Kleine Helden im Warschauer Ghetto

Report, Dokumentation
Kleine Helden im Warschauer Ghetto

Infos
Originaltitel
Kleine Helden im Warschauer Ghetto
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
Spiegel Geschichte
So., 21.10.
01:05 - 02:10


Von 1942 bis Mai 1943 arbeiten Kinder aus dem Warschauer Ghetto im Alter von 6 bis 15 Jahren offiziell im arischen Teil der besetzten polnischen Hauptstadt. Sie verkaufen Zigaretten und Zeitungen an die Deutschen und können so auch nach der systematischen Zerstörung des Ghettos überleben. Sie schlafen in Gebäuderuinen, auf Friedhöfen und Treppenaufgängen. Dieser Dokumentation erzählt die erschütternde Geschichte von Kindern, die nie wirklich Kind sein konnten und aufgrund ihrer jüdischen Herkunft gejagt wurden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Hat der französische Zementkonzern Lafarge Geld an den IS gezahlt, um sein Werk in der syrischen Stadt Jalabiyeh zu schützen?

Milliarden für den Terror

Report | 21.10.2018 | 01:55 - 03:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Gänsestopfleber in Madeirasoße

Royal Dinner - Habsburger Tafelfreuden

Report | 21.10.2018 | 03:00 - 03:25 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
3sat Bauerntochter Bernadette Pausackl mit Vater Josef

Landlust - Landfrust - Bauerntöchter über das wahre Leben auf dem Hof

Report | 21.10.2018 | 03:30 - 04:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr

Die adrette Liebesanbahnerin Inka Bause muss sich selbst spontaner Anträge erwehren - mit Augenzwinkern.

"Bauer sucht Frau" ist zurück: Fans rustikaler Romanzen dürfen sich auf sieben neue, jeweils 120-min…  Mehr

Das neue Ermittler-Trio von "Nord Nord Mord", (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), bearbeitet seinen ersten Fall.

Neue Folge, neuer Chef: Hauptdarsteller Robert Atzorn verabschiedete sich nach acht "Nord Nord Mord"…  Mehr

Jürgen Schneider gilt als einer der größten Betrüger Deutschlands. Verkörpert wird er in der Fiction-Soku von Reiner Schöne.

Jürgen Schneider wurde als berühmtester "Baulöwe" der Nation bekannt und dann gesucht als einer ihre…  Mehr

Demonstration der "Identitären" im Juni 2017 in Berlin - Sie inszenieren sich als gewaltfreie Jugendorganisation, durchbrechen aber gewaltsam eine Polizei-Absperrung.

Die ARD-Dokumentation "Die Story im Ersten: Am rechten Rand" zeigt Einblicke in ein rechtsextremes N…  Mehr