Kleine Schiffe

  • Der sympathische Simon (Christoph Schechinger) begleitet Franziska (Katja Riemann) zur Schwangerschaftsgymnastik. Vergrößern
    Der sympathische Simon (Christoph Schechinger) begleitet Franziska (Katja Riemann) zur Schwangerschaftsgymnastik.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Georges Pauly
  • Ist es doch noch Liebe zwischen Franziska (Katja Riemann) und ihrem Ex Andreas (Hans-Werner Meyer)? Vergrößern
    Ist es doch noch Liebe zwischen Franziska (Katja Riemann) und ihrem Ex Andreas (Hans-Werner Meyer)?
    Fotoquelle: ARD Degeto/Georges Pauly
TV-Film, TV-Komödie
Kleine Schiffe

Infos
Originaltitel
Kleine Schiffe
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Fr., 06. Dezember 2013
One
Do., 20.09.
14:20 - 15:50


Hitzewallungen, Benommenheit, Schwindel: Die Hamburger Krankengymnastin Franziska ist überzeugt, dass sie unter Symptomen der beginnenden Wechseljahre leidet. Beim Frauenarzt bekommt die Mittvierzigerin jedoch eine etwas andere Ursache für ihre Befindlichkeiten genannt: Sie ist schwanger. Franziska fällt aus allen Wolken. Nach Jahren der unerfüllten Kinderwünsche hatte sie die Hoffnung längst aufgegeben. Doch als sie ihrem Mann von der freudigen Neuigkeit erzählen will, wird sie von ihm mit einer anderen Nachricht kalt erwischt: Andreas (Hans-Werner Meyer) packt seine Koffer und zieht aus. Er sieht die Ehe in einer Sackgasse und Franziskas manischen Sauberkeits- und Kontrolltick erträgt er sowieso schon lange nicht mehr. Damit droht der Traum von Kind und Familie ein jähes Ende zu nehmen. Getrieben von ihren Neurosen und der Angst vor der Risikoschwangerschaft sieht Franziska keine Chance für sich und das Baby. Ihr Entschluss zu einem Abbruch steht fest - bis sie zufällig der 19-jährigen Lilli begegnet. Die quirlige Lebenskünstlerin ohne festen Wohnsitz ist ebenfalls schwanger, freut sich aber trotz aller Widrigkeiten riesig auf die Mutterschaft. Dieser geballte Lebensmut bringt auch Franziska zum Umdenken. Gegen alle Ängste und Zweifel beschließt sie, ihr Kind zur Welt zu bringen. Nicht nur das: Als Lilli eines Tages bei ihr vor der Tür steht, lässt Franziska sich dazu hinreißen, die Wohnungslose vorübergehend aufzunehmen. Damit prallen zwei Welten aufeinander. Mit Lilli ziehen nicht nur schräge Müsli und Fast Food in Franziskas wohlgeordnetes Stadthäuschen, sondern auch so ungewöhnliche Abendbeschäftigungen wie Billardspielen mit dem jungen Flugzeugbauer Simon . Für Franziska wird er, obwohl 20 Jahre jünger, schnell zu einer unverzichtbaren Stütze - und mehr. Und so findet sich Franziska plötzlich in einem ganz neuen Leben wieder - bis eines Tages Andreas wieder vor der Tür steht.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Kleine Schiffe" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Weniger ist mehr

Weniger ist mehr

TV-Film | 26.09.2018 | 00:50 - 02:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
ZDF Die beiden ungleichen Frauen Konstanze (Anja Kling, l.) und Jacqueline (Carol Schuler, r.) müssen sich ein Zimmer in der Reha-Klinik teilen. Probleme und Streit sind hier programmiert.

TV-Tipps Zweibettzimmer

TV-Film | 27.09.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.6/505
Lesermeinung
WDR Nach der Hochzeit bin ich weg!

Nach der Hochzeit bin ich weg!

TV-Film | 29.09.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr