noch seltener. "Tochter zu sein ist kein Verdienst, sondern ein netter Zufall", meint Annemarie Koch-Graf heute lakonisch. Immerhin ist sie eine der letzten Zeitzeugen, die über das Leben des selbst ernannten "Provinzschriftstellers" noch aus eigener Erfahrung berichten kann und zudem sein Elternhaus und seinen Heimatort genauso gut kennt wie er, denn dort hat sie die meiste Zeit ihres Lebens verbracht. Die 85-Jährige (2004) weist nicht nur äußerlich eine verblüffende Ähnlichkeit mit ihrem Vater auf - sie hat auch sein Talent zum Geschichtenerzählen geerbt. Dabei ist sie nicht nur eine kongeniale Interpretin der Werke ihres Vaters, sondern selbst eine hinreißende Erzählerin - lebensklug, schlagfertig und mit bayerisch-hintergründigem Humor. Entsprechend facettenreich ist der Film von Sybille Krafft, in dem sie gemeinsam mit Annemarie Koch-Graf die Schauplätze der Kinder- und Jugendzeit von Vater und Tochter besucht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Railroad Alaska

Railroad Alaska - Hohe Lawinengefahr(Avalanche Zone)

Report | 19.09.2018 | 15:15 - 16:15 Uhr (noch 28 Min.)
2.4/5010
Lesermeinung
HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 19.09.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
arte Der alte Lama Urgain Rigzin (im Bild) stellt sein Leben in den Dienst von Padma Angdu, der als Reinkarnation Buddhas entdeckt wurde.

Das Kind, der Lama und der Lauf der Dinge

Report | 19.09.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr

Der Ball rollt in der Bundesliga am Freitag nur bei Eurosport live.

Spannende Nachrichten für Fußball-Fans, die die Spiele ihrer Mannschaft gerne in geselliger Runde ve…  Mehr