Kleine Hände im Großen Krieg

  • Britische Truppen beim †ben mit dem Bajonett Vergrößern
    Britische Truppen beim †ben mit dem Bajonett
    Fotoquelle: ARTE
  • Deutsches Feldpostamt Vergrößern
    Deutsches Feldpostamt
    Fotoquelle: ARTE
  • Krieg - fŸr die elfjŠhrige Alison Brook (Eilid MacPhee) aus Schottland zunŠchst nur ein Spiel Vergrößern
    Krieg - fŸr die elfjŠhrige Alison Brook (Eilid MacPhee) aus Schottland zunŠchst nur ein Spiel
    Fotoquelle: ARTE
  • Die elfjŠhrige Alison Brook (Eilid MacPhee) aus Schottland und ihre Freunde spielen Krieg. Vergrößern
    Die elfjŠhrige Alison Brook (Eilid MacPhee) aus Schottland und ihre Freunde spielen Krieg.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Geschichte
Kleine Hände im Großen Krieg

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 25/11 bis 02/12
Produktionsland
Deutschland / Frankreich / Niederlande
Produktionsdatum
2014
arte
So., 25.11.
08:55 - 09:20
Die Lüge


Ein elfjähriges Mädchen gibt einem 18-jährigen Jungen eine weiße Feder - als Zeichen, dass er ein Feigling ist. Das überzeugt ihn, sich doch freiwillig zum Kriegsdienst zu melden. Nachdem er nach Frankreich aufgebrochen ist, trifft sie seine blinde Großmutter, die ohne ihren Enkel ganz allein ist. Schließlich erfährt sie, dass der Junge an der Front getötet wurde. Das Mädchen fühlt sich schuldig und verschweigt der Großmutter die traurige Nachricht. Als Schottland Ziel eines Zeppelinangriffs wird, realisiert sie, dass der Krieg nicht weit weg ist, sondern direkten Einfluss auf ihr Leben hat. Sie beschließt, der Großmutter doch die Wahrheit zu sagen. Der Krieg im Kopf ist genauso wichtig wie der auf dem Schlachtfeld. Der Krieg endet nicht, wenn die Kugeln verbraucht sind, sondern erst, wenn der Wille zum Kämpfen gebrochen ist. Seit dem Ersten Weltkrieg haben Regierungen auf der ganzen Welt wieder und wieder ihre Bürger durch Propaganda getäuscht, um sie von unbeliebten Maßnahmen zu überzeugen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die 12-jŠhrige Frieda Hartmann (Lydia Maria Makrides) kŸmmert sich sogar heimlich um die verwundeten Soldaten.

Kleine Hände im Großen Krieg - Der Schmerz

Report | 18.11.2018 | 08:55 - 09:20 Uhr
1/501
Lesermeinung
arte Ein Bild, wie wir es aus der Zeit der Shoah kennen: ausgemergelte Kšrper und zerlumpte Menschen mit leerem Blick. Aufnahme sowjetischer KameramŠnner von einem Ghetto.

Die Grauen der Shoah, dokumentiert von sowjetischen Kameramännern

Report | 29.11.2018 | 00:40 - 01:35 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
arte Emissär Tamas Graf Erdödy (Raphael von Bargen), ein Jugendfreund Kaiser Karls, verfolgt dessen geheime Friedensinitiative aus nächster Nähe.

"Verrat!" - Das Ende der Habsburger im Ersten Weltkrieg

Report | 29.11.2018 | 11:25 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr