Kiss the coach

  • George Dryer (Gerard Butler) und Lewis (Noah Lomax, re.) haben Spaß. Vergrößern
    George Dryer (Gerard Butler) und Lewis (Noah Lomax, re.) haben Spaß.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • George Dryer (Gerard Butler) möchte seinem Sohn Lewis (Noah Lomax, re.) ein guter Vater sein. Vergrößern
    George Dryer (Gerard Butler) möchte seinem Sohn Lewis (Noah Lomax, re.) ein guter Vater sein.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • Patti (Uma Thurman, li.), Denise (Catherina Zeta-Jones), Carl (Dennis Quaid) und Stacie (Jessica Biel, r.) machen Stimmung. Vergrößern
    Patti (Uma Thurman, li.), Denise (Catherina Zeta-Jones), Carl (Dennis Quaid) und Stacie (Jessica Biel, r.) machen Stimmung.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • George Dryer (Gerard Butler) strebt eine Fernsehkarriere an. Vergrößern
    George Dryer (Gerard Butler) strebt eine Fernsehkarriere an.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • George Dryer (Gerard Butler) und Carl (Dennis Quaid, li.) lernen sich besser kennen. Vergrößern
    George Dryer (Gerard Butler) und Carl (Dennis Quaid, li.) lernen sich besser kennen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • Carl (Dennis Quaid) ruft aus dem Knast an. Vergrößern
    Carl (Dennis Quaid) ruft aus dem Knast an.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • George Dryer (Gerard Butler) und Lewis (Noah Lomax, li.) trainieren bei jedem Wetter. Vergrößern
    George Dryer (Gerard Butler) und Lewis (Noah Lomax, li.) trainieren bei jedem Wetter.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • George Dryer (Gerard Butler), Stacie (Jessica Biel) und Lewis (Noah Lomax, re.) wären gerne eine ganz normale Familie. Vergrößern
    George Dryer (Gerard Butler), Stacie (Jessica Biel) und Lewis (Noah Lomax, re.) wären gerne eine ganz normale Familie.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • Denise (Catherina Zeta-Jones) möchte George Dryer (Gerard Butler) für sich gewinnen. Vergrößern
    Denise (Catherina Zeta-Jones) möchte George Dryer (Gerard Butler) für sich gewinnen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • Stacie (Jessica Biel) und Patti (Uma Thurman, re.) sind ein attraktives Publikum. Vergrößern
    Stacie (Jessica Biel) und Patti (Uma Thurman, re.) sind ein attraktives Publikum.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
  • Denise (Catherina Zeta-Jones) umgarnt George Dryer (Gerard Butler). Vergrößern
    Denise (Catherina Zeta-Jones) umgarnt George Dryer (Gerard Butler).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Nu Image
Spielfilm, Komödie
Kiss the coach

Infos
Originaltitel
Playing for Keeps
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 11. April 2013
DVD-Start
Do., 29. August 2013
ARD
Fr., 28.12.
00:00 - 01:35


Seine ruhmreiche Karriere als Fußballstar bei Celtic Glasgow, dem FC Liverpool und in der schottischen Nationalelf ist längst nur noch eine Erinnerung. Jetzt lebt George Dryer beinahe mittellos in den USA, selbst seine alten Trikots muss er bei Fan-Shops in Zahlung geben. Das alles hat er auf sich genommen, um näher bei seinem Sohn Lewis und Exfrau Stacie sein zu können. Er hofft auf eine zweite Chance. Doch Stacie ist längst wieder liiert, und auch bei Lewis tut sich der unzuverlässige George schwer. Aber dann übernimmt der Exprofi das Training der Kinderfußballmannschaft seines Sohnes - und endlich läuft es zwischen Vater und Sohn wieder besser. Auch das bislang erfolglose Fußballteam kommt überraschend in Schwung - und nicht nur das. Die attraktiven Kicker-Muttis werden ganz agil, wenn George auf der Bildfläche erscheint. Besonders die frisch geschiedene Barb erweist sich als hartnäckige Verehrerin. Auch Patti , frustrierte Gattin des reizbaren Team-Sponsors Carl , hat ein Auge auf den attraktiven Schotten geworfen. Ganz dreist ist die laszive Denise (Catherine Zeta-Jones), die ihn bei seinen Ambitionen als TV-Moderator unterstützt - dafür aber unverblümt eine Gegenleistung einfordert. Wie soll es George da schaffen, endlich ein guter Vater zu sein und Stacie zurückzuerobern?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Kiss the Coach" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Kiss the Coach"

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Man lernt nie aus

Man lernt nie aus

Spielfilm | 27.12.2018 | 20:15 - 22:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.6/505
Lesermeinung
SAT.1 Zwei vom alten Schlag

Zwei vom alten Schlag

Spielfilm | 27.12.2018 | 22:50 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4.67/503
Lesermeinung
BR Dino (Kad Merad).

Fasten auf Italienisch

Spielfilm | 28.12.2018 | 00:30 - 02:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.86/507
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr