Mike Kleinman (35) lebt ein routiniertes Leben als Angestellter in New York City. Er scheint alles zu haben, einen sicheren Job, ein gemütliches Heim und eine hübsche Freundin. Doch eines Tages beginnt sich alles drastisch zu ändern, Stück für Stück verschwinden Teile seines Lebens. Zuerst verschwindet sein Job, sein Geld, dann die Wohnung und seine Freundin. Schließlich scheint ihn keiner mehr zu kennen, und er selbst zeigt Auflösungserscheinungen, beginnend mit seiner rechten Hand. Als ein mysteriöser Mann ihn anspricht, erfährt er, dass er nicht der einzige ist und er findet eine Gruppe von Menschen, die das Verschwinden als ihre Erlösung aus dem sinnlosen Hamsterrad des Lebens begreifen. Im Wettlauf gegen die Zeit muss Mike herausfinden, warum ihm das passiert und ob er dagegen etwas tun will oder bereit ist sich aufzugeben.