Klimafreundlich leben - ein Familienexperiment

  • Jana (rechts) und Jens (2.v.l.) Steingässer und ihre vier Kinder Frieda (links), Mio (3.v.l.), Hannah (3.v.r.) und Paula wollen klimafreundlich leben. Vergrößern
    Jana (rechts) und Jens (2.v.l.) Steingässer und ihre vier Kinder Frieda (links), Mio (3.v.l.), Hannah (3.v.r.) und Paula wollen klimafreundlich leben.
    Fotoquelle: BR/HR/Katja Sodomann
  • Jens Steingässer beim Holzhacken. Er will mit seiner Familie klimafreundlich leben. Vergrößern
    Jens Steingässer beim Holzhacken. Er will mit seiner Familie klimafreundlich leben.
    Fotoquelle: BR/HR/Katja Sodomann
  • Jens Steingässer hackt Brennholz für den Ofen; rechts im Bild Sohn Mio. Vergrößern
    Jens Steingässer hackt Brennholz für den Ofen; rechts im Bild Sohn Mio.
    Fotoquelle: © HR/Katja Sodomann
  • Die Familie Steingässer hat sich einem klimafreundlichen Leben verschrieben (v.l.n.r.): Tochter Frieda, Vater Jens, Sohn Mio, die Töchter Hannah und Paula sowie Mutter Jana. Vergrößern
    Die Familie Steingässer hat sich einem klimafreundlichen Leben verschrieben (v.l.n.r.): Tochter Frieda, Vater Jens, Sohn Mio, die Töchter Hannah und Paula sowie Mutter Jana.
    Fotoquelle: © HR/Katja Sodomann
Info, Reportage
Klimafreundlich leben - ein Familienexperiment

Infos
Originaltitel
Hessen-Reporter
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
HR
Di., 03.12.
21:45 - 22:15


Familie Steingässer will ihr Leben umkrempeln. Der Grund ist eine Reise, die die sechsköpfige Familie aus Malchen im Odenwald durch die ganze Welt führte: Sie besuchten Regionen, die heute schon stärker vom Klimawandel betroffen sind als Deutschland - von Grönland über die Alpen bis nach Afrika. Dort haben sie hautnah die Folgen der Erderwärmung erlebt. Das hat sie so erschüttert, dass Jana und Jens Steingässer und ihre vier Kinder Frieda, Mio, Hannah und Paula ihr Leben ändern wollen. Zurück im Odenwald ist das neue Familien-Motto: klimafreundlich leben und den eigenen Kohlendioxid-Fußabdruck so klein wie möglich halten. Geht das, ohne dass es wehtut oder zu umständlich wird? Mit vier Kindern, die alle ihre Wünsche und Gewohnheiten haben? Und auf dem Land, wo es kaum öffentlichen Nahverkehr gibt? Die Steingässers starten ein Familienexperiment: Jeder darf vorschlagen, was im Familienalltag anders werden soll oder worauf sie künftig verzichten wollen. Die Kinder wollen Plastik vermeiden. Seitdem sind bei den Steingässer Verpackungen tabu. Das bedeutet mehr Arbeits- und Zeitaufwand: Die Familie baut viel Gemüse selbst an und kauft Lebensmittel im Bio- oder Unverpacktladen. Als nächstes werden Urlaubsflüge gestrichen, denn Fliegen verursacht besonders viele Treibhausgase. Und auf den Tisch kommt mittlerweile kein Fleisch mehr, denn auch das verursacht Kohlendioxid. Besonders ungemütlich wird der Winter, denn das Haus wird auf nur 19 Grad beheizt. Statt dafür einfach die Heizung aufzudrehen, hacken die Steingässers Holz für ihren sparsamen Speicherofen. Schaffen sie es, durch die kalte Jahreszeit zu kommen? Auch das Leben ohne eigenes Auto ist eine Herausforderung, denn vor allem die Kinder haben viel vor. Und aus dem Tausend-Seelen-Dorf, in dem sie wohnen, sind die Wege weit - zur Schule, zum Sport, zum Einkaufen, zum Kindergeburtstag. Kann die Familie all das mit dem Fahrrad bewerkstelligen? Oder geht es doch nicht ganz ohne Auto? Die Lebensumstellung ist zur Leidenschaft der Steingässers geworden. "Hessenreporter"-Autorin Katja Sodomann begleitet sie beim Aufbruch in ein klimafreundliches Leben.

Thema:

Heute: Klimafreundlich leben - ein Familienexperiment



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Mai moderiert Sven Kroll.

Hier und heute

Info | 12.12.2019 | 16:15 - 18:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
RTLZWEI Pamela ist 24 Jahre alt und arbeitet als Escortdame. Dabei entspricht die Frankfurterin nicht dem vermeintlichen Idealbild 90–60-90: Wer die Blondine bucht, bekommt ordentliche Kurven. Viele ihrer Kunden sind verheiratet, doch sie kommen immer wieder zu ihr zurück – und buchen die Escortdame nicht nur für einen Abend, sondern sogar für ganze Urlaube.Pamela ist 24 Jahre alt und arbeitet als Escortdame. Dabei entspricht die Frankfurterin nicht dem vermeintlichen Idealbild 90–60-90: Wer die Blondine bucht, bekommt ordentliche Kurven. Viele ihrer Kunden sind verheiratet, doch sie kommen immer wieder zu ihr zurĂĽck – und buchen die Escortdame nicht nur fĂĽr einen Abend, sondern sogar fĂĽr ganze Urlaube.

Exklusiv - die Reportage - Erotische Hausbesuche - Wenn das Abenteuer klingelt

Info | 13.12.2019 | 03:35 - 04:20 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
News
In diesem Jahr gewann der FC Liverpool die Champions League. In Deutschland werden die Spiele ab 2021 nicht mehr bei Sky zu sehen sein.

Ab 2021 läuft die Champions League nicht mehr bei Sky. DAZN und Amazon Prime Video teilen ab dann di…  Mehr

"Adam sucht Eva" kommt zurück ins TV – bei RTLZWEI

Bei RTL war für die Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" kein Platz mehr. Doch es gibt gute Nachrichten…  Mehr

Michael van Gerwen (links) und Rob Cross sind die Topfavoriten. Wird einer der beiden auch diesmal ganz oben stehen?

"Game On", heißt es ab Freitag, 13. Dezember, wieder. Dann steigt im Londoner Alexandra Palace die 2…  Mehr

Die Verwirrung, die sein "Varoufake"-Video in den Medien auslöste, kostete Jan Böhmermann genüsslich aus.

Jan Böhmermann zieht um ins Hauptprogramm des ZDF, am 12. Dezember läuft die letzte Folge "Neo Magaz…  Mehr

Die eher mittellose Becky Sharp (Olivia Cooke) strebt in höhere Kreise. Dafür setzt sie mitunter rücksichtslos ihren weiblichen Charme ein.

Die Historienserie "Jahrmarkt der Eitelkeiten" entstand nach dem Roman "Vanity Fair" von William Mak…  Mehr