Klassik am Odeonsplatz 2017

  • Die Feldherrnhalle als Bühne. Vergrößern
    Die Feldherrnhalle als Bühne.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Techniker haben einen guten Bilck auf die Bühne der Feldherrnhalle. Vergrößern
    Die Techniker haben einen guten Bilck auf die Bühne der Feldherrnhalle.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Blick auf die Feldherrnhalle. Vergrößern
    Blick auf die Feldherrnhalle.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Impressionen vom Konzert am Odeonsplatz. Vergrößern
    Impressionen vom Konzert am Odeonsplatz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Impressionen vom Konzert am Odeonsplatz. Vergrößern
    Impressionen vom Konzert am Odeonsplatz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Feldherrnhalle und Theatinerkirche sind festlich erleuchtet. Vergrößern
    Feldherrnhalle und Theatinerkirche sind festlich erleuchtet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Feldherrnhalle wird zu Bühne. Vergrößern
    Die Feldherrnhalle wird zu Bühne.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Musik, Klassische Musik
Klassik am Odeonsplatz 2017

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Mi., 22.08.
00:25 - 01:15
Ziehrer, Dvorák und Schostakowitsch


2017 feierte Manfred Honeck sein Debüt am Pult zwischen den Löwen der Feldherrnhalle bei "Klassik am Odeonsplatz". Dabei trat er nicht nur als Dirigent, sondern auch als Arrangeur in Erscheinung. Aus Höhepunkten von Antonín Dvoráks beliebter Oper "Rusalka" hat er eine eigene Orchestersuite zusammengestellt, die "Rusalka-Fantasie". Außerdem spielte das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit der "Suite für Varieté-Orchester" ein weltberühmtes und dennoch kaum bekanntes Werk von Dmitri Schostakowitsch. Unbekannt deshalb, weil es lange Zeit für ein anderes gehalten wurde, nämlich für die "Suite für Jazzorchester Nr. 2". Erst 1999 tauchte ein Klavierauszug der im 2. Weltkrieg verschollenen "Jazzsuite" auf. Seitdem ist klar: Die "Suite für Varieté-Orchester" mit dem weltberühmten "Walzer Nr. 2" ist ein eigenständiges Werk, auch wenn sie auf älteren CD-Covern oder als Melodie im Film "Eyes Wide Shut" von Stanley Kubrick unter anderem Namen firmiert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Frauen in Hotpants, die Zielflaggen schwenken: Als klassischer Männertraum präsentiert sich Sophia Thomalla in ihrem neuen DMAX-Format "Devil's Race".

In "Devil's Race" geht es um Tuning, schnelle Autos und Adrenalin: Sophia Thomalla moderiert die neu…  Mehr

Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr