Klappfix, Hering, Luftmatratze

  • Peter Camps leitete in den 70er Jahren den Zeltplatz in Markgrafenheide. In den Sommermonaten musste er bis zu 4000 Camper betreuen. Vergrößern
    Peter Camps leitete in den 70er Jahren den Zeltplatz in Markgrafenheide. In den Sommermonaten musste er bis zu 4000 Camper betreuen.
    Fotoquelle: MDR/Bodo Strecke
  • Bernhard Bräuner aus Thüringen hatte das Warten auf einen Wohnwagen satt. Er baute sich in den 80er Jahren selbst einen Wohnwagen, den er bis heute fährt. Vergrößern
    Bernhard Bräuner aus Thüringen hatte das Warten auf einen Wohnwagen satt. Er baute sich in den 80er Jahren selbst einen Wohnwagen, den er bis heute fährt.
    Fotoquelle: MDR/Bernhard Bräuner
  • Helmut Pöschel drehte auf den Ostseezeltplätzen erotische Super-8-Filme. Er ist natürlich ein Anhänger der dort praktizierten FKK-Bewegung. Vergrößern
    Helmut Pöschel drehte auf den Ostseezeltplätzen erotische Super-8-Filme. Er ist natürlich ein Anhänger der dort praktizierten FKK-Bewegung.
    Fotoquelle: MDR/Esther Schwade
  • Jörg Würdig, der Enkel des Erfinders des Wohnwagens "Dübener Ei" hat sich intensiv mit der Geschichte des Kultwagens beschäftigt. Vergrößern
    Jörg Würdig, der Enkel des Erfinders des Wohnwagens "Dübener Ei" hat sich intensiv mit der Geschichte des Kultwagens beschäftigt.
    Fotoquelle: MDR/Esther Schwade
Report, Dokumentation
Klappfix, Hering, Luftmatratze

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
MDR
Di., 26.06.
22:05 - 22:48
Campen in der DDR


Wer keinen der raren FDGB-Ferienplätze bekommen konnte, für den gab es nur eine Alternative - das Campen. Nach der offiziellen Statistik machten etwa 30 Prozent der DDR-Bürger Urlaub auf den staatlichen Campingplätzen. So individuell, dass es anfangs Zweifel gibt, ob das auch "sozialistisch" genug ist und vor allem auch spottbillig: In der besten Kategorie kostet Mitte der 80er-Jahre eine Übernachtung pro Person eine Mark, für Wohnwagen und Auto kommt noch eine Mark dazu. Campen in der DDR - das war auch ein Abenteuer. Der jugendlich unbedarfte Kurzzelter musste schon hinnehmen, dass es am Morgen keine Brötchen gab und am Abend das Bier alle war. Der erfahrene Camper konnte darüber nur lächeln. Er hatte seinen Vorrat mit. An den Ostseezeltplätzen spielte auch die FKK-Bewegung eine große Rolle. Als die ersten Nackten am Strand von Prerow Anfang der 50er Jahre auftauchten, wurden sie von der Kasernierten Volkspolizei zusammen mit russischen Soldaten auf Pferden auseinandergetrieben. Aber es war eines der wenigen Verbote, das die DDR nicht durchsetzen konnte. Nacktbaden wurde immer populärer - die Zeltplätze waren dementsprechend gefragt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ein Fischerboot aus Mangsee, einer kleinen Insel zwischen den Philippinen und Malaysia, geht mit Dynamit auf Fischfang

Dynamit-Fischen im Korallenriff

Report | 26.06.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ein Flamingo-Tanz.

Juwel der Elefantenküste - Afrikas Wunderland Isimangaliso

Report | 27.06.2018 | 01:40 - 02:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Himba Frauen in Puros empfangen Touristen in ihrem Kulturdorf. Traditionelle Kleidung und Körperschmuck sind Teil des Ethno-Marketing.

Himba, Buschmänner und Löwen - Wildnis - und Kulturmarketing in Namibia

Report | 27.06.2018 | 02:35 - 03:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bereit, es mit allem und jedem aufzunehmen (von links): Rhonda (Kate Nash), Melrose (Jackie Tohn), Stacey (Kimmy Gatewood), Debbie (Betty Gilpin) und Yolanda (Shakira Barrera).

Die Netflix-Serie "Glow" erzählt mit 30 Jahren Abstand zum Original die fiktive Geschichte der "Gorg…  Mehr

Kann RTL mit "Die Superhändler" den "Bares für Rares"-Erfolg wiederholen? Mit dabei sind (von links) Manuela Schikorsky, Antoine Richard, Markus Siepman, Moderator Sükrü Pehlivan und Markus Reinecke.

Die neue RTL-Sendung "Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal" erinnert stark an das ZDF-Erfolgsformat "B…  Mehr

Sucht in ihrer neuen Show "Sylvies Dessous Models" eine geeignete Kandidatin für ihre Wäsche-Kollektion: Sylvie Meis.

Ihr Abschied von "Let's Dance" war unrühmlich, jetzt hat Sylvie Meis aber wieder allen Grund, sich z…  Mehr

Nach dem Tod seiner Eltern ist Jacob (Robert Pattinson) auf sich allein gestellt. Er heuert beim Zirkus an.

Der Kostümfilm "Wasser für die Elefanten" glänzt mit tollen Darstellern, kann aber inhaltlich nicht …  Mehr

Bis zu 6.000 Menschen können in den Tropical Islands planschen, rutschen und urlauben.

Mit seinen gigantischen Maßen gilt das Schwimmbad "Tropical Islands" als eine der größten freitragen…  Mehr