Engagierter Film zum Thema Zivilcourage. - Auf dem dörflichen Kirmesplatz in einem Eifeldorf wird 15 Jahre nach dem Krieg ein Skelett gefunden. Es weckt Erinnerungen an die letzten Kriegstage. Damals suchte der junge Deserteur Robert Zuflucht bei seinen Eltern. Aus Angst vor dem Ortsgruppenleiter wagte es niemand, ihm zu helfen.