Klimafreundlich leben - ein Familienexperiment

  • Jana (rechts) und Jens (2.v.l.) Steingässer und ihre vier Kinder Frieda (links), Mio (3.v.l.), Hannah (3.v.r.) und Paula wollen klimafreundlich leben. Vergrößern
    Jana (rechts) und Jens (2.v.l.) Steingässer und ihre vier Kinder Frieda (links), Mio (3.v.l.), Hannah (3.v.r.) und Paula wollen klimafreundlich leben.
    Fotoquelle: BR/HR/Katja Sodomann
  • Jens Steingässer beim Holzhacken. Er will mit seiner Familie klimafreundlich leben. Vergrößern
    Jens Steingässer beim Holzhacken. Er will mit seiner Familie klimafreundlich leben.
    Fotoquelle: BR/HR/Katja Sodomann
  • Jens Steingässer hackt Brennholz für den Ofen; rechts im Bild Sohn Mio. Vergrößern
    Jens Steingässer hackt Brennholz für den Ofen; rechts im Bild Sohn Mio.
    Fotoquelle: © HR/Katja Sodomann
  • Die Familie Steingässer hat sich einem klimafreundlichen Leben verschrieben (v.l.n.r.): Tochter Frieda, Vater Jens, Sohn Mio, die Töchter Hannah und Paula sowie Mutter Jana. Vergrößern
    Die Familie Steingässer hat sich einem klimafreundlichen Leben verschrieben (v.l.n.r.): Tochter Frieda, Vater Jens, Sohn Mio, die Töchter Hannah und Paula sowie Mutter Jana.
    Fotoquelle: © HR/Katja Sodomann
Info, Reportage
Klimafreundlich leben - ein Familienexperiment

Infos
Originaltitel
Hessen-Reporter
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
HR
Di., 03.12.
21:45 - 22:15


Familie Steingässer will ihr Leben umkrempeln. Der Grund ist eine Reise, die die sechsköpfige Familie aus Malchen im Odenwald durch die ganze Welt führte: Sie besuchten Regionen, die heute schon stärker vom Klimawandel betroffen sind als Deutschland - von Grönland über die Alpen bis nach Afrika. Dort haben sie hautnah die Folgen der Erderwärmung erlebt. Das hat sie so erschüttert, dass Jana und Jens Steingässer und ihre vier Kinder Frieda, Mio, Hannah und Paula ihr Leben ändern wollen. Zurück im Odenwald ist das neue Familien-Motto: klimafreundlich leben und den eigenen Kohlendioxid-Fußabdruck so klein wie möglich halten. Geht das, ohne dass es wehtut oder zu umständlich wird? Mit vier Kindern, die alle ihre Wünsche und Gewohnheiten haben? Und auf dem Land, wo es kaum öffentlichen Nahverkehr gibt? Die Steingässers starten ein Familienexperiment: Jeder darf vorschlagen, was im Familienalltag anders werden soll oder worauf sie künftig verzichten wollen. Die Kinder wollen Plastik vermeiden. Seitdem sind bei den Steingässer Verpackungen tabu. Das bedeutet mehr Arbeits- und Zeitaufwand: Die Familie baut viel Gemüse selbst an und kauft Lebensmittel im Bio- oder Unverpacktladen. Als nächstes werden Urlaubsflüge gestrichen, denn Fliegen verursacht besonders viele Treibhausgase. Und auf den Tisch kommt mittlerweile kein Fleisch mehr, denn auch das verursacht Kohlendioxid. Besonders ungemütlich wird der Winter, denn das Haus wird auf nur 19 Grad beheizt. Statt dafür einfach die Heizung aufzudrehen, hacken die Steingässers Holz für ihren sparsamen Speicherofen. Schaffen sie es, durch die kalte Jahreszeit zu kommen? Auch das Leben ohne eigenes Auto ist eine Herausforderung, denn vor allem die Kinder haben viel vor. Und aus dem Tausend-Seelen-Dorf, in dem sie wohnen, sind die Wege weit - zur Schule, zum Sport, zum Einkaufen, zum Kindergeburtstag. Kann die Familie all das mit dem Fahrrad bewerkstelligen? Oder geht es doch nicht ganz ohne Auto? Die Lebensumstellung ist zur Leidenschaft der Steingässers geworden. "Hessenreporter"-Autorin Katja Sodomann begleitet sie beim Aufbruch in ein klimafreundliches Leben.

Thema:

Heute: Klimafreundlich leben - ein Familienexperiment



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Steffi Peltzer-Büssow.

Unterwegs in Thüringen - Unterwegs in Heiligenstadt

Info | 16.12.2019 | 05:40 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Mai moderiert Sven Kroll.

Hier und heute

Info | 16.12.2019 | 16:15 - 18:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
HR Horst Horst Lüdtke (re.) und sein langjähriger Freund Eckhard Levin schauen im Camper Fernsehen.

Horst im Eis - Ein Dauercamper an der Ostsee

Info | 16.12.2019 | 21:00 - 21:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Für viele deutsche TV-Zuschauer ist Neil Dudgeon (58, mit Nick Hendrix) der Inbegriff des  englischen Gentlemans: Seit fast neun Jahren geht der Brite als "Inspector Barnaby" schrägen Mordfällen vor idyllischer Country-Kulisse auf den Grund. Das ZDF zeigt sechs neue Folgen (ab Sonntag, 22. Dezember, 22.15 Uhr).

Seit zehn Jahren verkörpert Neil Dudgeon "Inspector Barnaby" – und begeistert sogar Bundeskanzlerin …  Mehr

Crewmitglied David Jordan (Jake Gyllenhaal) sieht, wie die Probe an Bord der Raumstation gelangt. Die Hoffnung ist groß, dass sich in der Probe das erste Leben außerhalb der Erde befindet. Im Labor soll sie weiter untersucht werden.

Auf der Suche nach außerirdischem Leben findet ein Forschungsteam genau das – und ist mit dem smarte…  Mehr

Mit einem Stein in der Brust hat die Liebe keine Chance: "Das kalte Herz" erzählt ein schauriges Märchen von Gier und Gefühllosigkeit. Bild: Köhlerjunge Peter (Frederick Lau).

Im Kern ist "Das kalte Herz" in der Version aus dem Jahr 2016 kaum verhohlene Kapitalismuskritik, di…  Mehr

Anke Wollner (Julia Richter) wurde als Jugendliche in einem DDR-Erziehungsheim zur Killerin ausgebildet.

In der vierten Craig-Russell-Verfilmung bekommt es Jan Faber mit einem alten Bekannten zu tun. Wirkl…  Mehr

Mary (Kate McKinnon), Josh Parker (Jason Bateman), Clay Vanstone (T.J. Miller) und Tracey Hughes (Olivia Munn, von links) müssen um ihre Arbeitsplätze zu sichern, die beste Weihnachtsparty überhaupt schmeißen.

Die Komödie "Dirty Office Party" bietet flache Gags und viel Klamauk. Die Darsteller spielen aber so…  Mehr