Kiss & Kill

Spielfilm, Actionkomödie
Kiss & Kill

Infos
Originaltitel
Killers / Five Killers
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 05. August 2010
DVD-Start
Do., 02. Dezember 2010
SF2
Sa., 02.02.
01:16 - 02:45


Nach einer weiteren gescheiterten Beziehung hat die Computerspezialistin Jen von den Männern die Nase voll und ist reif für Ferien. Auch wenn sie dafür eigentlich schon ein wenig zu alt ist, lässt sie sich von ihren Eltern (Catherine O'Hara, Tom Selleck) zu gemeinsamen Ferien in Südfrankreich überreden. Gleich am ersten Tag läuft ihr hier am Strand der gutgebaute Spencer über den Weg. Die beiden verstehen sich von Anfang an prächtig. Was als Ferienflirt beginnt, endet überraschend schnell vor dem Traualtar. Es folgen drei Jahre Ehe-Idylle in einem Reihenhäuschen im Süden der USA. Diese endet jäh am Morgen nach Spencers 30. Geburtstag, als Jen in ihrer Wohnung plötzlich die Kugeln um die Ohren pfeifen. Spencer hat ihr eine Kleinigkeit verschwiegen: In seinem früheren Leben als Geheimagent ist er mit der Lizenz zum Töten um den Erdball gejettet. Jetzt hat ihn die Vergangenheit eingeholt, und er wird selbst von Auftragskillern gejagt. Anscheinend haben seine Verfolger ihn schon länger im Visier. Die Warnung seines ehemaligen Chefs kommt für Spencer zu spät. Es scheint, als seien er und Jen bereits von Feinden umzingelt. Es bleibt nur die Flucht nach vorn. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, bei der Jen sich als gelehrige Schülerin ihres kämpferischen Gatten erweist.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Kiss & Kill" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Kiss & Kill"

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Beck (Dwayne 'The Rock' Johnson, l.) will seinen Job als Kopfgeldjäger an den Nagel hängen. Doch vor seinem Abgang soll er den starrköpfigen Travis (Seann William Scott) aus dem Amazonas zurück nach Amerika bringen.

Welcome to the Jungle

Spielfilm | 24.01.2019 | 22:30 - 00:25 Uhr
Prisma-Redaktion
2.29/507
Lesermeinung
KabelEins Paris Express

Paris Express

Spielfilm | 29.01.2019 | 03:35 - 05:05 Uhr
1/503
Lesermeinung
WDR Auf Isabel (Diane Kruger) lastet der Fluch der ersten Ehe. Gemäß ihrer Familientradition funktioniert erst die zweite Heirat.

Der Nächste, bitte!

Spielfilm | 05.02.2019 | 23:55 - 01:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.8/505
Lesermeinung
News
Gisele Oppermann hat schlechte Laune. Auf die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" hat sie so gar keine Lust.

Karma is a bitch: Einen Tag, nachdem sie Bastian Yotta seine Null-Sterne-Ausbeute ziemlich dreist un…  Mehr

Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr