Knast in Deutschland

  • Ein Blick hinter Mauern und Gitter zeigt: Der Alltag in deutschen Gefängnissen sieht deutlich anders aus, als man aufgrund einschlägiger Fernsehserien vermuten mag. Vergrößern
    Ein Blick hinter Mauern und Gitter zeigt: Der Alltag in deutschen Gefängnissen sieht deutlich anders aus, als man aufgrund einschlägiger Fernsehserien vermuten mag.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Rumbuchner
  • Hinter Gittern versammeln sich Totschläger, Dealer und Betrüger zum Schulunterricht und in Kirchengruppen, man trifft sich beim knasteigenen Friseursalon, aber auch zum Anstaltskarneval. Was, wenn gefährliche Kriminelle in einem Krankenhaus behandelt werden müssen? Vergrößern
    Hinter Gittern versammeln sich Totschläger, Dealer und Betrüger zum Schulunterricht und in Kirchengruppen, man trifft sich beim knasteigenen Friseursalon, aber auch zum Anstaltskarneval. Was, wenn gefährliche Kriminelle in einem Krankenhaus behandelt werden müssen?
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Rumbuchner
Report, Gesellschaft und Soziales
Knast in Deutschland

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Do., 27.09.
08:30 - 09:15
Herz, Schmerz, Sühne


Ein Blick hinter Mauern und Gitter zeigt: Der Alltag in deutschen Gefängnissen sieht deutlich anders aus, als man aufgrund einschlägiger Fernsehserien vermuten mag. Der Vollzug hierzulande hat vor allem ein Ziel: die Resozialisierung. Kriminelle - selbst Schwerverbrecher - sollen auf ein Leben in Freiheit ohne weitere Straftaten vorbereitet werden. Dafür nimmt die Justiz viel Geld in die Hand. Hinter Gittern versammeln sich Totschläger, Dealer und Betrüger zum Schulunterricht und in Kirchengruppen, man trifft sich beim knasteigenen Friseursalon, aber auch zum Anstaltskarneval. "Knast in Deutschland - Herz, Schmerz, Sühne" zeigt inhaftierte Männer und Frauen. Wie gehen diese Gefangenen mit ihrem Freiheitsverlust um? Tägliche Schlägereien und Zickenkrieg: Was ist Klischee, was Realität? In manchen Justizvollzugsanstalten - wie die Gefängnisse im Beamten-Deutsch heißen - sind weibliche und männliche Gefangene untergebracht, nur wenige Meter Luftlinie voneinander entfernt. Liebeleien sind vorprogrammiert, trotz Gitter und Stacheldraht. Wie unterscheiden sich die Sehnsüchte und Sorgen der eingesperrten Männer und Frauen? Was, wenn gefährliche Kriminelle in einem Krankenhaus behandelt werden müssen? Wie gewährleistet der Staat dann den Schutz der Bürger?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Julia von Weiler

Das dunkle Geheimnis - Missbrauch in der Familie

Report | 26.09.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Eren R. spricht über seine Festnahme durch ein SEK im Vorfeld der Tour de France.

Der Gefährder - Ein Islamist packt aus

Report | 27.09.2018 | 00:45 - 01:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr