Kino Royal

Kino Royal Vergrößern
Kino Royal
Fotoquelle: MDR/HA Kommunikation
Report, Kinomagazin
Kino Royal

MDR
Sa., 09.12.
00:10 - 00:25



Thema:

Mountain

Regie: Jennifer Peedom, Australien, 2017
Kinostart: 30. November 2017
Berge faszinieren die Menschheit seit Jahrtausenden. Furcht, Erhabenheit und Freiheit sind Begriffe, die wir im Lauf der Zeit mit ihnen zu assoziieren gelernt haben. Auf den Spuren des atemberaubenden Höhenrauschs und des schmalen Grats zwischen respektvoller Bewunderung und Lebensgefahr zeichnet Dokumentarfilmerin Jennifer Peedom ein Porträt über die Gipfel der Erde. Dabei geht sie auch auf die Anfänge des Bergsteigens ein und berichtet von der spirituellen, geographischen und militärischen Bedeutung der Gebirge, spart aber auch die drohende Zerstörung durch Tourismus und Kommerzialisierung sowie die entscheidende Rolle im Ökosystem der Erde nicht aus. "Mountain" zeigt Aufnahmen von überall auf der Welt, aus dem Himalaya, der Antarktis und dem Hindukusch, aber auch aus Japan, Hawaii oder Papua-Neuguinea. Für die musikalische Untermalung sorgt das renommierte Australian Chamber Orchestra, als Sprecher der Originalversion fungiert Will Dafoe.

Die Lebenden reparieren

Regie: Katell Quillévéré; Frankreich/Belgien 2016
Kinostart: 07. Dezember 2017
Bei einem Autounfall verletzt sich der 20-jährige Simon so schwer, dass keine Aussicht auf Rettung besteht. Für seine Eltern bricht eine Welt zusammen, gleichzeitig stehen sie vor der Frage, ob sie die lebenserhaltenden Maßnahmen beenden und Simons Organe zur Spende freigeben sollen. Für die beiden beginnt ein verzweifeltes Ringen um die richtige Entscheidung, während viele Kilometer entfernt die Pariserin Claire auf ein Spenderherz wartet. Seit Monaten werden ihre Werte schlechter und schlechter, auch ihre beiden Söhne machen sich zunehmend Sorgen. Als eines Abends Claires Telefon klingelt und sich zeitgleich zwei Mediziner auf den Weg machen, ein frisch entnommenes Herz zu seiner neuen Besitzerin zu transportieren, scheinen sämtliche wichtigen Weichen gestellt zu sein.
In ihrer Romanverfilmung "Die Lebenden reparieren" zeigt Regisseurin Katell Quillévéré, wie die einzelnen Zahnräder bei der Entscheidung für oder gegen eine Organspende und bei deren Durchführung ineinandergreifen. Da ist zum einen der hirntote Spender mitsamt seinen Angehörigen, zum anderen die verzweifelte Empfängerin, die wiederum mit ihren beiden Söhnen auf ein Spenderherz wartet. Und mittendrin bemühen sich die Mediziner, das ganze Verfahren reibungslos und schnell über die Bühne zu bekommen, um möglichst viele Menschenleben retten zu können. "Die Lebenden reparieren" ist ein ebenso realistisches wie beklemmendes Drama und außerdem ein überzeugendes Plädoyer für die Organspende.

Burg Schreckenstein 2 - Küssen (nicht) verboten

Regie: Ralf Huettner; Deutschland, 2017
Kinostart: 07. Dezember 2017
Wie jedes Jahr liefern sich die beiden Internate Schreckenstein und Rosenfels am Kapellsee einen Wettstreit der einfallsreichsten Streiche und Sabotageakte. Dieses Mal haben sie das Spiel zu weit getrieben. Der Zeppelin des Grafen Schreckenstein stürzt ab, der Burgherr überlebt mit Mühe und Not, ist danach finanziell ruiniert und muss für mehrere Wochen ins Sanatorium. Als Stellvertreter wird Kuno, der Neffe des Grafen, ernannt. Kuno allerdings plant, die Burg an den chinesischen Unternehmer Wang zu verkaufen, der Schreckenstein in einen Themenpark in seine Heimat verfrachten will. Stephan, Ottokar, Mücke, Strehlau und Dampfwalze müssen gemeinsam mit Diener Jean und den Mädchen von Schloss Rosenfels einen Weg finden, das zu verhindern. Fortsetzung zum Kinderfilm "Burg Schreckenstein" über die Schüler des titelgebenden Internats. Die Filme basieren auf der gleichnamigen Buchreihe von Oliver Hassencamp.

KinoNews

- Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel - Augsburger Puppenkiste
Regie: Martin Stefaniak, Julian Köberer, Deutschland, 2017
Filmstart: 03. Dezember 2017, nur an den Adventssonntagen
- Forget About Nick
Regie: Margarethe von Trotta, Deutschland, 2017,
Filmstart: 7. Dezember 2017
- Die kanadische Reise
Regie: Philippe Lioret, Frankreich/Kanada, 2017
Filmstart: 14. Dezember 2017



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Kino Royal

Kino Royal

Report | 19.12.2017 | 01:10 - 01:23 Uhr
1/501
Lesermeinung
3sat Kino Kino - Logo

kinokino

Report | 19.12.2017 | 21:45 - 22:00 Uhr
3.63/508
Lesermeinung
ZDF Logo "Neu im Kino".

Neu im Kino - "Eine bretonische Liebe" von Carine Tardieu

Report | 20.12.2017 | 01:20 - 01:25 Uhr
3.29/507
Lesermeinung
News
Gundula Bundschuh (Andrea Sawatzki) träumt von schönen Weihnachtsfeiertagen mit ihrer Familie. Man darf zu Recht annehmen, es kommt anders ...

Andrea Sawatzki spielt die Hauptrolle in der launigen Verfilmung ihres eigenen Weihnachts-Romans. Da…  Mehr

Prof. Andreas Pfeiffer (links) von der Berliner Charité erklärt Tim Mälzer, wie viele Vitamine der Mensch wirklich braucht.

Star-Koch Tim Mälzer macht im Ersten erneut seinen "Lebensmittel-Check". Die Folge kommt genau richt…  Mehr

Samuel L. Jackson spielt Major Marquis Warren, der sein Geld als Kopfgeldjäger verdient.

Die Western-Thriller-Komödie "The Hateful Eight" ist ein für Quentin Tarantino typischer Film, den R…  Mehr

Die Aktivistin, Fotografin und Psychotherapeutin Madeha al Ajroush (rechts) hat sich jahrelang für das Recht der arabischen Frauen auf einen Führerschein eingesetzt. Nun scheint sie ihr Ziel endlich erreicht zu haben.

Der saudische König Salman hat angekündigt, das Fahrverbot für Frauen im kommenden Jahr aufzuheben. …  Mehr

Laura Dahlmeier gewann bei den Biathlon-Weltmeisterschaften fünf Goldmedaillen und eine Silbermedaille.

Die deutschen Sportjournalisten küren zum nun bereits 71. Mal die Sportler und Sportlerinnen des Jah…  Mehr